Copy

IdeeTransfer GmbH | Newsletter Oktober 2016

Wird der Newsletter nicht korrekt angezeigt?

<<Anrede>>

Diesen Monat befassen wir uns mit einem Kernthema im Unternehmen:

An Kompetenz gewinnen: Mitarbeitende stärken!

Es ist die wohl am häufigsten bemühte Begrifflichkeit im wirschaftlichen Umfeld: «Kompetenz».

Unternehmen versuchen, mit ihrer Kompetenz auf dem Markt zu überzeugen. Hierfür benötigen sie kompetente Mitarbeiter - und so ist der Begriff der Kompetenz auch auf dem Stellenmarkt omnipräsent!

Zur genauen Bedeutung des Begriffes gibt es hunderte, wenn nicht gar tausende Definitionen. Einig ist man sich in einem Punkt: Kompetenz ist etwas positives, erstrebenswertes - und ein hervorragendes Verkaufsargument!

In den vergangenen Monaten haben wir uns auf Spurensuche gemacht. Dabei entstanden aus der Feder unserer Spezialisten mehrere Artikel zum Thema; dabei liegt der Fokus auf dem Mitarbeiter als Kompetenzträger und darauf, wie Unternehmen diese Ressourcen richtig organisieren, aber auch zielorientiert weiterentwickeln können.

Kompetenzen managen - die Basis erfolgreicher Unternehmenstätigkeit

Der wohl ausführlichste Artikel zum Thema «Kompetenz» stammt von Dr. Ulrich Frese, dem IdeeTransfer-Experten für die Region Frauenfeld, und hat es sogar als Fachbeitrag ins renommierte KMU-Magazin geschafft.

Der Beitrag befasst sich intensiv mit Theorien und Definitionen rund um die Kompetenz sowie mit verschiedenen Typen von Kompetenz.

Dabei wird schnell offensichtlich: Kompetente Mitarbeitende führen nicht automatisch zum Unternehmenserfolg! Nur wenn die Fähigkeiten und Stärken der einzelnen Personen, Teams und Abteilungen ideal aufeinander abgestimmt sind, ergibt dies hervorragende Ergebnisse.

Wie dies geht sowie viele weitere hilfreiche Erkenntnisse können Sie im Artikel nachlesen.

Kompetenzen entwickeln - mit Plan und System!

Kompetente Mitarbeitende bilden die Grund-lage des Unternehmenserfolgs. Daher ist es für viele Firmen selbstverständlich, das Personal in seinen Kompetenzen zu stärken und weiter zu entwickeln.

Unsere Erfahrung zeigt aber, dass sich viele Arbeitgeber gar nicht bewusst sind, welche Kompetenzen tatsächlich vorhanden sind.
Dazu kommt, dass auch der im Unternehmen benötigte Kompetenz-Mix zumeist nur sehr rudimentär beschrieben, oft nicht einmal schriftlich festgehalten, ist.

So fällt es vielfach schwer, eine gezielte und nachhaltige Personalentwicklung zu betreiben. Kompetenzlücken werden häufig erst zu spät entdeckt und können nur noch notdürftig geschlossen werden.

Unser aktuelle Blog befasst sich mit dieser Problematik und zeigt auf, wie Kompetenzen neutral und aussagekräftig analysiert und gemessen werden können.

Eine spezielle Kompetenz: «Resilienz»

Etwas weniger mit Kompetenz im Allgemeinen beschäftigt sich Autor Jürg Zumbrunnen (Ihr IdeeTransfer-Fachspezialist in der Region Bern-West) in seinem Beitrag. Stattdessen fokussiert er sich auf eine ganz spezielle Kompetenz und geht dem aktuellen Top-Thema der Weiterbildungsbranche auf den Grund: «Resilienz»

Das Training der Resilienz-Fähigkeit verspricht einen besseren Umgang mit Stress-Situationen und Krisen. In der heutigen Arbeitswelt, in welcher «Burnouts» und Belastungssymptome zunehmen, ein interessanter und lukrativer Ansatz.

Was unter «Resilienz» genau zu verstehen ist, woran man resiliente Mitarbeiter erkennt und wie diese Fähigkeit entwickelt werden kann - all diese Fragen werden im neuen Blog geklärt.

IdeeTransfer GmbH
Oberebenestrasse 40
5620 Bremgarten

www.ideetransfer.ch

Ihre Ansprechperson:
Markus Guldimann

Tel.: 056 491 38 40
Kontakt per eMail

LinkedIn
Facebook
Google+
E-Mail
Website
Copyright © 2016 IdeeTransfer GmbH, Alle Rechte vorbehalten.


vom Newsletter abmelden    Newsletter-Einstellungen ändern