Copy
STEP Systems
STEP Systems News
Juni, 2022

BODENFEUCHTMESSUNG

Zur Ertragsoptimierung und Schonung natürlicher Ressourcen

So können Sie die Pflanzenproduktion optimieren und dabei die wertvolle natürliche Ressource Wasser schonen. 
Eine ausreichende Bodenfeuchtigkeit ist entscheidend für eine erfolgreiche Pflanzenproduktion. Der Schlüssel dazu liegt in einer effektiven Messung der Bodenfeuchte und der daraus folgenden Bewässerungsstrategie. Ein gutes Pflanzenwachstum ist abhängig vom Verhältnis von Wasser und Luft im Boden. Eine ausreichende Befeuchtung der Wurzelzone sorgt dafür, dass die Nährstoffe im Boden verfügbar sind und von den Pflanzen aufgenommen werden können. Umgekehrt verringert ein zu trockener Boden die Nährstoffaufnahme und bewirkt einen Nährstoffmangel in der Pflanze. Wasser ist darüberhinaus zur Photosynthese der Pflanze unbedingt erforderlich.  
Wie kann Bodenfeuchte überprüft und gemessen werden?
 
Es gibt verschiedene Methoden der Bodenfeuchtemessung:

🔸Tensiometrische Messung: Bei einer Messung der Bodenwasserspannung (oder Saugspannung) wird –vereinfacht gesagt - gemessen, wie fest die Wassermoleküle mit dem Boden verbunden sind. Grundsätzlich gilt, dass bei einer hohen Bodenspannung/einem hohen Potenzial das Wasser fester am Boden haftet und sich schwerer ablösen lässt, wodurch der Boden trockener wird und die Pflanzen schwerer Wasser aufnehmen können. Die Saugspannung wird mit analogen oder digitalen Tensiometern gemessen und das Ergebnis wird in Hektopascal oder mbar angegeben.

🔸Volumetrischer Wassergehalt:  Der Wassergehalt des Bodens gibt an, wie viel Wasser mengenmäßig im Boden vorhanden ist. Die Messergebnisse geben den volumetrischen Anteil des Wassers im Boden an, das Mengenverhältnis wird in der Regel in Prozent ausgedrückt. Die gebräuchlichsten VWC-(Volume Water Content) Messmethoden sind TDR (Time Domain Reflectometry) und FDR (Frequent Domain Reflectometry). Diese Methoden basieren auf einer Messung von elektrischen Wellen und Signalen und sind stark von der volumetrischen Dichte des Bodens abhängig.

🔸Gravimetrische Feuchtemessung: Dies ist die standardmäßig im Labor durchgeführte Messmethode. Die repräsentative Bodenprobe wird entnommen, gewogen, die Probe bis zur Gewichtskonstanz getrocknet, erneut gewogen und der Gewichtsverlust in Prozent als absoluter Wert errechnet. Die gravimetrische Feuchtemessung kann nicht direkt in den volumetrischen Wassergehalt umgerechnet werden. 

👉STEP Systems bietet für alle drei Verfahren entsprechende Messgeräte an.  
Volumetrische Messung
SWM 5000
SWM 5000
für das Freiland

Das SWM 5000 ermöglicht eine schnelle und präzise Bestimmung der Bodenfeuchte, zum Beispiel in sandigen, lehmigen, tonigen und schluffigen Böden. Auch der Volumenwassergehalt der unteren Bodenschichten kann bei der Bewässerungssteuerung berücksichtigt werden.
Mehr info →
COMBI 5000 MST
COMBI 5000 MST
für Töpfe / Substrate
 
Der neu entwickelte FDR-Sensor eignet sich zum schnellen und genauen Auslesen der Messdaten von Bodenfeuchte und Temperatur mit dem COMBI 5000.
Mehr info →
TDR 350
TDR 150/ 350
für Sport- und Golfplätze
 
Das mobile TDR 350 ist speziell für den Einsatz bei Rasenflächen (Sport-, Golfplatz) geeignet. Der Standort wird über GPS festgestellt und mit dem Messwert auf Knopfdruck dokumentiert.
Variable Sondenlängen ermöglichen die Messungen genau in den jeweiligen Wurzelzonen.
Mehr info →
Tensiometrische Messung
Tensiometer
Stationäre Messung
 
Das Tensiometer ist ein Hilfsmittel zur Bestimmung des matrischen Wasserpotentials, ein indirektes Maß für den Bodenwassergehalt.
Mehr info →
Gravimetrische Feuchtemessung
Infrared moisture analyser
Infrarot-Feuchtebestimmer
Feuchtemessung im Labor
 
Das universelle Laborgerät kombiniert eine sehr präzise Feuchtebestimmung mit größtmöglicher Schnelligkeit. Ein Infrarot-Heizelement bietet die Möglichkeit von Feuchteanalysen für den gesamten Agrarbereich.
Soil Moisture
Comparison of soil moisture measuring methods
Soil moisture Measuring
👉Entdecken Sie unser komplettes Produktportfolio
Email
Website
Facebook
Instagram
LinkedIn
YouTube
STEP Systems GmbH
Duisburger Str. 44
90451 Nuremberg
Germany
Tel.: +49 911 96 26 05 0
Fax: +49 911 96 26 05 9
e-mail: info@stepsystems.de
www.stepsystems.de
Copyright © 2022 | All rights reserved.
newsletter@stepsystems.de | www.stepsystems.de | Unsubscribe