Copy
BVHK Newsletter 2 / 2022
Schamong: Kaffee mit Herz / Xenotransplantation: Mensch bekommt Schweineherz

/ Mut-mach-Paket / Schwimm-Familienwochenende am Möhnesee / Nominieren Sie Ihren „Herz-Helden“ / Tag des Patienten 
Bundesverband Herzkranker Kinder e.V.
Aktion "Kaffee mit Herz"
Seit Juni 2021 gibt es „Kaffee mit Herz“. Pro verkauftem Kilo von dem direkt gehandelten Kaffee „Ol´Ochoy“ aus Kenia spendet Schamong Kaffee 1,15 € für unsere Projekte mit den herzkranken Kindern. Die Rösterei hat hier noch ein wenig aufgerundet und somit 1.000 € für das Jahr 2021 gespendet. Wir freuen uns, dass wir die Aktion im neuen Jahr weiterführen können.
 
P.S.: Sie können den Kaffee auch online bestellen, die Lieferung erfolgt bundesweit.


Bildquelle: NOCHNE GmbH
Mehr Info
Xenotransplantation: Mensch bekommt Schweinerherz
In den USA haben Mediziner erstmals einem 57-jährigen Patienten das Herz eines Schweins eingesetzt. Diese Xenotransplantation war die einzige Überlebenschance für den schwerkranken Mann und wurde daher mit Ausnahmegenehmigung durchgeführt. Der Eingriff könnte ein Schritt sein, um den Organmangel zu lösen.

Um einer Abstoßung vorzubeugen, wurden bei dem Spenderschwein zuvor einige Gene ausgeschaltet und sechs Menschengene eingeschleust. Bisher geht es dem Empfänger gut. Allerdings sei es für eine endgültige Beurteilung des Erfolgs noch zu früh, betont Uta Dahmen, Leiterin der Experimentellen Transplantationschirurgie in Jena. „Das Überleben eines Patienten für drei Tage ist nicht gleichbedeutend mit der Einführung eines neuen Verfahrens in die klinische Routine.“

Eine Organtransplantation ist für viele schwerkranke Patienten oft die einzige Chance, aber Spenderorgane sind knapp, vor allem Spenderherzen von Kindern. Schon in den 1980er Jahren versuchten die Mediziner eine Xenotransplantation. Nachdem jedoch die Verpflanzung eines Pavianherzens auf ein Kind wegen starker Abstoßungsreaktionen tödlich endete, wurde diese Idee zunächst aufgegeben. Heute erlaubt es die Gentechnik, gezielt die Tiergene auszuschalten, die zu einer Abstoßung führen könnten. Xenotransplantation ist jedoch ethisch umstritten, weil dafür Tiere speziell gezüchtet und gentechnisch verändert werden müssen.

 
Bildquelle: iStock -1028267542
Ausführlicher Bericht
Infos zu Herztransplantationen auf unserer Webseite
Mut-mach-Paket: Matteo hat einen neuen Freund
Matteos Mutter schreibt uns: „Danke für das Mut-mach-Paket. Wir waren sehr überrascht und haben uns riesig gefreut. Anbei Matteo (Name geändert) und Erwin - die ersten Fotos einer großen Freundschaft. Am 02.02.2022 geht‘s zur OP ins Kinderherzzentrum. Bis dahin wird Erwin bespielt und bekuschelt - auch von Matteos Geschwistern."
 
Bildquelle: privat
Mehr Info und Bestellung
Schwimm-Wochenende am Möhnesee

Bei unserem Begegnungs- und Informationswochenende am schönen Möhnesee lernen Sie Familien kennen, die ebenfalls mit einem herzkranken Kind leben. Für herzkranke Kinder ab 6 Jahren haben wir „maßgeschneiderten“ Schwimmunterricht im hauseigenen Schwimmbecken vorbereitet. Der Fokus liegt dabei nicht auf einem Leistungsabzeichen wie dem Seepferdchen, sondern auf stressfreiem Schwimmenlernen, speziell abgestimmt auf die Bedürfnisse von herzkranken Kindern.

Herzkranke Kinder zwischen 3 und 6 Jahren und ihre Geschwister werden ebenfalls liebevoll betreut, damit die Eltern in Ruhe an Workshops und Vorträgen teilnehmen können. Unsere ExpertInnen stehen Ihnen auch nach den Vorträgen in lockerer Runde zur Verfügung.

 

Bildquelle: iStock_Fat Camera / Andreas Basler
Mehr Info und Anmeldung
Nominieren Sie Ihren "Herz-Helden"
Reichen Sie uns bis zum 14.03.2022 Ihren „Herz-Helden“ ein, der/die sich über Gebühr für herzkranke Kinder und Jugendliche einsetzt. Vom 15.03.-15.04.2022 können unsere Leserinnen und Leser über unsere Herz-Helden 2022 abstimmen. Die zwei KandidatInnen mit den meisten Stimmen werden mit unserem Preis in Höhe von je € 400 ausgezeichnet. Die Preisverleihung findet voraussichtlich digital statt.
 
Bildquelle: iStock_itsmejust
Hier können Sie bis zum 14.03. Ihren Herz-Helden nominieren
Tag des Patienten
Am 26.01.2022 ist der „Tag des Patienten“ unter dem Motto: Patientenrechte im Mittelpunkt!  Für ein verlässliches und patientenorientiertes Gesundheitssystem.
Patienten haben die Möglichkeit, sich unverbindlich bei Beschwerdemanagern und Patientenfürsprechern über Patientenrechte und Aktionen des Krankenhauses aufklären zu lassen. Kliniken können zeigen, mit welchen Initiativen sie einen ethisch vorbildlichen Umgang mit Patienten ermöglichen, auf Aktionen und Vorzüge aufmerksam machen.

Welche Erfahrungen haben Sie in Ihrer Klinik gemacht?
 
Bildquelle: iStock_famVel
Hier finden Sie weitere Infos
Wir als BVHK legen sehr großen Wert auf Neutralität und Transparenz. Öffentliche Meldungen spiegeln nicht unbedingt die Meinung des BVHK wider. Wir möchten jedoch alle Aspekte aufzeigen, auch evtl. gegensätzliche Expertenmeinungen.
Facebook Facebook
Instagram Instagram
YouTube YouTube
Wir schicken unseren Newsletter nur an Interessenten, die sich auf unserer Webseite dafür angemeldet haben. Falls Sie den Newsletter nicht mehr erhalten möchten, können Sie sich jederzeit abmelden.

Impressum:
Bundesverband Herzkranke Kinder e.V.
Vaalser Straße 108
52074 Aachen

Telefon: 0241-91 23 32
E-Mail: info@bvhk.de

Geschäftsführerin: Hermine Nock
Vereinsregister: Nr. VR 2986

Vom Newsletter abmelden | E-Mail-Adresse ändern

Email Marketing Powered by Mailchimp
DZI Spenden-Siegel
"Der Verein leistet satzungsgemäße Arbeit. Werbung und Information sind wahr, eindeutig und sachlich. Mittelbeschaffung und -verwendung sowie die Vermögenslage werden nachvollziehbar doku­mentiert. Der Anteil der Werbe- und Verwaltungsausgaben an den Gesamt­ausgaben ist nach DZI-Maßstab niedrig („niedrig“ = unter 10%). Eine Kontrolle des Vereins und seiner Organe ist gegeben. Dem Bundesverband Herzkranke Kinder e.V., Aachen, wurde das DZI Spenden-Siegel zuerkannt. Der Verein ist förderungswürdig."
Quelle: www.dzi.de