Copy
NFTE News November 2015
View this email in your browser

Liebe Leserinnen und Leser,


im goldenen Herbst ist immer NFTE-Hochsaison: Der Oktober bringt den jährlichen Bundesevent auf dem Entrepreneurship Summit, auf dem die besten NFTE-Schüler ihre Geschäftsideen präsentieren und eine hochkarätige Jury den NFTE-Schüler oder die NFTE-Schülerin des Jahres wählen. In diesem Jahr wurde nicht nur der Bestplatzierte gewählt, der seine Idee dann demnächst auch in New York präsentieren darf. Die beiden Zweitplatzierten reisten mit uns dann gleich im November zum Youth Start European Award 2015 in Budapest, um ihre Geschäftsideen auch dort mit anderen Schülerinnen und Schülern aus ganz Europa zu zeigen. In den Herbstmonaten finden zudem auch zahlreiche Lehrerfortbildungen statt. In den Bundesländern Berlin, Baden-Württemberg, Sachsen und Schleswig-Holstein gab es allein im letzten Quartal fünf CET-Trainings, in denen 90 Lehrkräfte zu Certified Entrepreneurship Teachers ausgebildet wurden. Im Oktober wurde der Pädagogische Beirat für die Bundesebene in einer konstituierenden Sitzung in Berlin gegründet, und der Pädagogische Beirat für Teaching Entreprenership in Baden-Württemberg hat seine Arbeit aufgenommen.

Der Herbst ist auch die Zeit, in dem das nächste Jahr geplant wird. Die Aussichten sind gut: Wir werden im kommenden Jahr voraussichtlich mehr Trainings anbieten als je zuvor. Und wir werden auch in der Lehrerausbildung verstärkt aktiv werden. Zudem werden wir unsere gemeinsamen Aktivitäten auf der europäischen Ebene mit dem Youth Start Netzwerk verstärken, in dem ein reger Austausch zwischen Experten in der Entrepreneurship Education stattfindet. Und diese Partner werden uns mit ihren besten Schülerinnen und Schülern im Herbst des kommenden Jahres auf dem Youth Start European Award 2016 besuchen, der dann in Berlin von uns als Gastgeber veranstaltet wird. Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr. Aber jetzt lade ich Sie dazu ein, Genaueres vom aktuellen Geschehen zu erfahren. Ich wünsche viel Vergnügen bei der Lektüre unseres Newsletters. Bleiben Sie NFTE gewogen, 


Ihr Dr. Holger Zumholz
Geschäftsführer NFTE Deutschland

NFTE Bundesevent auf dem Entrepreneurship Summit in Berlin

Am 24ten Oktober fand unsere Nominierung des ersten Platzes unter den deutschen NFTE Schülern und Schülerinnen auf dem Entrepreneurship Summit 2015 von Prof. Dr. Faltin statt. Unter dem Juryvorsitz unseres frischen Boardmitglieds Johannes Lindner hatten die Juroren eine fantastische Auswahl: erstmals in unserer Geschichte gab es ausnahmslos außergewöhnliche Produktideen, die die Dienstleistungs/Serviceideen bereits in den jeweiligen Landeswettbewerben verdrängt hatten. Platz eins: den Titel des "NFTE Schüler des Jahres 2015" holte Noah Drescher von der Erich-Kästner-Stadtteilschule Hamburg. Seine Geschäftsidee „Angelshirts“, Sportkleidung für Breakdancer, wird er auf der Gala von NFTE USA im März 2016 in New York vorstellen. Platz zwei und damit den Titel "NFTE Europaschüler des Jahres 2015" teilten sich Meret Paululat von der Domschule Osnabrück mit ihrer Geschäftsidee „Little Stories“ und Maximilian Justin Kunze von der Freien Gesamtschule Petershagen mit seiner Geschäftsidee „Max´ Futterhaus Corporation“. Das Preisgeld wurde von der Berliner Volksbank gestellt und von Herrn Steinmüller, Marktgebietsleitung KompetenzCenter (Direktor), persönlich überreicht. Diese beiden nahmen im November am Youth Start European Entrepreneurship Award 2015 in Budapest teil und waren auch dort erfolgreich. NFTE Lehrerin des Jahres 2015 wurde Bernhild Lütke Glanemann von der Domschule Osnabrück und als Überraschungspreis, der spontan gemeinsam vom Juryvorsitzenden Johannes Lindner und dem Neuköllner Unternehmer Efe Tiglioglu gestemmt wurde, ging eine Reise nach Wien an diese drei Schüler: Malte Schadeberg, David Gabler und Max Grieb. In Wien findet Ende November die Global Entrepreneurship Week Austria statt. Wir wünschen allen NFTE GewinnerInnen eine tolle Reise voller unvergesslicher Eindrücke und weiterhin viel Erfolg mit ihren Ideen!

Vielen Dank für das Preisgeld der

Qual der Wahl - herzlichen Dank an unsere fantastische Jury

Wie auf den Fotos zu sehen war unsere Jury 2015 in Anbetracht der tollen SchülerInnen und ihrer Ideen von einem einzigen Lächeln beseelt - wir danken unserem Vorstandsmitglied Johannes Lindner für die Übernahme des diesjährigen Juryvorsitzes. Und wir danken allen Jurymitgliedern für Ihren engagierten Einsatz: Herrn Patrick Meinhardt vom BVMW, Herrn Michael Gromotka von der Karl-Schlecht-Stiftung, Herrn Andreas Kather vom Berufsbildungswerk im DRK Berlin, Herrn Efe Tiglioglu von der Firma Isogon und Adrian Wilhelm von The Changer. 

Neuer Kooperationspartner stellte Auftakt plus Jurymitglied 

Der Auftakt zu unserem NFTE Jahresevent fand bei unserem neuen Kooperationspartner statt: Generalprobe für die NFTE LandessiegerInnen beim Bundesverband der mittelständischen Wirtschaft am Leipziger Platz. Eine erlesene Kulisse, um für die große Bühne am Folgetag zu üben. Vielen Dank für Ihre Unterstützung! 

Platz zwei & drei - SchülerInnen gewinnen Reise nach Budapest

Die Schüler/Lehrerreise zum Europaevent 2015 in Budapest hat freundlicherweise unser Förderer Amway finanziert. Vielen Dank für die freundliche Unterstützung, es war eine erfolgreiche Reise voller bleibender Erinnerungen! 

Budapest, Europaevent 2015

Das Youthstart Netzwerk besteht aus insgesamt 9 europäischen Ländern, aus denen 29 beeindruckende junge Entrepreneure teilgenommen und ihre Geschäftsideen präsentiert haben. Es gab Preise zu gewinnen in den Kategorien „Best Idea“ und „Real Business“.  Lesen Sie hier weiter...

Bundesbeirat Teaching Entrepreneurship in Berlin gegründet

Am 10. Oktober 2015 hat in Berlin die Gründungssitzung des pädagogischen Beirats von NFTE Deutschland e. V. stattgefunden. Der Vorstand von NFTE hatte Connie Hasenclever, langjährige pädagogische Leiterin von NFTE, mit der Gründung dieses Beratungsgremiums für die Weiterentwicklung seiner pädagogischen Arbeit beauftragt. Ziel des Bundesbeirates ist es, die langjährigen Erfahrungen von NFTE CETs zu sammeln, um die Verbreitung des NFTE Konzeptes in der Schullandschaft weiter voranzutreiben. Inhalte der ersten Sitzung waren u. a. die Weiterentwicklung der Lehrmaterialien und Lehrinhalte, die Gewinnung weiterer Schulen und deren Lehrkräfte sowie die Möglichkeiten einer Anwendung des NFTE-Konzepts in der aktuellen Flüchtlingsthematik.

 

Mitglieder des Pädagogischen Beirats sind: Connie Hasenclever (Vorsitzende), Susanna Klein, Pauline-Thoma-Schule Kolbermoor (Bayern),  André Hardekopf, Integrierte Gesamtschule Hannover Linden (Niedersachsen), Jörg Neumann, Warnowschule Papendorf (Mecklenburg-Vorpommern), Ulrike Göll-Ulbrich, Realschule Diepholz (Niedersachsen), Christiane Franke, Theodor-Haubach-Schule (Berlin), Ulla Phillips, eine der beiden Vorsitzenden des Beirats Teaching Entrepreneurship (Baden-Württemberg), Marlis Meinicke-Dieterich, ehemalige Rektorin der Röntgen-Oberschule (Berlin) und Lars Bleibtreu vom Berufskolleg Niederberg (NRW)

 

Landesbeirat Teaching Entrepreneurship Baden-Württemberg

Den Launch einer eigenen Webseite zur Unterstützung der Arbeit dieses ersten Landesbeirates verdanken wir:

Ein NFTE Urgestein geht neue Wege - Connie Hasenclever würdigt Wigbert Dehlers langjährige, erfolgreiche Arbeit

NFTE muss einen schweren Verlust verkraften: Wigbert Dehler hat sich entschlossen, seine Tätigkeit für NFTE zu beenden und sich ganz der Theaterarbeit in seinem Kinder- und Jugendtheater Ruki in Ruhpolding zu widmen. Das NFTE Team wird ihn bitterlich vermissen und ebenso eine ganz große Zahl von CETs in Bayern und Baden-Württemberg, die immer auf seine zu-packende Unterstützung zählen konnten.

Acht Jahre lang hat er NFTE als Landesmanager in Bayern erfolgreich aufgebaut: Er machte das Entrepreneurship Programm an Schulen bekannt, organisierte NFTE Lehrerfortbildungen und gestaltete sie 

mit, half aktiv und kreativ bei der Implementierung in das bayrische Schulsystem und begleitete die Arbeit der CETs intensiv mit Rat &Tat bei ihrer pädagogischen Arbeit. Er gab hilfreiche Tipps für schwierige Unterrichtssituationen, besuchte zahllose Businessplan-Präsentationen und Hausmessen und fand Wege zur Optimierung. Seine NFTE Begeisterung war mitreißend! Weiter

"Hallo liebe NFTE Leser..." - so beginnt der Dankesbrief von Emin

Emin Lukac hat als Schüler am NFTE Unterricht teilgenommen. Heute ist er Azubi bei Media Markt - und verkauft dort das Produkt, das er sich seinerzeit beim NFTE Unterricht ausgedacht hatte.

In seinem Brief erzählt er uns die ganze Geschichte: "Ich bin Emin Lukac und möchte euch gerne meine NFTE Geschichte erzählen. Angefangen hat alles im Frühjahr 2009, als unser Vertretungslehrer uns für einen Monat NFTE näher gebracht hat. Ich war von der NFTE Idee ziemlich begeistert..." Hier gehts weiter zum Brief

Entrepreneurship Broschüre vom RKW, ifex, BMWI und der KSG

Das RKW Kompetenzzentrum hat mit gemeinsamer Unterstützung des BMWI und unserem Förderer, der Karl-Schlecht-Stiftung sowie dem ifex und der Inititative “Unternehmergeist in die Schulen” eine umfassende und hervorragende Broschüre unter dem Titel "Entrepreneurship Education - Begeisterung wecken, Talente entdecken" publiziert, in der NFTE als einer der Akteure im Schulbereich vorgestellt wird. Mehr dazu hier

Unsere nächsten NFTE CET Trainings nach Bundesländern - freie Plätze wieder in 2016


Bayern in Kolbermoor vom 07.-09.01.2016 NFTE CET  Training

Hamburg in Hamburg vom 03.-05.02.2016 NFTE CET Training

Baden-Württemberg in Steinheim vom 11.-13.02.2016 NFTE CET Training

Berlin / Neue Bundesländer in Berlin 25.-27.02.2016 NFTE CET Training

Oder Sie möchten mehr über unsere Aktivitäten in den Neuen Bundesländern erfahren? Gerne beantwortet Ihre Fragen: dbrueggemann@nfte.de

Weitere Trainingstermine (bundesweit) finden Sie hier

P.S.: Bald ist Weihnachten!

Kennen Sie das boost project nach dem Prinzip kostenlose Spenden durch Ihre Online-Einkäufe? NFTE ist ein Charity Partner! Mehr dazu hier

Sie erhalten diesen Newsletter vierteljährlich 

Copyright © | NFTE_2015 | NFTE Deutschland e.V. | www.nfte.de -  all rights reserved.
 
Sie erreichen uns unter:

kontakt@nfte.de