Copy
Zukunftsimpulse Mai 2016

Grüß Gott aus Erding,

in all den Jahrzehnten in denen ich jetzt Unternehmerin bin und auch selbst Unternehmen begleitet habe, hat mich immer wieder eine Sache fasziniert: Wenn die Unternehmerin/der Unternehmer von einer Idee beseelt ist, es ein für alle verständliches Bild von der Zukunft gibt, und die Ziele klar sind, dann ist es ganz einfach erfolgreich zu sein. Die Gespräche mit vielen Unternehmern und auch meine eigene Erfahrung zeigt: Junge Unternehmen haben das fast automatisch. Die gemeinsame Vision trägt, jeder weiß was zu tun ist, eine unglaubliche Energie lässt das Büro zur zweiten Heimat werden, man versteht sich fast blind und gemeinsame Werte und Erfolge lassen das Unternehmen wachsen.
…und dann? Mit dem Wachstum kommt der Unternehmensalltag, der Stress, der Druck: Neue Mitarbeiter übertreten ungeschriebene Gesetze, das Wachstum hat den Spirit des Anfangs vertrieben und vor lauter größer werden bleibt auch keine Zeit mehr über die Unternehmenszukunft oder gar die eigenen Wünsche und Bedürfnisse nachzudenken. Und plötzlich arbeitet man nur noch im Unternehmen und verliert den entscheidenenden Überblick.
Holen Sie sich den Spirit des Anfangs zurück und fangen Sie bei sich an. Gönnen Sie sich Zeit Ihre Vision zu schärfen um wieder mehr am Unternehmen zu arbeiten und die Weichen auf eine zukunftsfähige Organisation zu stellen. Eine Idee dazu finden Sie weiter unten.
 
unternehmerische Grüße

Ihre Silvia Ziolkowski

 
Die Themen dieses Newsletters: 
 
Arbeiten Sie am, statt im Unternehmen!
Versionen entwickeln, Potentiale entdecken
Kennen Sie die Geschichte vom Holzfäller?
Ein Spaziergänger trifft in einem Wald auf einen Holzfäller, der mühsam versucht, mit seiner stumpfen Säge einen Baum zu fällen.
Er tritt an ihn heran und fragt „Aber guter Mann, Ihre Säge ist ja ganz stumpf. Warum schärfen Sie sie denn nicht?“
Darauf antwortet der Mann: „Dafür habe ich keine Zeit, ich muss doch sägen…!“
(Auor unbekannt)
 
Dazu passt das Zitat von Abraham Lincoln: „Wenn ich fünf Stunden Zeit hätte, einen Baum zu fällen, würde ich vier Stunden meine Säge schärfen.“
 
Wann haben Sie das letzte Mal Ihre Säge geschärft um schneller ans gewünschte Ziel zu kommen? Versäumen Sie nicht sich immer und immer wieder um die Unternehmenszukunft und damit um die Vision zu kümmern. Es verschafft Ihnen einen entscheidenden Vorteil gegenüber Ihren Mitbewerbern und ist zudem eins der stärksten Führungsinstrumente.
 
Norbert Samhammer, Inhaber der Samhammer AG, hat das für sich erkannt und für sich ein Ursachen-Wirkungsmodell entwickelt nachdem er arbeitet: „Zuerst einmal muss ich mir als Unternehmer oder Führungskraft Klarheit über meine Ziele und Visionen verschaffen. Wo will ich hin? Was treibt mich an? Dann kann ich diese Erkenntnisse auch ins Unternehmen tragen.“
Ursache und Wirkung
Gönnen Sie sich eine Auszeit für Ihren Weitblick und nutzen Sie den exklusiven Unternehmer-Workshop dafür. Mit maximal acht Teilnehmern garantiere ich Ihnen einen effizienten Tag für Ihre Zukunftsfitness.
 
--------------------------------------------------
 
Mehr Details: Hier finden Sie alle Infos


 
--------------------------------------------------
 
Was Teilnehmer sagen:
 
„Das war eine sehr professionelle und kompetente Umsetzung unseres Zukunftsworkshops. Frau Ziolkowski hat das gesamte Thema rund um die Erarbeitung unseres Visionshauses in Verbindung mit Ihren treffsicheren Denkanstößen sehr schnell auf den Punkt gebracht. In einer so kurzen Zeit alle Informationen logisch zu ordnen, Problemfelder klar herauszustellen und im Abschluss zu solch klaren Ergebnissen zu gelangen, hat meine Erwartungshaltung deutlich übertroffen. Frei nach unserem Firmenmotto „Bereit für die Zukunft“ werden wir den eingeschlagenen Weg mit Frau Ziolkowski konsequent weiter fortführen.“
Karl-Heinz Horst, Geschäftsführender Gesellschafter GIA mbH Prozessautomation
 
 
Weitere Referenzen finden Sie hier:
http://www.silvia-ziolkowski.de/referenzen.html#Beratung
 
Wenn Sie sich noch bis zum 31.05.  anmelden, schenke ich Ihnen das Buch „Die besten Ideen für erfolgreiche Führung“ im Wert von 29,90 € dazu.
Gewinnen Sie das Alphabet des selbstbestimmten Lebens!
Diesmal haben sich die bekannten Business-Querdenker, Anja Förster und Dr. Peter Kreuz in ein neues Genre gewagt: Ein Bilderbuch für Erwachsene.
Witzig illustriert ist das Alphabet ein echter Hingucker. Die kurzen, eindringlichen Botschaften sind allesamt Handlungsimpulse das eigene Leben in die Hand zu nehmen und die beste Version seiner selbst zu werden. Ich finde es schön, sich täglich von einem Buchstaben inspirieren zu lassen und so gestärkt den Tag zu starten. Ein sehr gelungenes Werk das leicht daherkommt und tiefe, wunderbare Botschaften für uns bereithält.
 
Wenn Sie sich auch davon inspirieren lassen wollen, dann schreiben Sie mir. Einfach Mail an info@silvia-ziolkowski.de mit dem Betreff Gewinnen und schon landen Sie im Los-Topf.
Meine Empfehlungen
20. Mai 2016 in Berlin: Reden für Menschlichkeit

Viele meiner Redner-Kollegen aus der German Speakers Association, Prominente und Künstler werden den 20. Mai im Kulturzentrum Urania in Berlin so vielfältig wie eindrucksvoll wie eindringlich gestalten: Sie sagen, dass Schluss sein muss mit der wertelosen Krawalldiskussion, die inzwischen geprägt ist von Geschrei und Schmähungen. Und das nicht nur im Hinblick auf das Aufregerthema Flüchtlinge, sondern auch auf Schulhöfen, in Talkshows und Parlamenten, auf der Straße und im Internet … Sie stehen für die klare, abgewogene und bereichernde Rede in Themenbereichen wie Respekt, Wertschätzung, Selbsterkenntnis, Zivilcourage und Gelassenheit. Nach einer ersten erfolgreichen Veranstaltung unter dem Motto „München menschelt“ im Herbst 2015 gehen sie jetzt in Berlin auf die große Bühne.
Die Initiatorin ist keine andere, als meine geschätzte Kollegin Sabine Asgodom. Ich kann nur empfehlen sich diesen Tag in Berlin zu gönnen. Stehen wir auf, gegen Hass und für mehr Respekt und Menschlichkeit.

Weitere Informationen finden Sie hier oder auf YouTube
Wenn Sie es nicht nach Berlin schaffen, so gibt es am 14. Juni in Leinfelden-Echterdingen bei Stuttgart eine weitere Gelegenheit die Initiative mit Ihrem Dabeisein zu unterstützen.

 
Ausbildung zum Feel Good Manager

Brauchen wir das –ein Feel Good Management? Vielleicht haben Sie sich diese Frage auch schon einmal gestellt und sich gefragt ob die Feel Good Manager Obst hinstellen und im Sommer Ventilatoren verteilen und dann ist alles gut? Ich gebs zu – ein wenig weichgespült kommt der Begriff für mich schon daher.

Als ich dann Ingrid Kadisch kennengelernt habe, hat sich mein Bild vollständig geändert. Ihr geht es um werteorientierte Organisationsentwicklung, was sie auch gerne: „Feel the good Management“ nennt. Und da bin ich dann ganz bei ihr. Genau das ist es, was Unternehmen für eine zukunftsfitte Organisation brauchen.

Ingrid Kadisch ist ein alter Hase und eine Pionierin gleichzeitig. Ein alter Hase, weil sie schon seit Jahrzehnten Unternehmen in Changeprozessen begleitet und eine Pionierin weil Sie Feel Good Management nach Deutschland gebracht hat, sogar eine Ausbildung dazu anbietet und einen entsprechenden Verband gegründet hat.

Ihre Begründung für das Engagement: „Die Arbeitswelt 4.0 ist veränderlich, unsicher, komplex und ambivalent. Kurz VUCA. Unternehmen müssen in der Lage sein sowohl flexibel mit neuen Anforderungen umzugehen als auch für Besonnenheit, Klarheit und Stabilität zu sorgen. Um zukunftsfähig zu bleiben braucht es daher agile Qualitäten von Führungskräften und Mitarbeitenden, die einhergehen mit einer hohen Kompetenz von Selbstverantwortung, Selbstreflexion und Selbststeuerung.“

Und weil es am besten ist Menschen zu befähigen, hat sie eine Ausbildung kreiert, die mittlerweile zum Benchmark geworden ist. Informieren kann man sich dazu auf der Website www.wertekultur-wirtschaft.de. Für Interessierte gibt es am 15. Juni einen Infoabend in Bremen.
Und wer Ingrid Kadisch gerne ein wenig besser kennenlernen will, kann sich hier das Interview anhören, das sie mir gegeben hat.
Podcast Ingrid Kadisch
Vormerken: Die nächsten Termine

Hier finden Sie alle Termine von Mai bis September, bei denen Sie mich live erleben können.
Für die Workshops können Sie sich einfach per Mail an info@silvia-ziolkowski.de anmelden. 




30. Juni 2016,  Offener Visionsworkshop für Unternehmen,
1 Tag, 9.00 – ca. 18.00 Uhr, Hotel Victory, Therme Erding



13. -17. September 2016, Investment Business Days, Frankfurt,
University of Applied Science
15.09.2016 , 13:00 Uhr - Kanal 5 - Business: Silvia Ziolkowski 

 
 


Special: Wenn Sie einen Workshop von mir verschenken wollen, dann erhalten Sie von uns gerne einen passenden Gutschein und wir packen noch das Buch „Wissen, wo´s lang geht“ als Bonus obendrauf. Bestellungen einfach an info@silvia-ziolkowski.de schicken und wir kümmern uns sofort um Ihre Wünsche. 
Share
Tweet
Share
Forward
Redaktion



ArtVia net.consult GbR | Fon: 08122.95988-66 | sz@silvia-ziolkowski.de
www.silvia-ziolkowski.de | www.artvia.de

Nutzen Sie Beiträge der Zukunfts-Impulse gerne für eigene Publikationen. Bedingung: Ein Hinweis & Link auf www.silvia-ziolkowski.de

Empfehlen Sie diesen Newsletter indem Sie Ihn einfach weiterleiten. Danke.

Wenn Sie Anregungen, Lob oder Kritik haben, schreiben Sie mir bitte.

Bitte beachten: Alle Angaben ohne Gewähr. Jegliche Verwendung der Inhalte nur wie oben beschrieben. Ansonsten, sprechen Sie uns gerne an. Danke.
Copyright © 2016 ArtVia net.consult, All rights reserved.


Aus dieser Mailingliste austragen    Einstellungen ändern