Copy
Pressemitteilung Cordial Cup 2016:
Tag der Superlative beim Cordial Cup 
View this email in your browser
412 Vorrunden-Partien sind gespielt und Tag eins beim Cordial Cup ist schon wieder Geschichte. Neben den großen Namen rund um die Nachwuchsteams von Bayern München, FC Red Bull Salzburg, Norwich City, Basel oder Ajax dürfen sich auch zwei Tiroler Mannschaften Hoffnung auf den bisher größten Triumph ihrer jungen Karriere machen. 
Starker Auftritt der Tiroler Mädels in Hopfgarten: Gruppensieg und Viertelfinale zum zweiten Mal in Folge.//credit: Cordial Cup//Download in full size.
166 Mannschaften, so viele wie noch nie, kämpften in den heutigen Vorrundenspielen des Cordial Cups um den Traum vom Finaleinzug.
Gleich beim Eröffnungsspiel des siebten Cordial Girls Cups in Hopfgarten gab es eine faustdicke Überraschung: Die Mädls der Tiroler Auswahl demontierten die Titelverteidigerinnen des 1. FC Nürnberg mit 3:1, der Grundstein zum späteren Gruppensieg, weiß auch Kapitänin Emma Plunser: „Wir hätten nie damit gerechnet, die Vorjahressiegerinnen zu schlagen. Aber das hat uns für den weiteren Turnierverlauf unheimlich gestärkt“, so die Oberperfusserin. Im morgigen Viertelfinale treffen die Tirolerinnen auf die starken Nachwuchsdamen des VFL Wolfsburg.
In der U11 musste sich der SV Innsbruck in der Gruppe E nur der Nachwuchsschmiede von Ajax Amsterdam geschlagen geben. Im morgigen Achtelfinale treffen die Tiroler nun auf die U11 des Karlsruher SC.  
 
Mit 412 Vorrundenpartien wurde heute auf den elf Spielplätzen der fünf austragenden Tourismusregionen ein wahres Monsterprogramm abgespult, eine logistische Herausforderung, die nur dank der Unterstützung der lokalen Vereine bewältigt werden konnte, erklärt Hans Grübler: „Die Plätze waren und sind trotz des Regens in einem Topzustand. Ein großes Dankeschön dafür. Gottseidank war das Wetter letztlich sogar etwas besser als prognostiziert, am Nachmittag wurden unsere Mühen sogar mit ein paar Sonnenstrahlen belohnt“, freut sich „Mister Cordial Cup“, der ein positives Resümee aus dem ersten Spieltag zieht: „Die Stimmung auf den Plätzen war heute fantastisch. Echte Cordial Cup- Atmosphäre eben, die uns morgen auf ein tolles Finale freuen lässt.“
Neben den Achtel-, Viertel- und Semifinalpartien (ab 9.15 Uhr in den jeweiligen Spielorten) geht morgen, Sonntag, auch das große Finale in Kitzbühel in Szene. Ab 14.45 Uhr werden die Endspiele des Cordial Cups auch im Livestream auf www.cordialcup.com übertragen. 
Alle Ergebnisse der Vorrunden-Spiele
Hier gehts zum Livestream (ab Sonntag, 14.45 Uhr)
Der Cordial Cup  - allgemeine Infos
 
Der Cordial Cup ist eines der größten Jugend-Fußball-Nachwuchsturniere Europas für die Altersklassen U11, U13 und U15. Seit sieben Jahren wird in Hopfgarten (Ferienregion Hohe Salve) zudem der bestbesetzte Girls Cup Europas (Cordial Girls Cup) ausgetragen. Gespielt wird zu Pfingsten auf elf Fußballplätzen (Kirchberg, St. Johann i.T., Kirchdorf, Brixen, Westendorf, Söll, Going, Ellmau, Kitzbühel, Reith b. Kitzbühel, Hopfgarten) in fünf Regionen der Kitzbüheler Alpen und am Wilden Kaiser. Von Söll bis St. Johann in Tirol sind rund 100 Hotels (überwiegend Drei- sowie gehobene Vier-Stern- und einige Fünf-Sterne-Hotels) ausgebucht. Die Eröffnungsfeier mit über 3000 Kindern findet am Freitag, 13. Mai am Kirchberger Fußballplatz statt, das Finale wird am 15. Mai in Kitzbühel ausgetragen und ab 14.45 Uhr live im Internet auf www.cordialcup.com bzw. auf den Hauptseiten der Tourismusverbände übertragen. Alle Informationen auf www.cordialcup.com

 
Copyright ©2016 Steinacher & Maier Public Relations, All rights reserved.
www.smpr.at

Kontakt aufnehmen:
Stefan Steinacher: stefan@smpr.at// +664 200 2673

 






This email was sent to dorn@cordial.at
why did I get this?    unsubscribe from this list    update subscription preferences
Steinacher & Maier Public Relations · Schulweg 1 · Fieberbrunn 6371 · Austria

Email Marketing Powered by MailChimp