Copy
Onlineversion Newsletter hier.

Newsletter film-tv-video.de, 20.04.2016

Noch mehr K und vor allem: HDR

Fast scheint es so, dass ein gesteigerter Dynamikumfang — also vereinfacht gesagt die Möglichkeit, schwärzeres Schwarz und weißeres Weiß darzustellen — die Diskussion um immer mehr K, also um eine reine Auflösungssteigerung abgelöst oder zumindest ergänzt und erweitert hat. Kaum ein namhafter Kamerahersteller, der sich nicht mit diesem Thema befasst und Lösungen anbietet.

Im Zusammenspiel mit immer mehr neuen Monitoren und Projektoren, die einen größeren Farbraum und einen größeren Dynamikumfang auch tatsächlich darstellen können, gewinnen die »besseren Pixel« an Bedeutung im Verhältnis zu einfach immer nur mehr Pixels.

Aber die K-Frage ist dennoch weder vom Tisch, noch ausdiskutiert, noch zu Ende. Stand der Dinge ist dabei im Grunde 4K, das bei den meisten Herstellern Status Quo ist.

Andere gehen sogar schon einen Schritt weiter: Red-Kameras etwa gibt es mit Sensoren, die 5K erreichen, und Reds 8K-Sensor wird ebenfalls langsam Realität. Auch andere gehen in die Zone von 8K, so etwa Canon.

Der japanische Broadcaster NHK will ab 2020 ein Vollprogramm in 8K im Regelbetrieb anbieten. Solche staatlichen Projekte, in die dann japanische Unternehmen eingebunden werden, sollen der japanischen Industrie Technologievorteile sichern. Dieses Schema hat schon mehrfach funktioniert und so kann es nicht überraschen, dass von japanischen Herstellern in jüngster Zeit immer öfter 8K-Produkte gezeigt werden. Das geht auch bei der NABShow in diesem Jahr weiter.

So zeigt Canon den aktuellen 8K-Entwicklungsstand bei der NABShow. Ansonsten ist 8K bei der Messe überwiegend ein Thema bei Codec-Entwicklern. 8K-Monitore muss man hingegen (noch) mit der Lupe suchen.

Aber auch jenseits von 8K geht es weiter. Auch hier ist Canon mit von der Partie und zeigte schon mal einen Kameraprototypen mit 250-Megapixel-CMOS-Sensor, der ein Auflösungsniveau erreicht, das etwa dem 125-fachen von HD (1.920 x 1.080) und dem 30-fachen von 4K (3.840 x 2.160 Pixel) entspricht.

Sie werden sehen.

Christine Gebhard, Gerd Voigt-Müller
Anzeige
Adobe Qvest CW Sonderoptic EVS BPM Rohde & Schwarz

 

Messe-News



  NAB2016-Video: Blackmagic Video Assist 4K
Blackmagic Design zeigt mit Video Assist 4K einen hochauflösenden 7-Zoll-Monitor mit Ultra-HD-Recorder. Weiterlesen

  NAB2016-Video: Grass Valley 4K-Kamera LDX 86N
Klaus Weber stellt im Video die neue Grass Valley 4K-Kamera LDX 86N vor. Weiterlesen

  NAB2016: Canon und Panasonic nähern sich an
Bei der Pressekonferenz und am NAB-Stand von Panasonic konnte man eine Annäherung von Canon und Pansonic beobachten: Es gibt mehrere gemeinsame Projekte der Unternehmen. Weiterlesen

  NAB2016-Video: Arri präsentiert Stabilisierungssystem Trinity
Curt Schaller, Entwickler und Operator von Kamerastabilisierungssystemen, ist nun bei Arri und präsentiert im Video eine Weiterentwicklung des Artemis-Systems: Trinity. Weiterlesen

  NAB2016: Arvato zeigt neue Module, Features und Funktionen
Gemeinsam mit Annova zeigt Arvato während der NAB2016 Broadcasting- und New-Media-Software — von Remote-Editing über MAM bis Werbeplatzierung. Weiterlesen

  NAB2016: Lawo präsentiert V-Matrix
V-Matrix stellt eine vollständig virtualisierte Echtzeit-Produktionsinfrastruktur bereit, die es möglichen soll, dem V-Matrix-System unterschiedlichste Funktionen zuzuordnen. Weiterlesen

  NAB2016: Pix-E mit paralleler Multi-Codec-Aufnahme
Video Devices kündigt bei der NAB2016 an, dass man mit den Fieldrecordern der Pix-E-Familie künftig alternativ oder parallel auch in H.264 aufzeichnen kann. Weiterlesen

  NAB2016-Video: Neue 4K-Handhelds von Panasonic
Zur NAB2016 kündigt Panasonic zwei neue Handheld-Camcorder in der Preisklasse unter 4.000 und unter 3.000 Euro an. Luc Bara nennt im Video die wichtigsten Eckdaten. Weiterlesen

  NAB2016: Cube-Tec Partner im Dwerft Forschungsprojekt
Im Rahmen des Dwerft Projekts arbeitet Cube-Tec gemeinsam mit dem Institut für Rundfunktechnik (IRT) an Konzepten für cloud-basierte Lösungen für die automatische Analyse und Korrektur von Medienfiles und gibt während der NAB weitere Einblicke in das Projekt. Weiterlesen

  NAB2016: Pan Tilt Bracket für Syrp Genie
Für das Motion-Control-System Syrp Genie gibt es eine Pan-/Tilt-Halterung, mit der sich dynamische Kamerabewegungen umsetzen lassen. Weiterlesen

Hier gibt's alle NAB-News im Überblick.

Sie erhalten diese E-Mail, weil Sie die Mail-Services von film-tv-video.de abonniert haben. Wenn Sie Newsletter und Fachinfos nicht mehr erhalten möchten, klicken Sie bitter hier - Sie erhalten dann keine weiteren Mails.
 
Die Inhalte dieses Newsletters sind urheberrechtlich geschützt.
Nonkonform GmbH
Konradinstr. 3,
81543 München
 
Umsatzsteuer-Ident-Nr. DE195857299
Registergericht München HRB 121673

Geschäftsführer: C. Gebhard, G. Voigt-Müller. Tel. 089-238887-0, E-Mail: newsletter@nonkonform.com

Bitte antworten Sie nicht direkt auf diesen Newsletter, da er automatisiert verschickt wird. Nutzen Sie stattdessen bitte die E-Mail newsletter@nonkonform.com, wenn Sie mit uns in Kontakt treten möchten.