Copy
Dieses E-Mail im Browser ansehen

Liebe Freundin/lieber Freund der Plattform "Vernunft statt Ostumfahrung",

 

auch dank Euch 💪 nehmen wir immer mehr Fahrt auf, in den regionalen Medien ist schon von "starkem Gegenwind" 🌀 die Rede und dabei stehen wir erst am Beginn unserer Aktivitäten.

Gerne halten wir Euch am Laufenden darüber, was es Aktuelles gibt:

Berufungsprozess am Bundesverwaltungsgericht ab 3./4.September!

Die drei Bürgerinitaiven setzen sich mit aller Kraft für die Erhaltung der streng geschützten Natura-2000-Au, des Naherholungsgebietes, der fruchtbaren landwirtschaftlichen Flächen und für zukunftsorientierte Verkehrskonzepte (Ein ganzes Bündel von Maßnahmen ist dafür notwendig mit den Schwerpunkten: mehr und besser getaktete Öffis, Sammeltaxis und Radverkehr) ein.

Das Land NÖ als Betreiber des 40 Mio. Euro teuren und in den 70er-Jahren geplanten Projekts "Ostumfahrung" sieht darin kein "öffentliches Interesse" und ignoriert die geänderten Rahmenbedingungen (Klima, Boden, Natur) und sogar die eigene Studie, die klar sagt, dass die Ostumfahrung KEINE Entlastung bringt, sondern zusätzlichen Verkehr anzieht.

Die teuren Gutachten, die routinierteren Sachverständigen und Anwälte und die geballte PR-Macht liegt bei der Baulobby - doch wir hoffen, dass das Projekt trotzdem nicht einfach durchgewunken wird. Und außerdem: Nicht alles, was gerade noch von Gesetzes wegen durchgeht, ist sinnvoll, verantwortungsvoll und zukunftsoorientiert!

Neue "Stimmen der Vernunft" - die Jugend bezieht Stellung!

Immer mehr mutige Persönlichkeiten geben ihr Statement gegen die Ostumfahrung ab, obwohl sie sich damit gegen die Mächtigen in Stadt und Land stellen. Diesmal sind es vor allem junge Menschen, die sich um ihre Zukunft sorgen machen und denen wir für ihre Courage Respekt zollen - wirklich lesenswert!

https://www.vernunft-statt-ostumfahrung.at/stimmen-fuer-die-vernunft/

Und was macht die Politik?


Einige GemeinderätInnen beharren auf dem "Lückenschluss" oder auf der angeblichen "Entlastung" oder verweigern überhaupt eine sachliche Diskussion. Das wird auch aufgrund der Medienberichte (zuletzt: Krone, NÖN, Bezirksblätter) immer schwieriger. Viele kennen zudem die Fakten nicht, warten ab oder trauen sich noch nicht aus der Deckung. 

Kontaktiert PolitikerInnen und fragt nach, was sie über das Projekt wissen und ob sie bereit sind für eine Neubewertung aufgrund geänderter Rahmenbedingungen.
Unsere Petition hat innerhalb weniger Wochen fast 1800 Unterstützungs-Erklärungen erreicht, dazu kommen noch hunderte Unterschriften gegen die Ost"Umfahrung" auf Papier!

Bitte weiterhin teilen und verbreiten!
Jetzt Petition unterschreiben!

Exkursion mit Bio-Landwirt Walter Prandl

Sa. 12. September, 10 Uhr
Treffpunkt Lichtenwörth, Neuaugasse 22/Nr.1
Dauer ca. 1,5 Stunden

Bio-Landwirt Walter Prandl erzählt Wissenswertes über beste Ackerböden und regionale Landwirtschaft.

Informationen zu Bodenversiegelung und andere Bedrohungen durch die geplante Ost"Umfahrung" ergänzen Umweltgemeinderat Daniel Hemmer (SP-Lichtenwörth) und die überparteiliche Plattform „Vernunft statt Ostumfahrung“

Keine Anmeldung notwendig, keine Eintrittsgebühren.
Ausführungen über mobilen Lautsprecher, sodass Mindestabstände gut eingehalten werden können.
SAVE THE DATE

26.9. 14 Uhr

Familien-Radausflug zur Ulme in der Lichtenwörther-Au

Radeln wir gemütlich zur Ulme, solange es noch geht!
Picknickpause in der Leitha-Au (mit Infos zur geplanten Ostumfahrung)
Familienfreundliche Strecke

HEUTE!!! in Wiener Neustadt
Amazonasstreik 🔥🌳 von Fridays for Future

  • Datum: 28.08.2020 12:00-13:30
  • 📍 Ort: Esparantopark, 2700 Wiener Neustadt
  • Teil von: 

Der Amazonas-Urwald, dessen Biodiversität weltweit einzigartig ist, wird durch weniger Regenfälle, vermehrte Waldbrände und intensivste Abholzung enorm bedroht. 🔥🌳

Wenn in derselben Geschwindigkeit wie momentan weiter gerodet wird, werden bis 2030 ganze 27% des Amazonas-Gebietes ohne Bäume sein. Das entspricht rund 1,6 Millionen km² oder der 19-fachen Fläche Österreichs! 🌍

Deswegen nehmen auch wir Teil am weltweiten Amazonas Aktions Tag am 28.08.! 📣

Treffpunkt ist im Esperantopark um 12 Uhr, danach ein Demozug durch die Innenstadt mit dem Abschluss am Hauptplatz um 13.30 Uhr.

Wir freuen uns schon auf euch!
‼️ Wir achten bei der Demo auf Hygiene und Ihre Sicherheit. Bringen Sie bitte Mund-Nasen-Klimaschutz mit!

Was kannst Du tun?

Gemeinsam können wir die Politik zum Nachdenken bringen!

Website
Instagram
Facebook
YouTube
Jetzt Petition unterschreiben!
Copyright © 2020 Vernunft statt Ostumfahrung


Wie möchten Sie Mails von uns erhalten?
Sie können Ihre Einstellungen ändern oder sich vom Newsletter abmelden.

Email Marketing Powered by Mailchimp