Copy
Onlineversion Newsletter hier.
Anzeige

Newsletter film-tv-video.de, 13.10.2016

Wollen Sie einen Euro für kranke Kinder spenden?

Dass bei Spendengalas im Fernsehen gar nicht alle Spenden ihren guten Zweck erreichen, wurde kürzlich vom Spiegel thematisiert: Die Hilfsorganisationen müssen einen Teil der Produktionskosten tragen. Das kann man so und so sehen — und deshalb wollen wir an dieser Stelle von einem verwandten Spendendilemma berichten.

Neulich an der Kasse: »Das macht 12 Euro 30. Wollen Sie zusätzlich noch einen Euro für kranke Kinder spenden?« Eine gemeine Frage. Sagt man nein, steht man als empathieloser Knicker da, dem kranke Kinder gleichgültig sind und dem es nur um den eigenen Konsum geht. Wer will das schon?

Also spenden? Moment mal, nicht überrumpeln lassen, sondern erst mal nachdenken. Woher weiß ich denn, dass das Geld wirklich bei kranken Kindern ankommt? Und wenn ja, wieviel davon kommt im Endeffekt tatsächlich in welcher Form bei den kranken Kindern an? Und überhaupt: Kranke Kinder? Was heißt das ganz konkret?

So kann man viele, viele Fragen stellen, bis hinunter zu sehr weit detaillierten Aspekten: Was ist eigentlich mit der Mehrwertsteuer, wenn die jetzt an der Kasse einfach einen Euro auf den Rechnungsbetrag draufschlagen?

Aber das ist doch letztlich alles insgesamt ziemlich kleinlich und kleinkariert: Wieso immer so misstrauisch? Das ist schließlich ein großes Unternehmen, die werden das schon richtig machen. Mir tut der Euro nicht weh und jemand anderem hilft er vielleicht wirklich weiter.

Also spenden? Nochmal nachdenken: Ich spende und dann gibt das Unternehmen die Spende weiter. Werden die darauf hinweisen, dass das Spenden ihrer Kunden sind? Oder werden sie diesen Aspekt eher untergehen lassen, sich selbst als großzügigen Unterstützer profilieren — und sich somit von den Kunden ihre Eigen-PR finanzieren lassen?

Wenn denen so viel an der Sache mit den kranken Kindern liegt, sollen sie doch von ihren Gewinnen etwas spenden. Und ich werde nicht zu etwas genötigt, was ich nicht durchschauen kann und was ich vielleicht gar nicht will.

Also spenden? Ja unbedingt: Aber vielleicht lieber dem Obdachlosen, der vor dem Laden auf dem Boden sitzt. Oder direkt einer Organisation, die ich für vertrauenswürdig halte und die eine Sache unterstützt, hinter der ich stehen kann und zu der ich einen Bezug habe.

Vielleicht heißt die Lehre daraus: Großzügig geben, aber trotzdem die Augen offen halten, wenn nun die Spendensaison wieder anläuft.

 

Sie werden sehen.

 

Christine Gebhard, Gerd Voigt-Müller

Anzeige

Equipment



  JVC stellt neue PTZ-Kamera vor
PTZ- oder Dome-Kameras kommen ursprünglich aus dem Überwachungs- und Konferenzbereich, werden aber immer öfter auch von Broadcastern genutzt. JVC stellte nun ein neues Modell vor. Weiterlesen


  Kula: Kleiner Multiformat-Mischer von Sam
Als Ergänzung zur Kahuna-Baureihe bietet Sam seit ein paar Monaten den 1- oder 2-M/E-Mischer Kula an. Weiterlesen


  Red kündigt Epic-W und neue Weapon 8K S35 an
Die beiden Kameras sind mit dem neuen Helium 8K S35 Sensor ausgerüstet. Weiterlesen


  Avid: Nexis-Pro-Bundles erhältlich
Die neuen Nexis-Bundles von Avid enthalten für einen kurzen Zeitraum neben Avid- auch Drittanbieter-Softwares, so etwa eine kostenfreie Lizenz für die Medienmanagement-Software Axle Starter als Stand-Alone-Lösung. Weiterlesen


  LiveU: HD-Live-Streams direkt auf Facebook
LiveU schlägt die Brücke zwischen Camcorder und Facebook: Mit LiveU Solo kann man nun direkt via Facebook Live streamen. Weiterlesen


Business



  Jochen Geiß bei Logic
Jochen Geiß übernimmt bei Logic den Bereich Broadcast-Netzplanung und OTT-Workflows. Weiterlesen

  BFE modernisiert BR-Studio FM2
Der Bayerische Rundfunk beauftragt BFE mit der Erneuerung seines Studios FM2. Weiterlesen

  Zeiss beteiligt Mitarbeiter am Erfolg
Zeiss hat das Geschäftsjahr 2015/16 nach eigenen Angaben erfolgreich abgeschlossen, Umsatz und Ertrag konnten weiter gesteigert werden. Zum Dank schüttet das Unternehmen über 20 Millionen Euro an die Mitarbeiter in Deutschland aus. Weiterlesen

  Sony: AV-Lösung für Rennstrecke in Frankreich
Für die Modernisierung der in der Nähe von Marseille gelegenen, legendären französischen Rennstrecke Circuit Paul Ricard, kombinierte Sony AV-Lösungen aus dem eigenen Portfolio. Weiterlesen

  AUF und Produzentenallianz fordern mehr Filmfördermittel
Die Allianz Unabhängiger Filmdienstleister (AUF) unterstützt den Aufruf der Produzentenallianz an die Bundesregierung, ihre Filmförderprogramme massiv auszubauen und aufzustocken. Weiterlesen

  HDwireless erweitert Vermietpark
HDwireless bietet ab sofort zusätzliche Grass Valley LDK-Kameras mit integrierter Vislink Incam-G-Drahtloseinheit an. Weiterlesen

Anzeige

Productions



  Coppola realisiert »Live Cinema« mit Dyvi-Mischer
Bei seinem »Live-Cinema«-Projekt mit dem Titel »Distant Vision« setzte Francis Ford Coppola einen Dyvi-Mischer von EVS ein. Weiterlesen


Workflow



  Avid integriert Panasonic AVC-Ultra-LongG
Mit der vollständigen Integration des Videoformats AVC-Ultra-LongG in die MediaCentral-Plattform stellen Avid und Panasonic einen End-to-End-Workflow für das AVC-Ultra-LongG Format bereit. Weiterlesen

Messe-News



  IBC2016-Video: Nokia zeigt VR360-Live-Lösung Ozo Live
Nokia demonstrierte zur IBC2016 den aktuellen Stand seiner VR360-Kamera Ozo und stellte mit Ozo Live eine Multikamera-Live-Plattform vor. Weiterlesen

Job-Angebote


 

Sie erhalten diese E-Mail, weil Sie die Mail-Services von film-tv-video.de abonniert haben. Wenn Sie Newsletter und Fachinfos nicht mehr erhalten möchten, klicken Sie bitte hier - Sie erhalten dann keine weiteren Mails.
 
Die Inhalte dieses Newsletters sind urheberrechtlich geschützt.
Nonkonform GmbH
Konradinstr. 3,
81543 München
 
Umsatzsteuer-Ident-Nr. DE195857299
Registergericht München HRB 121673

Geschäftsführer: C. Gebhard, G. Voigt-Müller. Tel. 089-238887-0, E-Mail: newsletter@nonkonform.com

Bitte antworten Sie nicht direkt auf diesen Newsletter, da er automatisiert verschickt wird. Nutzen Sie stattdessen bitte die E-Mail newsletter@nonkonform.com, wenn Sie mit uns in Kontakt treten möchten.