inovex News 03-2017
Newsletter im Browser öffnen
inovex Newsletter

Neues von inovex



alles neu macht der März. In unserem Fall sind es zwei Neuigkeiten, die im März eine besondere Erwähnung verdienen. Zum einen haben wir die Ausrichtung unserer Consulting Unit schärfer fokussiert und werden unter dem neuen Titel Product Discovery & Ownership alle Services anbieten, die wir für die digitale Produktfindung und agiles Produktmanagement im Portfolio haben. Ein Spezialgebiet unserer Product Owner bleiben dabei Data Products, mit denen wir uns seit vielen Jahren beschäftigen und die bei unseren Kunden immer mehr an Bedeutung gewinnen.

Zum anderen haben wir unseren sechsten Standort in Deutschland eröffnet. Neben Karlsruhe, Pforzheim, Köln, München und Hamburg sind wir seit März auch in Stuttgart präsent. Der neue, noch kleine Standort befindet sich mitten in der Stuttgarter Innenstadt. Durch seine Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr ist das Office sowohl für die die inovex-ler aus dem Stuttgarter Raum sehr gut erreichbar als auch als Basis für die Betreuung unserer Kunden in der Landeshauptstadt und der Region drumherum bestens geeignet.

Lesen Sie heute außerdem,

  • welche Themen wir bei den letzten Konferenzen des Winters bespielt haben,
  • wann und wo Sie sich von uns in Azure oder Spark fit machen lassen können
  • und was die DB und maxdome über die Zusammenarbeit mit inovex denken.

Herzliche Grüße

Ihr

Jörg Ruckelshauß
Head of Marketing & Communications

What's happening?


Christian Meder
Chief Technology Officer

In nahezu allen Firmen und Teams sind agile Methoden mittlerweile angekommen. Der State of Agile“-Bericht 2016 mit den Umfrageergebnissen von annähernd 4.000 Befragten spricht von 95 % Firmen, die agile Methoden einsetzen. Die Flexibilität und Anpassung an sich ändernde Anforderungen und Rahmenbedingungen von Iteration zu Iteration wird hierbei sehr oft als eine der großen Stärken der agilen Methoden angesehen. Die Teams adaptieren sich selbstorganisiert an neue äußere Bedingungen oder auch an neue Erkenntnisse aus vergangenen Iterationen. Das Lernen, die Adaption und die Weiterentwicklung des Teams sind somit ein zentraler Bestandteil des agilen Methoden-Koffers. Andrew Ng, Ikone der aktuellen Machine-Learning- und KI-Welle, beschreibt in einem fünfzehnminütigen Vortrag zur Zukunft von Robotik und KI aus dem Jahr 2011, wie seine Forschungsgruppe mit der automatischen Regelung eines Hubschraubers kämpfte. Der erste Ansatz, aufgrund eines möglichst genauen mathematischen Modells eine Regelung zu finden, schlug fehl, da das mathematische Modell noch immer nicht exakt genug für den praktischen Einsatz war. Also verlegten sie sich darauf, den Computer das Fliegen des Hubschraubers selbst erlernen zu lassen. Diese Herangehensweise war dann von größerem Erfolg gekrönt, wie sich in den Videoeinspielungen im Vortrag beobachten lässt.

In meinen Augen eine interessante Analogie von aktuell erfolgreichen Ansätzen: die derzeit am meisten verbreitete Methode in der Software-Entwicklung basiert auf der Adaption und dem begleiteten Lernen von Teams, die aktuelle Welle des Machine Learning und Deep Learning basiert auf der Adaption und dem begleiteten Lernen von Computern. (Schnelles) Lernen und Adaption sind die wichtigen Kernfähigkeiten in beiden Bereichen. Da liege ich dann vielleicht auch gar nicht so falsch, wenn ich technischen Studenten empfehle, nicht das angehäufte Wissen in den Vordergrund zu stellen, sondern das (schnelle) Lernen, den Spaß an der Technik und die Adaption als Kernkompetenzen auszubilden.

Herzlichst,
Christian Meder
 
inovex Vorträge

Voice Interfaces, Netzwerk-Anomalien und Big Data mit Kassenbons

Seit dem letzten Newsletter ist die Konferenz-Saison 2017 voll durchgestartet und wir waren schon auf einigen Bühnen unterwegs. Auf drei Talks möchten wir an dieser Stelle gern besonders hinweisen. Erstens haben wir auf der „MobileTechCon“ über Interfaces gesprochen, die per Stimme gesteuert werden – ein Anwendungsbereich, der durch Siri populär wurde und seit Anfang des Jahres viel Fahrt aufgenommen hat. Zweitens stand beim „Business Analytics Day“ die Entdeckung von Anomalien in Datennetzwerken auf der Agenda, also ein Machine Learning Case. Und drittens haben wir gemeinsam mit unserem Kunden REWE darüber berichtet, wie man Big Data im Handel einsetzt, wenn 2.400 Transaktionen pro Sekunde zu verarbeiten sind.

Hier geht's zur Übersicht unserer nächsten Vorträge
 
Business Analytics Day 2017

Restplätze frei: Info-Tag zu Microsoft Azure + Spark-Training

Für zwei kommende Events sind noch Restplätze frei! Wir werden am 20.04. in der Microsoft-Zentrale in München einen Dreivierteltag lang Lösungen vorstellen, die wir mit Azure realisiert haben. Das Spektrum reicht von Fraud Prevention über eine Azure Billing App und einen Imageserver auf Azure bis hin zu einer Infrastrukturlösung mit Azure und Kubernetes. Der Eintritt ist frei. Am 26. und 27.04. werden wir dann in Karlsruhe ein Training rund um „Apache Spark“ durchführen, das Open Source Framework für die Analyse großer Datenmengen. Dabei werden sowohl Batch- als auch Streamingverfahren diskutiert. Ein Schwerpunkt des Trainings ist die Formulierung von analytischen Anfragen und die Nutzung maschineller Lernverfahren.

Hier geht's zu den Details und den Anmeldeformularen:
Microsoft Azure  
Spark Training
 
DB und maxdome Zusammenarbeit mit inovex

DB und maxdome berichten über die Zusammenarbeit mit inovex

Vielleicht erinnern Sie sich: Im November 2016 haben wir einen kurzen Film veröffentlicht, in dem einige unserer Kunden darüber Auskunft geben, wie sie die Zusammenarbeit mit uns erleben. Zwei dieser Interviews haben wir im Anschluss noch einmal in etwas längeren Sequenzen aufbereitet: Patrick Saam, unser Haupt-Ansprechpartner bei der Deutschen Bahn AG, erklärt in 2 Minuten, was uns als vorausdenkenden IT-Dienstleister ausmacht. Und Jürgen Borrmann, mit dem wir bei maxdome seit vielen Jahren zusammenarbeiten, erläutert in seinem Interview, was wir schon gemeinsam realisiert haben und warum er sich „auf alle Fälle“ wieder für inovex entscheiden würde. Zwei Feedbacks, die wir ausgesprochen gern mit Ihnen teilen möchten.

Hier geht's zu den beiden Videos:
DB Systel
maxdome
 
 

Die nächsten Events und Vorträge von und mit inovex:



DataWorks Summit / Hadoop Summit 2017 I 05.04.–06.04.2017 I München
inovex unterstützt die Veranstaltung als Bronze Sponsor und wir freuen uns schon jetzt auf spannende Gespräche mit Ihnen!

Microsoft Event: Microsoft Azure I 20.04.2017 I München
Von Realtime Fraud Prevention bis Realtime Cluster Orchestration – inovex Lösungen auf Azure I Stefan Kirner

inovex Meetup: „Let's talk about Hyperconverged Infrastructure /w Kubernetes & Azure Imageserver!“ I 25.04.2017 I Karlsruhe
Imageserver on Azure für den Webshop eines Verlagshauses I Sascha Götz
Hyperconverged Infrastructure with Kubernetes I Christoph Petrausch

3rd Flink Meetup Munich: Flink 1.3, Queryable State & Spark Streaming I 27.04.2017 I München
Queryable State or How to Build a Billing System Without a Database I Konstantin Knauf (TNG Technology Consulting GmbH)
24/7 Spark Streaming on YARN in Production I Bernhard Schäfter (inovex)

JAX 2017 I 08.05.–12.05.2017 I Mainz
Die Zukunft ist full-stack und crossfunktional – Ist da noch Platz für klassische Tester und Testmanager? I Max Wippert
Mein Scrum ist kaputt! I Sebastian Bauer (inovex), Dominik Ehrenberg (Infineon)

Google I/O Extended 2017 I 17.05.2017 I Karlsruhe
Live-Streams von der Google I/O im inovex-Office Karlsruhe

enterJS I 20.06.–22.06.2017 I Darmstadt
Das Frontend ist ja dann trivial – Microservices und Web-Frontends I Matthias Reuter, Michael Bruns

data2day I 26.09.–28.09.2017 I Heidelberg
inovex wird mit einem spannenden Vortrag dabei sein (nähere Infos folgen!)

Continuous Lifecycle I 14.11.–17.11.2017 I Heidelberg
inovex wird mit einem spannenden Vortrag dabei sein (nähere Infos folgen!)


Zur Event-Übersicht

 
Copyright © 2017 inovex GmbH, All rights reserved.