Copy
Es kommt Bewegung in den Asphaltstraßenbau.
View this email in your browser
hiQ Logo
PRODUKT-NEWS: Die beste Prozesssteuerung am Markt wird noch besser! +++ Aktuell in Arbeit: Das hiQ-360°-Temperaturmanagement, die dynamische hiQ-Routenplanung looplooker sowie der integrierte hiQ-Walzplan hi-squeeza. Und alle neuen Technologien dienen Ihnen wie gewohnt unsichtbar hinter der einfach zu bedienenden Oberfläche. Ebenso erfolgt die weitere Anbindung führender Hersteller in die prozesssichere Wertschöpfungskette der asphalt solution®. Das garantiert Ihnen Zukunft.
INDUSTRIE 4.0 FÜR ALLE!
Die Straßenbauer sind gefordert, da die Zukunft dem Besten ... und nicht dem Billigsten gehört (siehe hier). Und doch schließen sich auf dem Weg nach Industrie 4.0 Preis- und Qualitätsführerschaft nicht aus. Die Unternehmen fragen: In welche Prozesssteuerung lohnt sich die Investition? Welche ist zukunftssicher? Wir von hiQ wissen, dass Qualität und Sicherheit, Kostenreduktion und Nachhaltigkeit den einfachsten Standard, die am einfachsten zu bedienende Lösung erfordern. Deshalb haben wir unsere Architektur für jeden offen gestaltet und offerieren zu einem Null-Risiko-Preis: Die asphalt solution® ist – je nach Lizenzierungsmodell – nach der Einführung ohne Kosten für Ihr Unternehmen, da sie lediglich an den Einsparungen partizipiert. Warum wollen Sie sich also jedes Modul extra in Rechnung stellen lassen, wenn Sie mit der asphalt solution® die beste und günstigste Verzahnung der Wertschöpfungskette von A-Z bekommen?
Mit asphalt solution® in die Zukunft

Sommerpause? Nicht am Bau!

Den ganzen Sommer über war unser Team auf der Piste. Unter der gleißenden Sonne wurden die unterschiedlichsten Projekt geprüft, zahlreiche Daten gemessen und die Ergebnisse verglichen. So konnten wir alle dazulernen und die beste Prozesssteuerung am Markt weiter verbessern.

Aber auch in den Büros wurde heftig geschwitzt, denn die Server liefen richtig heiß. Das Team wurde erweitert und ein rundum erneuertes Ticketing-System wurde eingerichtet. So können die Verbesserungsvorschläge, welche die Kunden an die asphalt solution® stellen, nun schneller eingepflegt werden. Wurde ein Bauprojekt erst einmal von A-Z mit der asphalt solution® gesteuert, anerkennen unsere Kunden, wie positiv sich Industrie 4.0 in Zahlen niederschlägt.

Nur mit uns: Qualität und Sicherheit von A-Z

Mit Hilfe unserer Kunden geht es in großen Schritten weiter in Richtung SmartSite, der Vision der vollautonomen, qualitätsgesicherten und ressourcenschonenden Fertigung von Autobahntrassen unter expliziter Berücksichtigung der vorherrschenden Branchenstruktur (vgl. hier). Der Denkansatz sowie die Architektur der asphalt solution® entspricht diesem Modell. So war die asphalt solution® bereits 2013 die einzige Prozesssteuerung am Markt, welche in ihrer Architektur sämtliche Module des kompletten Bauprozess von A-Z - also vom Aufmaß über Wind und Wetter bis zur Zahlung - ineinandergreifend verzahnte.

In Kürze: asphalt solution® für alle!

Nun, 2015, trägt diese nachhaltige Denkweise der hiQ solutions GmbH Früchte: Führende Hersteller erkennen das Potenzial und stellen Schnittstellen zur Verfügung. Den Anfang machte der österreichische Marktführer Batsch Waagen & EDV GmbH. Weitere bedeutende Anbindungen folgen in Kürze. Eine Überführung der Daten ins Rechnungswesen ist ebenso in Bearbeitung. Mit der asphalt solution® stehen für Sie somit alle Ampeln auf Grün!

Sie wollen die kommenden Entwicklungen nicht versäumen?
Folgen Sie uns und abonnieren Sie unseren Newsletter!

Twitter
Website
LinkedIn
Email
Simon Martin Künz, Gesellschafter
VORAN IN 7-MEILEN-STIEFELN
Zugegeben - wir alle hätten diesen Sommer gerne ein paar Tage an der kühlen Meeresbrise oder unter dem Schatten spendenden Ahorn eines Gastgartens verbracht. Doch der Sommer ist auch unsere Hochsaison. Wir sind vorort, begleiten unsere Kunden und lassen die Erkenntnisse aus der Praxis in neue Funktionen der asphalt solution® einfließen. So wird das nächste Release der asphalt solution® wieder neue Maßstäbe setzen: Obwohl neue Funktionen hinzukommen, wird die asphalt solution® noch einfacher und anwenderfreundlicher zu bedienen sein. Für den Anwender laufen die komplizierten Berechnungen unmerklich im Hintergrund ab. Durch neue Kooperationen geht es mit der Verzahnung der Wertschöpfungskette nunmehr in 7-Meilen-Schritten voran.
Zahlreiche Kooperationen stehen an, doch vorerst sei nur so viel verraten: Die asphalt solution wird durch Kooperationen mit wesentlichen Playern der Wertschöpfungskette ihre technologische Marktführerschaft weiter ausbauen können. Dies gibt den Interessenten für Industrie 4.0 im Asphaltstraßenbau weitere Sicherheit für ihre Investitionen in die zukunftsweisende Technologie der asphalt solution®: Die dynamische Verzahnung von A-Z - entsprechend der Vision von SmartSite - wird mit der asphalt solution® zu einer runden Sache.

Simon Martin Künz
Geschäftsführer
Roland Fadrany, Leiter Entwicklung und Verfahrenstechnik
TEMPERATUR IMMER IM GRIFF
Die Entwickler der hiQ dynlab haben den Sommer genutzt, um die Funktionen rund um die Temperaturerfassung und die Temperaturnachweise - von der Beladung bis zur Verdichtung - weiter auszubauen.
Mit den neuen Funktionen, die wir in den kommenden Wochen unseren Kunden zur Verfügung stellen, werden wir uns gemäß unserem Denkansatz weiterhin wesentlich von allen Mitbewerbern unterscheiden, denn die Temperaturdaten der asphalt solution® werden nicht nur erfasst und verarbeitet, sondern die Temperatur wird für die Anwender über den gesamten Prozess proaktiv gesteuert.
Im laufenden Abgleich der Informationen von Transportzeit, möglicher Einbauleistung des Fertigers und der verfügbarer Verdichtungstechnik auf der Baustelle wird die aktuelle, notwendige Temperatur bei der Verladung angezeigt, damit sowohl die Norm erfüllt wird als auch kein Grad zu viel in den Asphalt eingeleitet wird. So können die Energiekosten wesentlich gesenkt und der Ressourcenverbrauch kann im Sinn der Nachhaltigkeit weiter geschont werden. Zugleich kommt der Asphalt normgerecht wie auch mit einer konstanten Temperatur auf der Baustelle an. Dies führt neben den optimal erzielbaren Kostensenkungen zu der gleichbleibend optimalen Qualität der Straße.

Roland Fadrany
Leitung Entwicklung und Verfahrenstechnik

 
 

Vorschau Newsletter #7:
Die Auftraggeber setzen 2016 auf Bestbieter. Wie Sie zum Qualitäts- und Kostenführer werden.
Qualität: Die Entscheidung ist gefallen
Copyright © 2015 hiQ Solutions GmbH, All rights reserved.


Want to change how you receive these emails?
You can update your preferences or unsubscribe from this list

Email Marketing Powered by Mailchimp