Copy

Sollte der Newsletter nicht korrekt angezeigt werden, klicken Sie bitte hier.

Portal Bildung für nachhaltige Entwicklung Sachsen

Newsletter
Portal Bildung für nachhaltige
Entwicklung Sachsen

3. Newsletter 2021

Inhalt:

1. Aus der Redaktion

Herbst ist Erntezeit, Zeit des Loslassens, Vorbereitungszeit auf den Winter

Das Jahr neigt sich dem Ende zu und in der Natur können wir deutlich wahrnehmen, dass alles vergänglich ist. Es lohnt sich jedoch auch, sich bewusst zu machen, dass ein stetiger Wandel ganz natürlich zum Lauf des Lebens gehört. In der Bildungsarbeit ist der Herbst meist mit vielen Veranstaltungen und dem Abschließen von Projekten verbunden. Auch hier geht also etwas zu Ende und Geschehenes wird reflektiert. Viele freuen sich auf den Rückzug, die Gemütlichkeit des nahenden Winters und ein „Durchatmen“, bevor im neuen Jahr die Vorbereitungen für das Aufblühen neuer Projekte anstehen.

In dieser, für dieses Jahr letzten, regulären Ausgabe unseres Newsletters, möchten wir Ihnen und Euch einen kleinen Einblick in die Zahlen und Fakten des sächsischen BNE Portals geben und so die Früchte ernten, die durch das Engagement vieler im Bereich des Globalen Lernens und der BNE gereift sind. Seit dem Relaunch des Portals im April 2020 können wir nun auch Veranstaltungen und Materialien von Akteur:innen aufnehmen, die nicht als Anbietende auf dem Portal registriert sind. Neben Angeboten für schulische Kontexte konzentrieren wir uns zur Zeit vermehrt auch darauf, Angebote, Materialien und Veranstaltungen/Fortbildungen für die Zielgruppen innerhalb der Bildungsbereiche frühkindliche Bildung, berufliche Bildung, Hochschulbildung, informelles/non-formales Lernen und Kommunen sichtbarer zu machen. Um die Suche für Sie und Euch zu erleichtern, wird es demnächst zudem die Möglichkeit geben, Ergebnisse nach Bildungsbereich zu filtern.

Und nun ein kleiner Überblick zu den Zahlen des Portals: Derzeit gibt es auf dem Portal über 270 buchbare Angebote, die verschiedene Formate, vom Vortrag über Exkursionen bis hin zur Teamweiterbildung, abdecken. Dazu kommen über 90 Veranstaltungen, darunter Weiterbildungen, öffentliche Fachvorträge und Konferenzen, die zu Vernetzung und Austausch einladen sowie über 450 Informations-und Arbeitsmaterialien, davon ca. 200 Unterrichtsbeispiele, die am sächsischen Lehrplan orientiert sind, aber auch Handreichungen, die Hilfestellung zur strukturellen Verankerung von BNE geben. Im Jahr 2021 wurden über 2000 Downloads vom BNE Portal getätigt und die Zahl der Newsletter-Abonnent:innen stieg über die Monate von 430 auf 550 Empfänger:innen.

Danke für Ihr und Euer Interesse!
Wir würden uns sehr über ein kurzes Feedback zum Newsletter freuen und geben hier Raum für Rückmeldungen, konstruktive Kritik, Wünsche und Vorschläge:

Feedback abgeben

Einfach auf den Link klicken und ein paar Sätze da lassen :)

Alle, die für Bildungsprojekte Anträge stellen müssen, möchten wir noch über das neue BMZ-Konzept für die entwicklungspolitische Informations-und Bildungsarbeit informieren. Es ist handlungsleitend für die Arbeit der Engagement Global gGmbH, zugleich soll es anderen Akteurinnen und Akteuren der entwicklungspolitischen Informations- und Bildungsarbeit als Orientierung dienen. Auf dem Portal haben wir dazu eine Aktuellmeldung veröffentlicht, in der auch eine kritische Stellungnahme dazu von VENRO verlinkt ist.
 

Wir wünschen Ihnen und Euch in der kommenden Zeit Momente zum Innehalten und Reflektieren, zum Ernten und Genießen dessen, was wachsen konnte und eine inspirierende Lektüre unseres Newsletters.

Herzliche Grüße

Mara Kayser, Mathilde Mühl und Ronny D. Keydel 










 

Datenschutzgrundverordnung

Sie erhalten diesen Newsletter, weil Sie sich mit Ihrer E-Mail-Adresse angemeldet haben.
Ihre Privatsphäre ist für uns, arche noVa - Initiative für Menschen in Not e.V., ein wichtiges Anliegen. Wir nehmen den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten und deren vertrauliche Behandlung sehr ernst. Weitere Informationen zur DSGVO finden Sie auf arche-nova.org/datenschutz. Bitte kontaktieren Sie uns, falls Sie keine E-Mails mehr von uns erhalten wollen. Sie können Ihre bei uns gespeicherten persönlichen Daten einsehen und auf Wunsch deren Löschung veranlassen. Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr erhalten wollen, können Sie sich unter dem Impressum dieses Newsletters abmelden.

2. Empfehlung der Redaktion

Die BNE-Landesausstellung digital besuchen
Auch dieses Jahr findet die sächsische Landesausstellung BNE wieder statt - diesmal digital. Bis Herbst 2022 werden 15 Nachhaltigkeitsprojekte, vorrangig aus dem ländlichen Raum Sachsens, vorgestellt. Gleichzeitig kann die analoge Wanderausstellung kostenlos und unbürokratisch ausgeliehen werden. Wer nach weiteren Infos sucht oder Interesse an der Ausstellung hat, klickt gerne auf den Button.
 

Mehr

Klimabildung für Schule, Universität und Gesellschaft
Bei der Public Climate School handelt es sich um ein digitales Bildungsprogramm, das von Studierenden der Fridays For Future Bewegung koordiniert und von vielen Wissenschaftler:innen, Expert:innen, Schüler:innen und Lehrer:innen mitgestaltet wird. Sie hat zum Ziel, Bewusstsein und Aufklärung für die herausragende Bedeutung der Klimakrise für eine lebenswerte Zukunft auf dieser Erde zu schaffen und Klimabildung für alle zu ermöglichen.
Die nächste Public Climate School findet vom 22. – 26. November 2021 statt.

3. Aktuelles vom Portal

BNE-Portal: Stellenausschreibungen mit
BNE-Bezug

Über den Sommer sind auch wieder einige Stellenausschreibungen auf dem BNE-Portal hinzugekommen: Sukuma arts e.V. hat zum Beispiel derzeit zwei freie BFD-Stellen und der Verband binationaler Familien und Partnerschaften sucht nach Unterstützung für ihre Mitgliedschaft im "Kompetenznetzwerk: Islam- und Muslimfeindlichkeit". Diese und weitere Stellenangebote mit BNE-Bezug gibt‘s auf dem Portal.

 

Mehr

 

WeltWeitWissen-Kongress 2022: Ein Beitrag zur KlimaGerechtigkeit

Der Bundeskongress WeltWeitWissen 2022 wird vom 04.05. – 06.05.2022 in Sachsen-Anhalt und Sachsen unter dem Leitgedanken “KlimaGerechtigkeit” in hybridem Format stattfinden. Alle, die zum Programm beitragen wollen, können sich dafür bewerben, einen Workshop anzubieten oder auf dem Bildungsmarkt Ihr Projekt vorzustellen. Zu beachten ist dabei der Einsendeschluss am 15. November 2021!
Weiter Infos gibt es wie immer auf dem BNE-Portal.
 

Mehr

Projekttage: Die Jugend von heute - Gestalter der Arbeitswelt von morgen

Die Integrationsgemeinschaft ausländischer Erwerbstätiger möchte den Jugendlichen von heute mit Projekttagen zur Arbeitswelt von morgen dabei helfen, die damit verbundenen Herausforderungen nicht als Bedrohungen, sondern als Chancen zu betrachten, Zukunftsängste ab- und Zukunftsvisionen aufzubauen
Es gibt Angebote für die Klassen 11 und 12 im Gymnasium und der Berufsschule sowie einen Projekttag für die Klasse 9 zu verschiedenen Nachhaltigkeits-themen. Für weitere Infos oder die Buchung eines Projekttages einfach auf den Button unten klicken.

Mehr

Kinderbuch und Brettspiel: die Abenteuer des Orang-Utans Rimba

Der kleine Orang-Utan-Junge Rimba ist ziemlich neugierig. Manchmal sogar etwas zu neugierig.
Bilderbuch und Brettspiel behandeln Rimbas Entdeckungstour durch den Regenwald, bei der es ihn auch auf eine Palmölplantage verschlägt.
Kindgerecht aufbereitet setzen sich die verleihbaren Materialien mit der Situation der bedrohten Orang-Utans und den Folgen der Palmölproduktion für diese Menschenaffen und den Regenwald auseinander. Zur Anfrage des Materials einfach auf den Button klicken.
 

Mehr

4. Veranstaltungen & Fortbildungen

tuuwi: Umweltringvorlesungen


Wie können und wollen wir in Zukunft wohnen? Wie kann der Bausektor nachhaltig gestaltet werden? Und wie können wir den Klimawandel einfach erklären? Wie Klimawandelskepti-ker*innen, -leugner*innen und Verschwö-rungstheoretiker*innen argumentativ begegnen? Kurz: Wie lässt sich Klimawandel kommunizieren?
Die TU-Umweltinitiative bietet derzeit regelmäßig stattfindende Umweltring-vorlesungen zu diesen beiden Themen an, die allen offen stehen. Hier gibt’s alle Termine:

Mehr

FEMNET: Nachhaltige Textilbeschaffung für Kommunen

Für Personen, die sich mit fairer öffentlicher Beschaffung beschäftigen möchten, bietet FEMNET derzeit eine Webinar-Reihe an, die die jahrelange Beratungsarbeit des Vereins widerspiegelt. Die Erfahrung der Beratung zahlreicher Kommunen wie der Stadt Bonn, Köln oder Karlsruhe zu sozial gerechten Textilausschreibungen wird dabei in vier Teilen vorgestellt.
Noch ist die Anmeldung für zwei dieser Veranstaltungen möglich – jetzt anmelden!
 

Mehr

SDGs im Unterricht: Lernsnacks für Lehrkräfte

Appetit auf mehr BNE im Unterricht? Dann sind die 17 Lernsnacks für Lehrkräfte genau das Richtige! In je 60 Minuten werden Themenfelder aus den SDGs erläutert, Unterrichtsmaterialien vorgestellt sowie praktische Methoden für den Präsenz- und Fernunterricht diskutiert und erprobt. Das Themenspektrum der methodenreichen Lernsnacks ist so breit wie die Nachhaltigkeitsziele selbst.
Die Fortbildungsreihe ist ein Angebot verschiedenster gemeinnütziger und zivilgesellschaftlicher Vereine und Initiativen.
Neugierig geworden? Dann nichts wie draufgeklickt auf den Button!

Mehr

Herbstkonferenz 2021: Zukunft im Blick

Die Herbstkonferenz des BNE-Kompetenzzentrums hat die „Zukunft im Blick“!
In der Veranstaltung mit einem Fokus auf dem Bildungsbereich Kommune sollen aktuelle Herausforderungen rund um das Thema Bildung für Nachhaltige Entwicklung skizziert und den Teilnehmenden die Möglichkeit gegeben werden, gemeinsam praxisrelevante und wissenschaftliche Lösungsansätze zu erarbeiten. Für Interaktion und Netzwerkarbeit wird reichlich Raum gelassen.
Für weitere Infos und die Anmeldung  geht es hier entlang:


Mehr

5. Aktuelle Projektförderungen & Wettbewerbe

6. sächsischer Schulpreis: Der BNE-Sonderpreis



Anlässlich des 6. Sächsischen Schulpreises sollen Schulen gewürdigt werden, die sich bei der Umsetzung von BNE an ihrer Einrichtung besonders engagieren. Der Sonderpreis „Bildung für Nachhaltige Entwicklung“ ist mit 2.000€ Preisgeld dotiert. Und wie Sie diese gewinnen können, erfahren Sie, wenn Sie auf den Button klicken!




 

Mehr

BNE-Förderprogramme: Restmittel im BNE-Topf-Sachsen und SDG-Topf Stiftung Nord-Süd-Brücken

Der SDG-Fonds (Förderprogramm für Projektvorhaben der entwicklungspolitischen Bildungs- und Informationsarbeit im Inland) der Stiftung Nord-Süd-Brücken verfügt in diesem Jahr noch über Restmittel!
Und auch im Programm zur Umsetzung der sächsischen Landesstrategie BNE des Sächsische Staatsministerium für Kultus (SMK) stehen noch Restmittel zur Förderung von Kleinprojekten der schulischen und außerschulischen Bildungsarbeit im Jahr 2021 zur Verfügung!

Mehr

 

6. Unterstützung für eure Arbeit

Globale Perspektiven:
Portale für die Bildungsarbeit
 

Die beiden Portale Global Eyes und Global Stories bieten Unterstützung für die Bildungsarbeit. Sie machen Lebensrealitäten und nachhaltige Lösungsansätze für globale Probleme aus allen Teilen der Welt sichtbar und sind so ein Fenster in die Eine Welt. Bilder und Geschichten sollen und dürfen gerne für den Unterricht und die offene Jugendarbeit genutzt werden.



 

Globales Lernen: Praxishandbuch für den diskriminierungskritischen Unterricht

Wer sich zum Thema postkoloniale, diskriminierungskritische und transformative Pädagogik belesen will, ist mit diesem Band gut beraten.
Anhand von (Unterrichts-)Beispielen und Alltagserfahrungen beschreibt ein diverses Autor:innenteam, wie Schule zur globalen Gerechtigkeit aufklären kann. Gleichzeitig sensibilisieren die Beiträge für eine Pädagogik, die die Reproduktion von Stereotypen und einer eurozentrischen Perspektive vermeidet.
Zum Material geht’s hier:

 

Fortbildung: Einstieg in die BNE


Sie interessieren sich als pädagogische Fachkraft für BNE und wollen das Konzept gerne in Ihre Arbeit mit Kindern und Jugendlichen integrieren? Sie wissen noch nicht so genau, wo und wie sie anfangen sollen, diesen riesigen Knoten BNE aufzudröseln? Vielleicht hilft Ihnen dann die Veranstaltung „Tür auf! Mein Einstieg in BNE (Bildung für nachhaltige Entwicklung) für pädagogische Fach- und Lehrkräfte“ weiter.
Bei Interesse, einfach auf den Button klicken. Da geht’s zu weiteren Informationen und zur Anmeldung. 


 

In Deutschland und weltweit: BNE in der KITA

BNE ist total kompliziert und viel zu abstrakt für die Anwendung mit Kindergartenkindern? Von wegen! Mit dem Material „KITA – in Deutschland und weltweit“ können Kinder im Vorschulalter sich spielerisch an Mülltrennung, Upcycling und vielem mehr ausprobieren und so ökologisch sinnvolles Handeln ganz praktisch erfahren.
Eine Hilfestellung, wie das Thema Nachhaltigkeit im Morgenkreis kindgerecht dargestellt werden kann, rundet die Handreichung ab.
Hier können Sie die Handreichung kostenlos downloaden:

 

Mehr

7. Nachhaltigkeit in der Praxis

Endlich geht es weiter mit den Beispielen guter Praxis und Anregungen für die Umsetzung von BNE in den Bildungsbereichen. Zum Abschluss des Bildungsbereichs „nonformales und informelles Lernen“ haben wir die Bibliotheken gewählt und einen Beitrag zur Umsetzung von BNE in diesen Institutionen geschrieben. Dieser leitet ganz wunderbar über zum Bildungsbereich „Kommune“, den wir uns als nächstes vornehmen werden.
Bibliotheken bieten niedrigschwellig Zugang zu Wissen und können durch entsprechende Schwerpunktsetzungen Themen einer nachhaltigen Entwicklung für verschiedene Zielgruppen sichtbar machen. Zum Beispiel durch eine Lesung zum Thema Fast Fashion. Gleichzeitig können sie als öffentliche Einrichtungen auch als Vorbilder agieren und Nachhaltigkeit praktisch „vorleben“. Es lohnt sich, auch die kleinen Schritte sichtbar zu machen – zum Beispiel durch die Einladung an alle Bürger:innen an den Wasserhähnen der Sanitärräume kostenfrei Wasserflaschen auffüllen zu dürfen oder für den Transport der Bücher Ausleihtaschen aus recyceltem Plastik oder fair gehandelter Baumwolle anzubieten. Gedankliche und praktische Anregungen für die Handlungsspielräume der Bibliotheken finden sich im Artikel und der darin verlinkten Broschüre „Einführung von Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) im öffentlichen Bibliothekswesen in Sachsen“.
 


 

Mehr

Habt einen wunderschönen, goldenen Herbst!

umgesetzt durch: arche noVa - Initiative für Menschen in Not e.V.
im Auftrag von: Entwicklungspolitisches Netzwerk Sachsen e.V.
in Kooperation mit und mit finanzieller Unterstützung von:
Sächsisches Staatsministerium für Kultus

Impressum

Herausgeber:
Fachstelle Globales Lernen & BNE in Sachsen bei arche noVa e.V.

Büro / Geschäftsstelle:
Weißeritzstraße 3, 01067 Dresden, Tel: 0351 - 48 19 84-21, Fax: 0351 - 48 19 84-70

Erscheint i.d.R. viermal jährlich als Info-Mail. Kostenlose Abonnements können per Telefon 0351/48 1984-21 oder E-Mail an: globales.lernen@arche-nova.org oder über die Webseite www.bne-sachsen.de bestellt werden.

Redaktion:
Mara Kayser, Ronny Daniel Keydel und Mathilde Mühl. Namentlich gekennzeichnete Beiträge müssen nicht die Meinung der Redaktion oder der Herausgeberin wiedergeben. Irrtümer und Tippfehler vorbehalten. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Überprüfung übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte von Websites, auf die wir in diesem Newsletter hinweisen. Für den Inhalt der angegebenen Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. arche noVa e.V. distanziert sich ausdrücklich von den Inhalten verlinkter Internetseiten, die er selbst presserechtlich oder redaktionell nicht zu verantworten hat.

Ihre Meinung:
Wie finden Sie unseren Newsletter? Was fehlt Ihnen, was wäre Ihnen wichtig? Möchten Sie gerne als Autor für uns tätig werden? Schreiben Sie uns unter: globales.lernen@arche-nova.org.

Diesen Newsletter haben Sie erhalten, weil Ihre E-Mail-Adresse in unsere Mailingliste eingetragen wurde. Falls dies ohne Ihr Einverständnis erfolgt ist oder wenn Sie keine weiteren Newsletter erhalten möchten, dann können Sie sich per Telefon 0351/48 1984 - 21 oder E-Mail an: globales.lernen@arche-nova.org aus der Verteilerliste austragen lassen. Eine spätere Anmeldung ist unter obiger Adresse jederzeit wieder möglich.

Copyright © 2018, Fachstelle Globales Lernen & BNE in Sachsen, Alle Rechte vorbehalten.
 
Newsletter abbestellen | Meine Newsletter-Einstellungen bearbeiten






This email was sent to <<E-Mail-Address>>
why did I get this?    unsubscribe from this list    update subscription preferences
arche noVa e.V. · Weißeritzstraße 3 · Dresden 01067 · Germany

Email Marketing Powered by Mailchimp