Copy
Wir laden Sie ein nach Berlin:
Forum
Individuelle Bildungsverläufe
Do., 25.02.2016 - Fr., 26.02.2016
Unseren Newsletter abonnieren.
Programm:
Forum Individuelle Bildungsverläufe

SchulWEGE selbstständig gehen, gestalten, verantworten

Berlin, Donnerstag, 25. Februar
bis Freitag, 26.Februar 2016
Anmeldung zum Forum
Programm:

Donnerstag, 25.02.2016

14.30 Uhr     Ankommen
15.00 Uhr     Begrüßung, Orientierung - Einstieg und Vernetzung
16.00 Uhr     Prof. Dr. Klaus-Jürgen Tillmann, Berlin:
                    „Übergänge - Standardisierung - Individualisierung
                     Schulzeit in biografischer Perspektive“
16.45 Uhr     Austausch in Murmelgruppen
17.00 Uhr     Pause
17.30 Uhr     Prof. Dr. Christian Fischer, Münster: 
                     „SchulWEGE - Möglichkeiten zur optimierten
                     Gestaltung von individuellen Lernprozessen“ (Arbeitstitel)
18.15 Uhr     Austausch und Diskussion im Plenum - Ausblick auf die Workshops
19.00 Uhr     Ausklang mit Suppe


Freitag, 26.02.2016

  8.30 Uhr     Ankommen
  9.00 Uhr     Einstieg in den Tag
  9.15 Uhr     Arbeit in den Workshops (inkl.Pause)
12.15 Uhr     Mittagspause
13.15 Uhr     World Café  (inkl. Pause): Austausch zu den Themen der Workshops
15.00 Uhr     Ausblicke: Wie geht es weiter mit den Themen?
15.45 Uhr     Abschluss
16.00 Uhr     Ende
Anmeldung zum Forum

Übersicht Workhops am Freitag:
 
Thema des Workshops

 
Inputgeber

 
: Diagnoseverfahren und empirische Daten nutzen zur Gestaltung individueller Bildungsverläufe
 
: Ulrich Vieluf, IfBQ Hamburg
Neue Schule Wolfsburg
Max-Brauer-Schule, Hamburg
 
: Individuell Lernen in Beziehungen
 
: Jenaplan-Schule, Jena
Evangelische Schule Berlin-Zentrum (angefragt)
 
: Schulischer Umgang mit unterbrochenen Bildungsverläufen
 
: RBZ Wirtschaft, Kiel
Sophie-Scholl-Schule, Oberjoch (angefragt)
 
: Potentiale sehen und besonders fördern
 
: Helene-Lange-Schule, Wiesbaden
Montessori-Oberschule, Potsdam
 
: Grundschule: flexibler Einstieg - Verbleib - Ausstieg
 
: Grundschule am Buntentorsteinweg, Bremen
Grundschule Kleine Kielstraße, Dortmund
Wartburg-Grundschule, Münster
 
: Außerschulische Lernwelten - Herausforderung - über Fächergrenzen hinweg
 
: Heinz-Brandt-Schule, Berlin (angefragt)
Eduard-Spranger-GMS, Reutlingen
 
: Neue Oberstufe : Prof. Dr. Ludwig Huber, Bielefeld
Firstwald Gymnasium, Mössingen
Oberstufenkolleg Bielefeld
Max-Brauer-Schule, Hamburg
Evangelische Schule Berlin-Zentrum
 
Anmeldung zum Forum
Anmeldeschluss ist der 29. Januar 2016.

Wenn Sie sich bereits zu dem Forum angemeldet haben, müssen Sie nicht erneut aktiv werden, Sie gelten als angemeldet.

Bitte beachten Sie, dass Ihre Teilnahme erst von der Deutschen Schulakademie bestätigt werden muss: Sie erhalten bis zum 6. Februar 2016 Rückmeldung, ob Sie am Forum teilnehmen können.

Im Falle Ihrer bestätigten Teilnahme übernehmen wir gerne die Übernachtungskosten für eine Nacht. Dafür haben wir ein Kontingent bei einem Motel One in der Nähe des Tagungsortes reserviert. Mehr Informationen erhalten Sie mit der Teilnahmebescheinigung.
Die Deutsche Schulakademie gGmbH ist eine Einrichtung von Robert Bosch Stiftung und Heidehof Stiftung. Die Stiftungen haben es sich zum Ziel gesetzt, die Modelle ausgezeichneter Praxis aus zehn Jahren Deutscher Schulpreis mit Hilfe von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern aufzubereiten und in die Breite zu tragen. Als bundesweit aktive und unabhängige Institution für Schulentwicklung und Lehrerfortbildung mit Sitz in Berlin setzt die Deutsche Schulakademie gGmbH dieses Ziel um. Dabei wendet sie sich mit ihren Angeboten an alle Schulen in Deutschland, stellt Materialien über gute Schulpraxis zur Verfügung, berät zu Fragen der Schul- und Unterrichtsentwicklung, organisiert Fortbildungen und gestaltet Schulentwicklungsprogramme.
unseren Newsletter abonnieren
Deutsche Schulakademie
Robert Bosch Stiftung
Heidehof Stiftung
YouTube Kanal der Deutschen Schulakademie
Haben Sie Rückfragen zum Forum? : deutsche-schulakademie@lab-concepts.de
 
Die Deutsche Schulakademie gGmbH
Hausvogteiplatz 12
10117 Berlin
unseren Newsletter abonnieren:

Copyright © 2015 Deutsche Schulakademie gGmbH, All rights reserved. Impressum:
 
Share
Tweet
+1
Share
Forward