Copy
Onlineversion Newsletter hier.
Anzeige

Newsletter film-tv-video.de, 29.03.2018

Folge mir
 
Im April startet in Las Vegas die NABShow — und schon im Vorfeld zeichnete sich ganz klar ab, dass sich viele Neuheiten der Messe um das Thema künstliche Intelligenz drehen werden. Das kommt natürlich von jenseits der Broadcast-Branche, dringt nun aber ganz massiv auf vielen Ebenen in unseren Sektor ein: die Rechnerleistung ist so weit angewachsen, dass im Zusammenspiel mit Cloud-Technologien vieles möglich wird — und was möglich ist, das passiert eben meistens auch irgendwann.
 
Dabei geraten auch immer stärker die Soft-Skills aus der Kommunikation in den Fokus: Chatroboter, Social-Bots, Alexa und Siri lassen grüßen. Aber es geht noch weiter und dazu passt eine Meldung aus einem ganz anderen Bereich: Miquela ist da – die erste virtuelle Influencerin auf Instagram.
 
Dieser Avatar bringt so etliches mit, was in der jungen Zielgruppe gefragt ist: Miquela sieht gut aus, modelt, hat auf Spotify schon ihren ersten Song veröffentlicht und lebt in Los Angeles — natürlich alles nur virtuell.
 
Auf Instagram bringt es »lilmiquela« mittlerweile auf 866.000 Follower, die den hippen Lifestyle der »Virtual Celebrity« verfolgen. Influencer-Agenturen attestieren Miquela großes Vermarktungs-Potenzial. Schließlich könne auch ein Avatar wie Miquela durchaus große Emotionen wecken und Meinungen bilden, so die Agenturen.
 
Derweil diskutiert die Netzgemeinde darüber, wer oder was Miquela ist: Fake? Real? Selbst die BBC hat sich darüber schon Gedanken gemacht und einige Experten befragt. Doch bei Miquela scheinen sich die Geister zu scheiden — bei ihr sind Realität und Fiktion offenbar nicht mehr zu trennen.
 
Natürlich gibt es wilde Spekulationen, was wirklich dahinter steckt – und möglicherweise wird die Realität eher enttäuschend ausfallen: Vielleicht ist es so banal, dass einfach ein paar profitgierige Agenturleute ein Team unterbezahlter Kreativer beschäftigt, die einerseits ihre Fantasie ausleben und andererseits eine virtuelle Kreatur mit Erkenntnissen aus Millionen von Facebook- und Instagram-Accounts so füttern, dass sie für die Zielgruppe attraktiv ist.
 
Ist dieses Prinzip völlig neu? Eher nicht: Schließlich gibt es auch schon seit langer Zeit Menschen, die etwa Hello Kitty toll finden. Ist das schlimm? Das weiß man noch nicht so genau: Die Methoden, Menschen zu beeinflussen sind im Zeitalter der sozialen Medien vielleicht perfider und smarter als je zuvor, das könnte durchaus gefährlich und zerstörerisch sein.
 
So oder so: Solange das Rätsel noch nicht gelöst ist, wird sich die Redaktion von film-tv-video.de bei der NABShow jedenfalls lieber mit konkreteren Aspekten von künstlicher Intelligenz auseinandersetzen. Und davon dürfte es einige geben.
 
Sie werden sehen.
 
Christine Gebhard, Gerd Voigt-Müller
 

Anzeige

Top Stories



  Praxistest: 4K-Henkelmann Canon XF405
Canon präsentiert einen 4K-Henkelmann mit einem etwas größeren Sensor als bisher in dieser Klasse üblich: als XF405 mit SDI- und als XF400 mit HDMI-Schnittstelle. film-tv-video.de hat den XF405 im Kurztest ausprobiert. Weiterlesen

  Grass Valley: Kamera-Talk in Breda
Im holländischen Breda entwickelt, wartet und modifiziert Grass Valley seine Broadcast-Kameras. film-tv-video.de hat den Standort besucht. Weiterlesen

Equipment



  Canon: neue Cine-Festbrennweite CN-E20mm T1.5 L F
Canon hat die Markteinführung des CN-E20mm T1.5 L F angekündigt. Das Weitwinkelobjektiv eignet sich für hochwertige Filmproduktionen in 4K-Auflösung und erweitert das aktuelle Produktportfolio der professionellen Cine-Festbrennweiten. Weiterlesen


  Sony stellt neuen Live-Produktionsmischer XVS-9000 vor
Sony stellt den neuen Videomischer XVS-9000 für Live-Produktionen vor. Er ist für 4K- und HD-Produktionen optimiert und bietet neue IP-Funktionen und 4K-Optionen für 12G-SDI. Weiterlesen


  Canon präsentiert EOS C700 mit Vollformatsensor
Ein neu entwickelter CMOS-Vollformatsensor ermöglicht es dem neuen Kameramodell Canon EOS C700 FF, mit bis zu 5,9 K Auflösung aufzuzeichnen. Die Kamera beherrscht Multi-Format-Aufnahmen, kann mit EF- und PL-Objektiven arbeiten und unterstützt Anamorphoten. Bei der Verwendung von EF-Objektiven nutzt die Kamera das Dual Pixel CMOS AF Autofokus-System von Canon. Weiterlesen


  Red zeigt Gemini 5K S35
Red präsentiert mit Gemini einen neuen 5K S35 Sensor für die Red Epic-W. Besonderheiten sind die hohe Empfindlichkeit und Dual Sensitivity. Weiterlesen


Business



  Lawo mc²56 Pulte für ABS-CBN Upgrade
ABS-CBN Corporation, ein führendes Medien- und Entertainment-Unternehmen der Philippinen, hat die Regien 3 und 10 seiner TV-Produktionsstudios in Quezon City bei Manila modernisiert und mit identisch konfigurierten Lawo mc²56 Audio-Produktionskonsolen ausgerüstet. Weiterlesen

  Download: NAB2018-Magazin
Aktuelle Artikel von film-tv-video.de aus den vergangenen Monaten haben wir zu einem Magazin kombiniert, das ab sofort als PDF zum Download bereitsteht. Weiterlesen

  Neues Audio-Setup für den NDR in Hannover
Qvest Media erneuerte die Hörspiel- und Feature-Produktion des Norddeutschen Rundfunks (NDR) in Hannover mit einer Avid-Konsole, DAD-Equipment und einer Magix Sequoia Workstation. Weiterlesen

  KST: Partnerschaft mit Zero Density
KST Moschkau und Zero Density haben eine strategische Partnerschaft geschlossen. Zero Denisty stellt Software her, mit der die Grafikleistung moderner 3D-Game-Engines im Virtual-Studio-Bereich nutzbar wird. Weiterlesen

Anzeige

 

Sie erhalten diese E-Mail, weil Sie die Mail-Services von film-tv-video.de abonniert haben. Wenn Sie Newsletter und Fachinfos nicht mehr erhalten möchten, klicken Sie bitte hier - Sie erhalten dann keine weiteren Mails.
 
Die Inhalte dieses Newsletters sind urheberrechtlich geschützt.
Nonkonform GmbH
Konradinstr. 3,
81543 München
 
Umsatzsteuer-Ident-Nr. DE195857299
Registergericht München HRB 121673

Geschäftsführer: C. Gebhard, G. Voigt-Müller. Tel. 089-238887-0, E-Mail: newsletter@nonkonform.com

Bitte antworten Sie nicht direkt auf diesen Newsletter, da er automatisiert verschickt wird. Nutzen Sie stattdessen bitte die E-Mail newsletter@nonkonform.com, wenn Sie mit uns in Kontakt treten möchten.