Copy
Technik von früher - Lochkarte
Im Browser öffnen

 
Technik im Alltag


Lochkarte

Technik vor 100 Jahren




Der Ursprung der Lochkarte liegt in der Verwendung bei automatisierten Webstühlen
, Mitte des 18 Jahrhunderts. Ein Karton mit Löchern gab Webmuster vor. Später bei einer Volkszählung in Amerika (1890) wurde die Lochkarte als Datenträger verwendet. Zum Beginn des Computerzeitalters wurden dann Hollerith-Lochkarten mit einer Zeilenlänge von 80 Zeichen eingesetzt. Eine Lochkarte entsprach also einer Zeile mit maximal 80 Byte Speichervolumen. Dieser Lochkartentyp war der am meisten verbreitetste.


Zu Beginn der Computer-Ära war die Lochkarte ein weit verbreiteter Datenträger der ersten Computer. Zur Speicherung von Bestandsdaten wurden früh Magnetspeicher eingesetzt. Zur Befehlsübertragung an den Computer und zur Dateneingabe waren damals Lochkarten üblich.


 
Interessant
Wikileaks hat eine umfangreiche Sammlung von CIA Dokumenten unter dem Namen Vault7 veröffentlicht. Sie umfasst über 8700 Dokumente und Dateien aus dem CIA Center for Cyber Intelligence.

Dieser Link für zu dem Archiv des Newsletter, damit man auch ältere Beiträge nochmal lesen kann.
 
Video
Häuser aus dem 3D-Drucker
 
Kritik, Verbesserungsvorschläge, Gastbeiträge, Fragen, usw. sind immer willkommen!
 

 
Email Marketing Powered by Mailchimp

Copyright © 2017 Selmar, All rights reserved.