Copy
Wenn der Inhalt nicht richtig dargestellt wird, klicken Sie bitte hier.

Sehr geehrte Damen und Herren,


2017 war das Jahr, in dem kaum ein Tag ohne Meldungen über die Gesetzliche Krankenversicherung verging. Allgegenwärtig war dabei immer wieder die boomende Finanzlage der Kassen. Zum Jahresende rückten aber auch Themen ins Rampenlicht, die bisher wenig Beachtung im GKV-System fanden.

Beispielsweise Beamte, denen Hamburg bisher als erstes und einziges Bundesland den Weg in die GKV ebnet (siehe News). Und Arbeitslose, für die der Staat die Pauschalbeträge offenkundig zu niedrig angesetzt hat sowie Migranten, die nach wie vor aufgrund der sprachlichen und kulturellen Barrieren eine schlechtere medizinische Versorgung erhalten (siehe Interview des Monats auf Gerechte-Gesundheit .de).

Unsere Redaktion hingegen hat weitaus mehr als die GKV ins Visier genommen, wie der bildliche Jahresrückblick 2017 zeigt.



Wir freuen uns darauf, mit Ihnen in Kontakt zu bleiben.
Herzliche Grüße aus der Presseagentur Gesundheit

 
News
Krankenversicherung
Hamburg öffnet Beamten den Weg in die GKV
 
Berlin (pag) – Hamburger Beamte haben künftig die Wahl, ob sie wie bisher individuelle Beihilfe erhalten möchten oder stattdessen eine Pauschale, die dem halben Beitrag zur gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) entspricht. Der Senat gab am 19. Dezember grünes Licht für die Neuregelung.
> weiterlesen
OPG Infodienst
Für ALG-II-Empfänger erhält die GKV zu wenig Geld
Unterdeckung von 8,6 Milliarden Euro zulasten der Beitragszahler

Berlin (opg) – Lange hat der GKV-Spitzenverband auf ein Gutachten gewartet, das belegen soll: Für ALG-II-Empfänger gibt es zu wenig Geld. Das Bundesgesundheitsministerium legt zum Jahresende eine Rechnung vor, die besagt, dass im Jahr 2016 rund 8,6 Milliarden Euro für diesen Personenkreis mehr ausgegeben als eingenommen wurde.
> weiterlesen
www.gerechte-gesundheit.de
Interview des Monats mit Prof. Ilhan Ilkilic
„Interkulturelle Kompetenz wird nicht gebührend berücksichtigt“ 

Berlin (pag) – Zu Migration und Gesundheit gibt es mittlerweile zahlreiche Projekte und Initiativen. Der reale Bedarf in der Gesundheitsversorgung wird dadurch aber bei weitem nicht abgedeckt, findet Prof. Ilhan Ilkilic. Im „Interview des Monats“ weist er darauf hin, dass Kommunikationslücken durch Überdiagnostik ausgeglichen werden. Außerdem warnt der türkische Arzt und Philosoph: Interkulturelle Medizinethik und Kompetenz werden bisher in der Aus- und Fortbildung der Gesundheitsberufe nicht ausreichend berücksichtigt.
> Hier geht‘s zum Interview des Monats
Aus der Szene
Gesundheitspolitik durch die Linse
Die Bilder unserer Fotografin Anna Fiolka fangen besondere Augenblicke des gesundheitspolitischen Alltags ein. Wir haben zum Jahreswechsel eine kleine Auswahl der besten Motive des Jahres 2017 für Sie zusammengestellt.
 
> Hier geht‘s zu den besten Bildern des Jahres
Aus unserem Portfolio

Probieren geht über Studieren


Testen Sie den Termin-Ticker für drei Monate zum Preis von einem Monat. Für 70 Euro netto erhalten Sie drei Monate lang Zugang zu unserer gesundheitspolitischen Termindatenbank sowie jeden Freitag die Terminübersicht der kommenden Woche als PDF zugeschickt.

> zum Angebot
Copyright © 2018 Presseagentur Gesundheit Lisa Braun & Michael Pross GbR, All rights reserved.

Fotohinweis:
Löwenzahn: Knipsermann, Some rights reserved, CC-Lizenz (BY 2.0), Quelle: www.piqs.de. Bildbearbeitung: David Krause. Alle übrigen Fotos: pag, wenn im Bild nicht anders angegeben.

Impressum:
Presseagentur Gesundheit Lisa Braun & Michael Pross GbR
Albrechtstr. 11, 10117 Berlin
030 - 3186490
kontakt@pa-gesundheit.de | www.pa-gesundheit.de

Diese Email wurde an folgende Adresse versandt: <<E-Mail-Adresse>>
Wenn Sie künftig keine Emails von uns erhalten möchten, klicken Sie hier.