inovex News 07-2016
Newsletter im Browser öffnen

Neues von inovex



was passiert, wenn man alle inovex-ler im Schatten historischer Flugzeuge zusammenbringt, ihnen Materialien wie Holz, Schrauben, Achsen und Räder sowie ein bisschen Werkzeug zur Verfügung stellt und ihnen den Auftrag mitgibt, irgendwie eine rennfähige Seifenkiste zu bauen? Dieses Experiment hat uns am Nachmittag des diesjährigen „inovex SommerPlenum“ Anfang Juli beschäftigt, das wir vormittags mit einer „Open Space Conference“ im Stadion der TSG 1899 Hoffenheim eingeläutet und mit einem Barbecue und Chill-out auf dem Gelände des Technik-Museums Sinsheim ausgeläutet haben. Es war ein großartiger Tag mit vielen tollen Vorträgen, beeindruckenden Technik-Exponaten, perfektem Wetter – und sehr kreativen Renn-Vehikeln. 

Lesen Sie heute,

  • warum QUIC auf dem Weg zum Internet-Standard ist,
  • welche neuen Artikel in unserem Blog zu finden sind,
  • was wir Ende September in Hamburg vorhaben 
  • und wo Sie sich über das „inovex Lab“ informieren können.

Herzliche Grüße

Ihr

Jörg Ruckelshauß
Head of Marketing & Communications

What's happening?


Christian Meder
Chief Technology Officer
Während einem die Medien und Nachrichten aktuell eher das Gefühl einer aus den Fugen geratenen Welt vermitteln, ist es in der IT-Welt vergleichsweise doch sommerlich ruhig geworden. Zum Ausgleich der Nachrichtenflut ist daher in meinen Augen jetzt ein guter Zeitpunkt, seine rationale und analytische Seite zu trainieren. Dafür bietet sich beispielsweise so etwas Trockenes wie die Standardisierung eines neuen Transportprotokolls durch die Internet Engineering Task Force (IETF) an. QUIC (Quick UDP Internet Connections) ist auf dem Weg zum Internet-Standard, wie eine große Gruppe von Experten im vergangenen Monat auf ihrem IETF Regeltreffen in Berlin entschieden hat.

Das ist deshalb so spannend, weil damit – ähnlich wie beim Übergang von HTTP/1.1 auf HTTP/2 – die Defizite aktueller Transportprotokolle mit einem grundlegenden Neuansatz angegangen und bereits im Chrome Browser experimentell überprüft wurden. Durch UDP+QUIC kann ein Stack von TCP+TLS+HTTP/2 mit besserer Performance ersetzt werden. Google konnte mit der Nutzung von QUIC 30% weniger Rebuffering bei YouTube Streams durch die verbesserte Überlastungssteuerung (congestion control) erreichen und 5% bessere Ladezeiten bei Google-Seiten, die über QUIC ausgeliefert wurden. Gerade vor dem Hintergrund der sich abzeichnenden breiten Industrie-Unterstützung in der IT-Szene, macht es also Sinn, sein altes Netzwerkwissen abzustauben und mit den neuen Ideen, Eigenschaften und Erfahrungen des QUIC-Protokolls aufzufrischen.

Herzlichst,
Christian Meder
 

Lektüretipps: Das inovex-Blog im Juli

Bei unserem Blog war von einem Sommerloch nichts zu spüren – ganz im Gegenteil. Seit dem letzten Newsletter Ende Juni haben wir 6 umfangreiche Blog-Artikel veröffentlicht, die einen breiten Ausschnitt unseres Themenspektrums abdecken. Die Posts reichen von zwei Artikeln zu Elasticsearch über Docker und Redis hin zu Angular 2 und streifen mit dem „Project Tango“ das Themenfeld Augmented Reality, das aktuell durch den großen Erfolg von „Pokémon Go“ in aller Munde ist. Wenn Sie also noch fachlich fundierte Urlaubslektüre suchen, sollten Sie sich bei unserem Blog bedienen ... 

Hier geht's zum inovex Blog
 
inovex Meetup: Let's talk about Graph Databases!

Veranstaltungstipps: Hamburg im September

Wie bereits im letzten Jahr werden wir bei der Hamburger IT-Fachkonferenz „code.talks“ im September als sogenannter „Track Sponsor“ vertreten sein, diesmal für das Themengebiet „DevOps und Infrastructure“. Wir laden Sie herzlich ein, uns an unserem InfoPoint in der Kulturfabrik Kampnagel zu besuchen und sich unseren Vortrag über DevOps anzuschauen. Im Umfeld der „code.talks“ werden wir außerdem in unserem Hamburger Office ein Meetup zum spannenden Thema „Progressive Web Apps“ veranstalten, in Zusammenarbeit mit der Google Developer Group Hamburg. Es sind noch Plätze frei!

Hier geht's zu den Meetup-Details und zur Anmeldung
 

Neu auf inovex.de: Das inovex Lab

Um unsere vielfältigen Aktivitäten im Bereich Research & Development zentral zu bündeln, haben wir das „inovex Lab“ geschaffen, das nun auch auf inovex.de präsent ist. Das inovex Lab ist der Ort, an dem unsere Mitarbeiter und studentischen Nachwuchskräfte unabhängig von Projektaufträgen visionäre Technologien unter die Lupe nehmen, innovative Tools und Devices testen und methodische Fragen klären, die sich aus den Herausforderungen der Digitalen Transformation ergeben. Aktuell bearbeiten wir Themen wie Robotik, Wearable Computing, Machine Learning und Augmented Reality.

Hier geht's zum inovex Lab
 
 

Die nächsten Events und Vorträge von und mit inovex:



MobileTech Conference I 12.09. - 15.09.2016 I Berlin
Next Generation Augmented Reality am Beispiel von Project Tango I Dominik Helleberg

inovex Meetup: „Let's talk about Progressive Web Apps!“ I 28.09.2016 I Hamburg
Einführung in Progressive Web Apps I Jonas Moosmann
Progressive Web Apps in der Praxis I Marco Pöhler (GDG Hamburg)

code.talks I 29.09. - 30.09.2016 I Hamburg
inovex sponsert den Track "DevOps" und ist mit einem Vortrag dabei (nähere Infos folgen)

ContainerCon I 04.10. - 06.10.2016 I Berlin
Continuous Integration for Fun and Profit I Arnold Bechtoldt

inovex Meetup: „Let's talk about Data Products & Deep Learning!“ I 12.10.2016 I Karlsruhe
Datenprodukte in der Praxis I Dr. Christoph Tempich
Deep Learning for Text Mining Tasks I Prof. Dr. Alexander Löser (BEUTH Hochschule für Technik Berlin)

W-JAX I 08.11. - 10.11.2016 I München
inovex ist Sponsor und wieder mit einem Vortrag dabei (nähere Infos folgen).

Continuous Lifecycle I 14.11. - 16.11.2016 I Mannheim
inovex ist Gold-Sponsor und wird mit Vorträgen dabei sein (nähere Infos folgen).

IBI Symposium I 17.11.2016 I Stuttgart
inovex ist dabei und wird mit einem Vortrag vertreten sein (nähere Infos folgen).

DevOps Conference I 06.12. - 07.12.2016 I Berlin
inovex ist dabei und wird mit einem Vortrag vertreten sein (nähere Infos folgen).


Zur Event-Übersicht

 
Copyright © 2016 inovex GmbH, All rights reserved.