Copy
Neues von deinem Fraenkelufer // News from your Fraenkelufer 
View this email in your browser
Eine jüdische (Eigen-) Initiative in Berlin-Kreuzberg

A grassroots Jewish initiative in Berlin-Kreuzberg
Facebook
Twitter
Website
(English below)

Liebe Freunde des Fraenkelufers,

das neue Jahr beginnt mit einer spannenden Veranstaltung, die unsere Erinnerung an 100 Jahre Fraenkelufer auch 2017 weiterführt.

Vortrag: Harry Nowalsky – ein amerikanischer Soldat am Fraenkelufer, 4. Januar
Dem US-Offizier Harry Nowalsky (vorne im Coverfoto dieses Newsletters) ist es zu verdanken, dass Überlebende und Soldaten im September 1945 das jüdische Neujahr in der Synagoge am Fraenkelufer feiern konnten. Er setzte sich persönlich dafür ein, den Seitenflügel der Synagoge nach der Zerstörung durch Pogrom und Krieg wieder so herzurichten, dass ein Gebet stattfinden konnte. Die Bilder von Robert Capa, die in unserem Kiddushraum ausgestellt sind, zeugen von diesem emotionalen und historischen Ereignis.

Harry Nowalskys Enkelin Jessica Greenberg ist gerade mit ihrer Mutter in Berlin und wird uns mehr über die Geschichte ihres Großvaters erzählen. Ihr seid herzlich eingeladen zu ihrem Vortrag am 4. Januar um 18 Uhr um Friedrichshain-Kreuzberg Museum (Adalbertstraße 95 a), mit dem wir gemeinsam den Abend organisieren. Der Leiter des Museums, Martin Düspohl führt in das Thema ein, Frauke Ohnholz wird die Veranstaltung (in englischer Sprache) moderieren.

Weitere Informationen findet ihr im Facebook-Event, das ihr gerne mit allen Interessierten teilen könnt.

Shiur Shabbat: “Etwas ist geschehen – aber was?”, 7. Januar
Im Shiur lernen wir diese Woche mit Dekel über den Fast- und Gedenktag am 10. Tewet und die Tage davor, von denen wir laut dem Shulchan Aruch nicht wissen, “welche Tragödie geschah“. Seid gespannt und diskutiert mit!
Der Shiur beginnt um 12:30 im Anschluss an Gebet und Kiddush. Kommt um 9:30 für Morgengebet und Toralesung (Vayigash).

Fraenkel-Kids, 20.1., und Fraenkelbach, 27.1.
In Kürze seid ihr wieder zu einem schönen Fraenkel-Kids-Familienprogramm am Fraenkelufer eingeladen. Bitte merkt euch den 20. Januar vor, weitere Infos folgen in Kürze.
Die nächste Fraenkelbach-Kabbalat Shabbat mit chassidischen Melodien und Potluck-Abendessen findet am 27. Januar statt. Haltet euch den Abend also frei! 
Alle geplanten Termine am Fraenkelufer findet ihr außerdem hier in unserem Kalender.

Herzliche Grüße und bis bald am Ufer
Euer FdF-Team
Dear Friend of Fraenkelufer,

The new Gregorian year begins with a very special event that continues the Ufer’s 100th anniversary celebration.

Presentation of Harry Nowalsky: An American soldier at Fraenkelufer, 4 January
Harry Nowalsky, an American officer in occupied Berlin, is largely to thank for Holocaust survivors and Jewish soldiers from the Russian and American armed forces being able to celebrate Rosh HaShanah at Fraenkelufer in September 1945. He saw to the restoration of the synagogue’s side wing -- what today constitutes the entirety of Fraenkelufer, and was badly damaged on Kristallnacht and additionally from wartime bombing -- so it could be used for prayer. Robert Capa’s images, a selection of which are on display in our kiddush room, capture the event’s emotional and historic significance.

Nowalsky’s daughter and granddaughter, are visiting Berlin and will tell us more about Harry the man. Please join us at the Friedrichshain-Kreuzberg Museum (Adalbertstraße 95a) on Wednesday at 6. Museum director Martin Düspohl will open the evening while Frauke Ohnholz moderate.
The event is in English.
More information available here.

Shiur Shabbat: "Something happened, but we do not know what”, 7 January
In this week’s shiur, we will discuss with Dekel the commemoration and fast day of the 10th of Tevet and the days before when, according to the Shulchan Aruch, "Something happened, but we do not know what.”
As always, bring your thinking caps for 12:30, and your tallit and hunger for services and kiddush from 9:30.

Fraenkelkids, 20 January/Fraenkelbach, 27 January
Our next kids program will take place on 20 January followed by our next DIY Kabbalat Shabbat with hasidic tunes and potluck kiddush on the 27th. Mark your calendars. More information to come, and
you can always keep on top of the latest goings on at Fraenkelufer here.

See you soon at the Ufer!

Best regards,
Your FdF Team
Share
Tweet
Forward
Freunde der Synagoge Fraenkelufer e.V.
E-Mail: info@fraenkelufer.de
fraenkelufer.de

unsubscribe from this list    update subscription preferences






This email was sent to <<Email Address>>
why did I get this?    unsubscribe from this list    update subscription preferences
Freunde des Fraenkelufers/Friends of Fraenkelufer · Fraenkelufer 10 · Berlin 10999 · Germany

Email Marketing Powered by Mailchimp