Copy

Liebe design:transferlerInnen,

der goldene Herbst steht vor der Tür und die Vorfreude auf viele inspirierende Treffen der design:transfer Community wächst minütlich. In der kommenden Woche beginnt das GovLab, das erste kollaborative Treffen zur zukünftigen Gestaltung von politischen Prozessen in Berlin. Gefolgt vom ersten design:transfer Workshop und unserer Geburtstagsparty geht die Reise weiter nach Frankfurt, Göteborg und London. Was wir dort genau machen werden, lest ihr in unserem neuen Newsletter. 

Ganz besonders freuen wir uns, über die Beiträge aus dem d:t Expertenkreis, den wir im September 2015 berufen und vorgestellt haben - danke an Euch! Die Inspiration, das gemeinsame Arbeiten und die Dynamik machen design:transfer aus und wird bald um den neu gegründeten Beirat ergänzt. Wir bleiben neugierig, wie viel Energie noch entstehen kann - einige, da sind wir sicher! 

Bunte Herbstgrüße,
Andrea Augsten & Daniela Peukert 
Termine
Wir werden 1!
Aus einer Idee ist ein Netzwerk mit 300 Menschen geworden. Uns zeichnet die Diversität aus, uns interessiert der Dialog, uns begeistert die Kollaboration. Wir sind eine Initiative, die sich mit Fragestellungen der Designforschung zu Transformationsprozessen in Wissenschaft, Wirtschaft, Politik und Gesellschaft beschäftigt. Zum ersten Geburtstag laden wir zum analogen Dialog bei Torte & Kaltgetränk ein! Wir würden uns freuen, Euch am 17. Oktober 2015  ab 20 Uhr im Café Poshlust begrüßen zu können! >>>
Design. Innovation. Europe. II
Design wirkt sich positiv auf die Umsatz- und Gewinnentwicklung aus, dient als Innovationstreiber und ist mehrfach in paneuropäischen Studien belegt, jedoch wird dieses Wissen von vielen Organisationen noch nicht genutzt. Vor diesem Hintergrund stellen sich eine Reihe von Fragen: Wie sieht es aus mit der Designpolitik und der Designförderung in den einzelnen europäischen Staaten? Welche Designstrategien wurden dort entwickelt und praktiziert? >>>
We proudly present: unser d:t Expertenteam
Experten sind sie alle – für d:t sind sie aus unterschiedlichen Gründen ganz wichtige Menschen, die uns mit Ideen, Lob und Kritik unterstützen. Sie helfen uns unsere Idee umzusetzen, die Designforschung im interdisziplinären Dialog zu stärken. Damit ihr auch wisst, wer design:transfer mit Wissen & Tat unterstützt, möchten wir Euch diese 13 wunderbaren Menschen nicht weiter vorenthalten!  >>>
Eigenlogik des Designs
... eine Gastrezension von Jana Thierfelder ...

Gerade frisch erschienen ist das Resultat aus dem gleichnamigen Forschungsprojekt vom Institut für Designforschung an der Zürcher Hochschule der Künste im
Niggli Verlag. Ausgehend von der Feststellung, dass mit steigender Komplexität von ökonomischen und technischen Bedingungen die Bedeutung des Designs und damit auch gesellschaftliche Themen immer mehr in den Fokus rücken, fragen Gerhard Buurman und Marc Rölli nach den Möglichkeiten, diese Dimensionen des Designs zu erforschen und sichtbar zu machen. >>>
Studie: Design Thinking in Organisationen
... ein Gastbeitrag von Eva Köppen ...

Am 12.10. wird die Studie "Parts Without a Whole - The Current State of Design Thinking Practice in Organizations" von d:t Expertin Eva Köppen, Jan Schmiedgen und Holger Rhinow am Hasso-Plattner-Institut, Potsdam vorgestellt. Einen Vorgeschmack gibt es hier. 
>>>
Design als Zukunft der Forschung?! 
... ein Gastbeitrag von Angelika Trübswetter ...

Kora Kimpel (Professorin für Interface- und Interactiondesign und Prodekanin der Fakultät Gestaltung, UdK Berlin) geht in der »form« Ausgabe Juli/August 2015 auf die Suche nach der Rolle des Designers und dem Potential des Designs im universitären und außeruniversitären Wissenschaft- und Forschungskontext.
>>>
Partizipation - und dann? 
Anfang September fand in Basel die
International Transdisciplinarity Conference 2015 unter dem Titel „Sustainability and Health: emerging topics and new challenges for inter- and transdisciplinary research“ statt. Sie wurde durch das Td-net und die Schweizer Akademie der Wissenschaften organisiert und dockte an eine größere Gesundheitskonferenz an. Leider führte dieser Zustand, der ursprünglich wahrscheinlich zu Synergieeffekten führen sollte, eher dazu, dass sich die kleine Td-Community in der Masse verlor und die eigentlich grundlegenden Fragestellungen der transdisziplinären Forschung verwässert wurden und nicht über partizipative Ansätze hinaus gingen. >>>
HBR on Design Thinking 
... ein Gastbeitrag von Lorenz Herfurth ... 

The September issue of
Harvard Business Review features four articles on the current status of adaptation of design thinking through businesses. The collated articles address obstacles companies face when introducing new design, core characteristics of design thinking, the strategic use of design and a case study of successful business model innovation through design. The following paragraphs provide brief overviews of the four articles. >>>
design:transfer spricht auf dem #dtcamp5
Das 5. Design Thinking BarCamp findet vom 30. - 31. Oktober 2015 in Frankfurt am Main statt. Am Freitag eröffnet Dr. Reza Moussavian, Deutsche Telekom AG in seiner Keynote "Design Thinking im Rahmen von Transformationsprogrammen". d:t Gründerin Andrea spricht am Samstag in ihrer Keynote über "Design Thinking als strategischer Treiber für Kollaborationen".
 >>>
d:t meets DESMA Network  
d:t likes to present our newest collaboration with the DESMA Network. The core aim of the network is to build a community to connect design + management and academia + practice by constantly brainstorming, developing, and launching initiatives to open the discussion around the world. Since DESMA got started in 2012, they are connecting with the design management community throughout Europe and the world - as well as with design:transfer. We kindly recommend the several initiatives such as DESMA Talks, DESMA Tours, DESMA Chats or DESMA Vibes. >>>
Facebook
Facebook
Website
Website
Email
Email
Copyright © 2015 design:transfer, All rights reserved.


unsubscribe from this list    update subscription preferences 

Email Marketing Powered by Mailchimp