Copy
Newsletter der GQMG
         Aus der GQMG
  • Nicht vergessen! Am 25. September 2020 findet unsere Mitgliederversammlung statt

         Aktuelles
  • BÄK - Ärzte kritisieren Aufwand für Qualitätssicherung
  • Medizinisch-juristischer Beitrag: Narkoseeinleitung: Präsenz des Operateurs notwendig?
  • Dr. Gerald Gaß (Präsident der DKG) äußert sich zu „Zukunftsprogramm Krankenhaus – Zukunftsaufgabe Digitalisierung“
  • Ausschreibung „Deutscher Preis für Patientensicherheit“ und Nachwuchsförderpreis an Studierende
  • Veranstaltungen und Seminare
  • Stellenangebote
Öffnen Sie diese E-Mail in Ihrem Browser

Aus der GQMG

 

Nicht vergessen!

Am 25. September 2020 findet unsere Mitgliederversammlung statt – und dies erstmals virtuell! Inhaltliche Schwerpunkte sind u. a. die neue Strategie der GQMG und neue Formate in Zeiten von Corona


Der Vorstand wird seine Strategie für die 2020er Jahre zur Diskussion stellen. Eine neue Plattform für digitale Inhalte soll das bisherige Angebot für Qualitätsmanager in Gesundheitseinrichtungen ergänzen. Angepasst an die Erfordernisse der Coronapandemie wird die Versammlung erstmals virtuell abgehalten.
In den letzten Monaten hat der Vorstand die Strategiediskussion vorbereitet. Auf drei Strategiefeldern, die miteinander verschränkt sind und sich ergänzen, soll die GQMG sich in Zukunft bewegen. Überdies hat das Coronajahr die Absage der Jahrestagung im Frühjahr erzwungen. Auch das Summercamp im Spätsommer, seit inzwischen 10 Jahren bewährt als Branchentreff der Qualitätsmanager, fällt der Coronapandemie zum Opfer. Eine Online-Plattform soll alternative Möglichkeiten zum Diskurs über Qualität und Risikomanagement in der Gesundheitsversorgung bieten. Beispiele dazu werden wir den Mitgliedern präsentieren. Auch eine neue Internetpräsenz ist in Vorbereitung und wir können erste Entwürfe vorstellen. Die Veranstaltung beginnt am 25.9.2020 um 14:00 Uhr und dauert 1 ½ Stunden.

 

AKTUELLES

7.9.2020
 

BÄK - Ärzte kritisieren Aufwand für Qualitätssicherung


Hoher Aufwand, zu wenig Ertrag: Die Bundesärztekammer (BÄK) geht mit den Regelungen für die externe Qualitätssicherung und das Qualitätsmanagement hart ins Gericht. Der bürokratische Aufwand stehe in keinem Verhältnis mehr zum potenziellen Nutzen für die Patientenversorgung und die immensen (Dokumentations-)Anforderungen hätten sich zu einem Selbstzweck entwickelt, teilte die BÄK mit. Der Fokus liege nicht auf dem eigentlichen Ziel der Qualitätsverbesserung, sondern vor allem auf der externen Kontrolle, heißt es in dem aktuellen Memorandum der BÄK „Qualitätssicherung/Qualitätsmanagement 2020 aus ärztlicher Sicht – Mehrwert für die Patientenversorgung“.

Zum Memorandum „Qualitätssicherung/Qualitätsmanagement 2020 aus ärztlicher Sicht – Mehrwert für die Patientenversorgung“
11.8.2020
 

Medizinisch-juristischer Beitrag: Narkoseeinleitung: Präsenz des Operateurs notwendig?


In unnötige Narkosezeit hat der Patient nicht eingewilligt. Und es muss unterstellt werden, dass er auf eine dahingehende Frage nicht einwilligen würde. Damit stellt sich unnötige Narkosezeit als rechtswidriger Eingriff in die körperliche Integrität eines Patienten dar. Daraus können sich haftungs- und strafrechtliche Konsequenzen ergeben, die Sie wissen sollten.
 
Mehr Informationen…
1.9.2020
 

Dr. Gerald Gaß (Präsident der DKG) äußert sich zu „Zukunftsprogramm Krankenhaus – Zukunftsaufgabe Digitalisierung“


In einem Gastbeitrag für den „Observer Gesundheit“ äußerte sich Dr. Gerald Gaß, Präsident der Deutschen Krankenhausgesellschaft (DKG), zum Investitionspaket „Zukunftsprogramm Krankenhaus“ der Bundesregierung und zum Digitalisierungsprozess: „Wir begrüßen ausdrücklich, dass der Gesetzgeber mit dem Zukunftsprogramm den Fokus auf die Digitalisierung legt. Der Ausbau der Digitalisierung deutscher Krankenhäuser ist eminent wichtig, um unser Gesundheitssystem zukunftssicher aufzustellen.“ Der Weg sei weit, aber mit den drei Milliarden Euro aus Bundesmitteln sei ein wichtiger Schritt getan. Das Gesetz sehe jedoch vor, dass die Krankenhausträger sich an der Finanzierung beteiligen. Dies widerspräche den grundlegenden Überlegungen zur dualen Krankenhausfinanzierung. Da Investitionsmittel nicht aus Betriebsmitteln erwirtschaftet werden dürften, stellt Gaß heraus: „Wie soll eine Klinik, die roten Zahlen schreibt, Investitionsmittel aufbringen?“ Kein Krankenhaus würde sich gegen die Digitalisierung wehren. Krankenhäuser zu sanktionieren, wenn keine ausreichenden digitalen Dienste vorgehalten würden, sei daher kontraproduktiv.

Mehr Informationen…
24.8.2020
 

Ausschreibung „Deutscher Preis für Patientensicherheit“ und Nachwuchsförderpreis an Studierende


Haben Sie Maßnahmen entwickelt, die zu einer nachweislich besseren Patientensicherheit beitragen? Oder eine zukunftsweisende Forschungsarbeit zu diesem Thema geschrieben? Dann bewerben Sie sich um den Deutschen Preis für Patientensicherheit 2021.
 
Mit dem Deutschen Preis für Patientensicherheit fördert und würdigt das Aktionsbündnis Patientensicherheit (APS) e.V. jedes Jahr Akteure im Gesundheitswesen, die sich mit besonderen Ideen und Projekten für die Verbesserung der Patientensicherheit einsetzen. Ausgezeichnet werden zum Beispiel Projekte, mit denen die Patientensicherheit in der eigenen Einrichtung gestärkt wird, Ideen, die auf eine Verbesserung von Versorgungsstrukturen abzielen, Modelle zur Förderung der patientenzentrierten Kommunikation oder Forschungsarbeiten zum Thema Patientensicherheit und Risikomanagement.
 
Ausdrücklich erwünscht sind auch Projekte, die sich auf die Bewältigung der Corona-Krise und die Förderung und den Einsatz digitaler Techniken beziehen, z. B.
  • Welche neuen Projekte sind aus der Bewältigung der Corona-Krise entstanden?
  • Wie kann man nach Corona den unter der Pandemie evident gewordenen Herausforderungen für die Patientensicherheit begegnen?
Der erste Platz ist mit 10.000 Euro, der zweite mit 6.000 Euro und der dritte Platz mit 3.500 Euro dotiert. Das Preisgeld wird zweckgebunden vergeben.
 
Mehr Informationen…

Veranstaltungen


Eine Auswahl…

17.9.2020 |14:00 – 17:00 | APS e.V.
„Patientensicherheit in der Coronakrise: Safe Health Workers, Safe Patients“
Livestream [mehr…]
 
17.9.2020 |11:00 -12:30 | SHAM
„Innovation im Gesundheitswesen für eine bessere Patientensicherheit“
Online [mehr…]
Zur Anmeldung


30.9.2020
19. Deutscher Kongress für Versorgungsforschung: Zugang, Qualität und Effizienz:
Gesundheitsversorgung international vergleichen und verbessern
Digital [mehr…]
 
16. – 19.11.2020
43. Deutsche Krankenhaustag zeitgleich mit der MEDICA 2020
Düsseldorf [mehr…]
 

  … alle Veranstaltungen finden Sie auf unserer Homepage.

 

Seminare

Eine Auswahl…

anaQuestra Webseminare:
15.10.2020

Patientenbefragungen: Wirksamkeit erhöhen
Referent: Guido Maegerle, Business Manager (anaQuestra GmbH) 

19.11.2020
Inhalte & Instrumente des RisikoM - was verspricht die Theorie & was kann die Praxis halten?
Referenten: Alexander Neufang, Geschäftsführer, Holzäpfel & Neufang und Monika Dohn-Hofmann,
QM-Beauftragte und Datenschutz-Koordinatorin, DRK Krankenhaus Alzey
 
Alle Webseminare der anaQuestra GmbH finden Sie hier



7.-8.10.2020
8. DNVF-Spring-School
GLS Campus Berlin [mehr…]


14.-16.12.2020
Kompaktkurs Patientensicherheit & Risikomanagement
Ärztekammer Niedersachsen, Hannover [mehr…]

 … alle Seminare finden Sie auf unserer Homepage.

Stellenangebote


DEKRA Certification suchen bundesweit Auditoren als Freiberufler, aktuell
einen freien ärztlicher Auditor (m/w/x) für ISO 9001 und
einen Apotheker (m/w/x) als freien Auditor für ISO 9001
Weitere Informationen…
 
Die Charité - Universitätsmedizin Berlin sucht zum 01.11.2020 in der Stabsstelle klinisches Qualitäts- und Risikomanagement
eine/einen Mitarbeitende/r (M/W/D) im Klinischen Qualitäts- und Risikomanagement
unbefristet, 50% der regulären Arbeitszeit
Bewerbungsfrist 25.09.2020
Weitere Informationen…
 
Die Klinikum Ingolstadt GmbH sucht im Bereich der Abteilung Qualitäts- und Risikomanagement zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Vollzeit
einen Mitarbeiter (w/m/d) Qualitätsmanagement zur Betreuung der Qualitäts- und Risikomanagement-Systemplattform
Weitere Informationen...
 
Das Klinikum Region Hannover sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt
einen QM IT Fachadministrator (m/w/d)
unbefristet
Weitere Informationen...

Copyright © 2020 Gesellschaft für Qualitätsmanagement in der Gesundheitsversorgung e.V.


Aus der Verteilerliste entfernen    Aktualisierung Ihrer Kontaktdaten 
Copyright © 2020 Gesellschaft für Qualitätsmanagement in der Gesundheitsversorgung e.V.


Aus der Verteilerliste entfernen    Aktualisierung Ihrer Kontaktdaten 






This email was sent to <<Email Address>>
why did I get this?    unsubscribe from this list    update subscription preferences
Gesellschaft für Qualitätsmanagement in der Gesundheitsversorgung e.V. · Industriestraße 154 · Köln 50996 · Germany

Email Marketing Powered by Mailchimp