Copy
Onlineversion Newsletter hier.
Anzeige

Newsletter film-tv-video.de, 11.09.2016

Das große Fressen geht weiter

 
Messen werden seit je her gern genutzt, um Firmenübernahmen bekanntzugeben. Auch in diesem Jahr wählten wieder etliche Firmen die IBC als Rahmen für solche Verlautbarungen — und zwar in ganz unterschiedlichen Branchensegmenten.

So gab etwa Ross bekannt, dass man Abekas übernommen habe. Deren DVEs galten vor vielen Jahren quasi als Inbegriff der Videoeffekte, das Unternehmen hatte sich in der jüngeren Vergangenheit auf Video- und Replay-Server konzentriert. Im Server-Bereich sah nun Ross eine sinnvolle Ergänzung und kaufte Abekas.

Im Software-Bereich hat sich Telestream mit Vidcheck einen Anbieter einverleibt, der sich auf Qualitätskontrolle, Test und Korrektur von Video und Audio in der digitalen Welt konzentriert hatte – damit bleibt Telestream weiter auf Wachstumskurs.

Zwei weitere Traditionsfirmen sind seit der IBC2016 Teil von Blackmagic: Sowohl der Chromakey-Spezialist Ultimatte, wie auch der australische Audiospezialist Fairlight. Mit diesem Schritt hat Blackmagic-Firmenchef Grand Petty einmal mehr gezeigt, dass er sein Unternehmen mit aller Konsequenz vorantreibt und weiterentwickelt. Auch Skeptiker müssen schließlich eingestehen, dass Blackmagic bei den vergangenen Akquisitionen ganze Arbeit geleistet hat.

In der Postproduktionswelt gab es ebenfalls eine Übernahme: Boris FX, Entwickler von VFX- und Workflow-Lösungen, hat Genarts übernommen, bekannt für ihre Sapphire-Plug-Ins. Mit diesem Schritt will Boris FX weiter wachsen, das Unternehmen hatte erst unlängst Imagineer Systems gekauft, den Entwickler der Tracking- und Compositing-Software Mocha.

Weiter geht es im Bereich Intercom. Hier ist Riedel verwurzelt — wenn das Unternehmen seit einigen Jahren auch zusätzlich in anderen Bereichen unterwegs ist. Zur IBC2016 gab Riedel nun bekannt, den holländischen Intercom-Spezialisten ASL Intercom übernommen zu haben. Und auch der deutsche Intercom-Anbieter Delec wurde im Rahmen eines Asset-Deals ein Teil von Riedel.

Und das ist nur die Herstellerseite. Der TV-Dienstleister NEP etwa ist schon seit längerem in Kauflaune und schluckt, beinahe wie ein Staubsauger, einen Ü-Wagen-Betreiber nach dem anderen.

Das alles sind nur einige Beispiele für eine Entwicklung, die nach den Prognosen etlicher Branchen-Auguren noch lange nicht abgeschlossen ist: Die Branche werde sich insgesamt weiter konsolidieren, ist da immer wieder zu hören.

Die Gründe für Akquisitionen können dabei ganz unterschiedlicher Natur sein: Mal möchte man Konkurrenten wegbeißen, mal zu mehr Marktbedeutung wachsen, mal die eigene Produkt-Range erweitern, manchmal auch einfach nur überleben. Und im Fall von Riedel ging es dem Firmenchef nach eigenen Angaben auch wesentlich darum, Mitarbeiter mit Expertenwissen zu übernehmen, die man schon länger händeringend suchte.

Die Branche hat schon einmal Zeiten erlebt, wo Unternehmen nach Unternehmen geschluckt wurde, wo etwa Avid und Pinnacle kauften, was nicht niet- und nagelfest war. Bis schließlich dann Avid seinen Konkurrenten Pinnacle übernahm — und sich daran kräftig verschluckte. So kann man durchaus über den Verlauf und Ausgang spekulieren, sollte dieses Karussel wieder in Gang kommen.

Sie werden sehen.

Christine Gebhard, Gerd Voigt-Müller

 

Messe-News



  IBC2016: Gotthard-Basistunnel in 360°
Zur Eröffnung des Gotthard-Basistunnels produzierte das Schweizer Fernsehen einen 360-Grad-Film über den Tunnel. Roman Lehmann berichtet im Video von den Abläufen und Herausforderungen des Projekts. Weiterlesen

  IBC2016: Video über Zeiss-Zoom LWZ.3
Dominik Schadewaldt beschreibt im Video das neue Zeiss Lightweight Zoom 21-100 mm und geht auf Bauform, technische Eckdaten aber auch den Look des Objektivs ein. Weiterlesen

  IBC2016: Neue Konverter und Rovocam-Erweiterung von Aja
Aja kann die kleinen und kompakten Capture-Devices der U-Tap-Baureihe nun ausliefern, und auch die Streamingbox Helo soll ab Herbst 2016 verfügbar sein. Als Neuheit stellt Aja RovoRX-SDI vor, einen flexiblen UHD/HD-Wandler für die RovoCam. Weiterlesen

  IBC2016: Avid erweitert Nexis-Familie
Avid präsentierte im Rahmen der IBC2016 Neuerungen und neue Modelle seiner neuen Speicherplattform Avid Nexis. Weiterlesen

  IBC2016: Grafiklösungen für Online-TV und Streaming
Molden Media, Singular.live und Trackmen zeigen umfangreiche Grafikworkflows. Besonderes Highlight ist eine Echtzeitgrafiklösung für Online-TV und Streaming. Weiterlesen

  IBC2016: G-Rack 12 – NAS-Speicher für Kreative
Das G-Rack 12 mit seinen zwölf Festplatteneinschüben beschleunigt die Arbeitsprozesse von professionellen Designern, Fotografen und Filmemachern, die im Team arbeiten. Weiterlesen

  IBC2016-Video: VR360-Kamera NakedEye
Indiecam aus Österreich zeigt zur IBC2016 die NakedEye: eine extrem kompakte 360-Grad-Kamera für Profizwecke. Weiterlesen

Job-Angebote


 

Sie erhalten diese E-Mail, weil Sie die Mail-Services von film-tv-video.de abonniert haben. Wenn Sie Newsletter und Fachinfos nicht mehr erhalten möchten, klicken Sie bitte hier - Sie erhalten dann keine weiteren Mails.
 
Die Inhalte dieses Newsletters sind urheberrechtlich geschützt.
Nonkonform GmbH
Konradinstr. 3,
81543 München
 
Umsatzsteuer-Ident-Nr. DE195857299
Registergericht München HRB 121673

Geschäftsführer: C. Gebhard, G. Voigt-Müller. Tel. 089-238887-0, E-Mail: newsletter@nonkonform.com

Bitte antworten Sie nicht direkt auf diesen Newsletter, da er automatisiert verschickt wird. Nutzen Sie stattdessen bitte die E-Mail newsletter@nonkonform.com, wenn Sie mit uns in Kontakt treten möchten.