Copy
Dieses E-Mail im Browser ansehen

Liebe Freundin/lieber Freund der Plattform "Vernunft statt Ostumfahrung",

 

unsere Plattform nimmt weiter Fahrt auf. Wir bekommen laufend interessante "Stimmen der Vernunft" und werden die nächste Serie demnächst veröffentlichen.

Petition ist weiter im Aufwind!

Bitte weiterhin teilen und verbreiten! Je mehr UnterstützerInnen, desto eher legt die Politik alle Zahlen auf den Tisch, denkt über Alternativszenarien nach und lädt unabhängige ExpertInnen zu offenen Gesprächen ein.
Jetzt Petition unterschreiben!

Die Familie Thiem wohnt in Lichtenwörth und engagiert sich sehr für Natur- und Klimaschutz. Die Mutter des Tennisstars bezieht Stellung gegen dieses gewaltige Straßenprojekt und richtet einen konstruktiven Appell an die Politik.

Video-Statement von Karin Thiem gegen die Ostumfahrung
In der Sendung "Trotz allem" beschreibt der Wiener Neustädter Helmut Buzzi das 40 Mio Euro teure Projekt Ost"Umfahrung" und legt seine Beweggründe offen, warum er für klima- und menschenfreundliche Verkehrskonzepte unter Einbeziehung unabhängiger ExpertInnen ist.
Hier das Interview zum Nachhören -> https://cba.fro.at/462006

Lebendige Innenstadt statt Flächenfraß am Stadtrand!

Betonstadt: Wiener Neustadt ist schon jetzt Schlusslicht im Bodenverbrauch in ganz Österreich. Mit dem Bau der Ost"Umfahrung"* würden wir diese Position einzementieren.

Ausflug in die Au der Warmen Fischa

Der Biologe Mag. Ronald Kirnbauer und die Naturschutzreferentin des Alpenvereins Wr. Neustadt, Mag. Alexandra Pohl, führten durch den Auwald, der als Natura 2000-Schutzgebiet ausgewiesen ist. Für die Ost"Umfahrung" würde eine ca. 100m breite Schneise durch dieses Gebiet geschlagen. Die TeilnehmerInnen bekamen einen fundierten Einblick in die Fauna und Flora dieses wunderbaren Naturjuwels. Dieses Ökosystem ist ein wichtiger Wasserspeicher, Luftfilter und Rückzugsraum.

Alle Bilder hier -> https://www.vernunft-statt-ostumfahrung.at/ausflug-in-die-au-der-warmen-fischa/

Festspielstars fordern Stopp des Bodenverbrauchs

 

Jedermann Tobias Moretti und Dirigent Franz Welser-Möst sind die prominenten Unterstützer der Allianz "Stoppt Bodenvernichtung". Moretti: "Wir legen unsere Lebensmittelversorgung in Schutt und Asche und sägen damit am eigenen Ast".
 
https://www.hagel.at/presseaussendungen/online-teilnahme-pressegespraech/ 

Was kannst Du tun?

Gemeinsam können wir die Politik zum Nachdenken bringen!

Website
Instagram
Facebook
YouTube
Jetzt Petition unterschreiben!
Copyright © 2020 Vernunft statt Ostumfahrung


Wie möchten Sie Mails von uns erhalten?
Sie können Ihre Einstellungen ändern oder sich vom Newsletter abmelden.

Email Marketing Powered by Mailchimp