Copy

Sollte der Newsletter nicht korrekt angezeigt werden, klicken Sie bitte hier.

Portal Bildung für nachhaltige Entwicklung Sachsen

Newsletter
Portal Bildung für nachhaltige
Entwicklung Sachsen

2. Newsletter 2020

Inhalt:

1. Kolumne

Liebe Kolleg*innen, Lehrer*innen und Interessierte,

wir melden uns trotz Homeoffice und Ausgangsbeschränkungen mit einer Menge interessanter (Online-)Angebote, Materialien und Möglichkeiten zum solidarischen Mitgestalten dieser Zeit.

Beginnen möchten wir diesmal mit einem kurzen Rückblick:
Am 29.02.20 fand die 2. Klimakonferenz sächsischer Schülerinnen und Schüler in Dresden statt. Die Veranstaltung unter dem Motto „Vom Reden zum Handeln“ wurde organisiert vom Landesschülerrat Sachsen und der sächsischen Staatsregierung. Auch Vertreter*innen der Zivilgesellschaft waren vor Ort, um die Schüler*innen in Workshops mit inhaltlichem und methodischem Fachwissen zu unterstützen. Nur war dies aufgrund der Strukturen und der Planung der Konferenz nicht überall so möglich, wie es hätte sein können. In einem ausführlichen Kommentar ziehen Akteure von arche noVa e.V., aha - anders handeln e.V., Sukuma arts e.V. sowie dem Entwicklungspolitischen Netzwerk Sachsen (ENS e.V.) Bilanz, und geben neben konstruktiver Kritik Anregungen für eine potentielle nächste Veranstaltung dieser Art.

Auch der Blick nach vorn gewährt uns spannende Aussichten, denn nicht zuletzt ist dies eine Zeit der kreativen Improvisation und des Dazulernens. So wird der Relaunch unseres Portals www.bne-sachsen.de nicht wie geplant im Rahmen einer Schulkampagne stattfinden können. Stattdessen möchten wir mit Ihnen und euch allen den Livegang online feiern. Dafür werden wir zwei Veranstaltungen in Form von Webinaren konzipieren:
1. Eine Online-Schulung für (bereits registrierte) BNE-Akteure
Hier zeigen wir welche strukturellen Änderungen es auf dem neuen Portal gibt und was es fortan beim Einstellen von Angeboten und Materialien zu beachten gibt. Dies soll etwa eine Woche vor dem Livegang passieren.
2. Ein Webinar zur Live-Schaltung des Portals
In der letzten Aprilwoche gehen wir dann gemeinsam live und sind dabei, wenn das neue Portal freigeschalten wird. Diese Veranstaltung ist offen für alle Interessierten. Neben uns Mitarbeiter*innen von der Fachstelle GL & BNE wird auch der Referent für BNE vom Staatsministerium für Kultus Albrecht Handke live mit dabei sein, wenn wir Ihnen und euch das Portal in neuem Gewand präsentieren.

Um die Veranstaltungen gut planen zu können und geeignete Plattformen zur Erstellung der Webinare zu wählen, bitten wir um eine kurze Interessensbekundung über den blaune Button. Die genauen Daten und Uhrzeiten werden wir zeitnah an alle, die Interesse bekundet haben per Mail verschicken und auf dem bisherigen Portal unter dem Reiter "Aktuelles" bekanntgegeben.
 
Wir freuen uns, einige von Ihnen/euch auf unseren Bildschirmen wieder zu treffen und verbleiben mit nachhaltigen Grüßen.

Bleiben Sie gesund!



Ronny D. Keydel, Carola Mohn & Mara Kayser
Fachstelle Globales Lernen & BNE in Sachsen

Datenschutzgrundverordnung

Sie erhalten diesen Newsletter, weil Sie sich mit Ihrer Emailadresse angemeldet haben.
Ihre Privatsphäre ist für uns, arche noVa-Initiative für Menschen in Not e.V., ein wichtiges Anliegen. Wir nehmen den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten und deren vertrauliche Behandlung sehr ernst. Weitere Informationen zum DSGVO finden Sie auf arche-nova.org/datenschutz. Bitte kontaktieren Sie uns, falls Sie keine E-Mails mehr von uns erhalten wollen. Sie können Ihre bei uns gespeicherten persönlichen Daten einsehen und auf Wunsch deren Löschung veranlassen.
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr erhalten wollen, können Sie sich unter dem Impressum dieses Newsletters abmelden.

2. Sächsische Akteure vorgestellt

Quergedacht - Der Nachhaltigkeitsstadtplan


Das Projekt „Quergedacht – der
Nachhaltigkeitsstadtplan“ wurde 2016 von der damaligen FSJlerin des aha – anders handeln e.V. ins Leben gerufen. Seitdem arbeiten die jährlich wechselnden Freiwilligen des Entwicklungspolitischen Netzwerks Sachsen, des Ökumenischen Informationszentrums e.V. und des aha gemeinsam an der Weitentwicklung des Stadtplans.

„Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, Möglichkeite für nachhaltigen Konsum in Dresden zu sammeln und sichtbar zu machen. Natürlich ist geringer Konsum immer noch am nachhaltigsten – aber wenn schon einkaufen, warum dann nicht bio, fair, regional oder Secondhand?“

Dieses Projekt hilft auch dabei herauszufinden, wo auch in diesen Tagen noch nachhaltig einkauft werden kann. Viele Geschäfte, die schließen mussten, bieten ihr Angebot vermehrt online an. Also, schaut einfach mal vorbei, und #SupportYourLocalBusiness!

Weiterlesen und mehr erfahren:
 

3. Projekte und Kampagnen


Alle bleiben zu Hause, keiner bleibt zurück! - UN Agenda 2030 zu Zeiten von Corona

"Leave no one behind" lautet das Motto der UN Agenda zur Umsetzung der 17 Nachhaltigkeitsziele (SDGs). In Zeiten einer internationalen Krise wird die Dringlichkeit einiger Ziele besonders deutlich. Der World University Service startet eine Kampagne um die SDGs in jedermans Alltagsleben zu integrieren -  und zwar in der jeweiligen Mundart. Jede*r kann mitmachen und ein Ziel in regionalem Dialekt publizieren und somit für alle verständlich machen. Corona kennt keine Grenzen, Nachhaltigkeit auch nicht und geht uns alle an!
Jetzt anhören und mitmachen:
 

mehr

Leipziger Zukunftsdiplom vom 11. April - 30. August 2020

Bereits zum dritten Mal wird es in diesem Jahr ein Leipziger Zukunftsdiplom geben - initiiert von der Zukunftsakademie und den Organisator*innen des Ferienpasses Leipzigs. Von April bis August werden Kinder und Jugendliche eingeladen, sich mit Themen rund um die Leitideen der Nachhaltigkeit auseinanderzusetzen und an Projekten und Angeboten teilzunehmen. Die Teilnahme an den Angeboten werden im Zukunftspass bestätigt und wer an mindestens drei Angeboten teilgenommen hat, erhält im September das Zukunftsdiplom.
Informieren und Angebote suchen:
 

mehr


Das Weltspiel online weiter gestalten und entwickeln

Das Weltspiel ist eine beliebte und gern genutzte Methode des Globalen Lernens und der BNE. Eine Internetseite dient nun dem Erfahrungsaustausch und der Weiterentwicklung des Spiels mit neuen Ideen. Was hat gut geklappt, Wo gab es Unstimmigkeiten? Gibt es ausdrucksstarke Fotos, die ihr teilen könnt? Habt ihr Ideen für neue Module?
Jetzt mitdenken und mitmachen:

mehr

SMK vergibt BNE-Preis für neue Klimaschulkonzepte

Das sächsische Staatsministerium für Kultus (SMK) unterstützt Schulen bei der Konzept- und Projektplanung um Klimaschule zu werden. Alle sächsischen Schulen können sich bis Juli 2020 bewerben. Die Auszeichnung und Preisgeldverleihung findet zur Klimaschulkonferenz im Oktober statt. Für die Bewerbung reicht eine Projektskizze und ein Beschluss der Schulkonferenz.

mehr

4. Neue Angebote auf dem Portal - schonmal vormerken, für Zeiten nach Corona

Themenspezifische Stadtrundgänge - mit Konsum Global durch Leipzig

KonsumGlobal möchte Kindern und Jugendlichen die Themen Konsum, Globalisierung und Nachhaltigkeit näher bringen und gleichzeitig konsumierende Erwachsene ansprechen. Dazu haben sie verschiedene thematische Stadtrundgänge durch Leipzig konzipiert. Beim Positiv-Stadtrundgang, einem konsumkritischen oder einem Klimastadtrundgang kann man Leipzig aus ganz neuen Perspektiven kennenlernen.
Jetzt mehr erfahren:

mehr

Wirf mich nicht weg - Projekt für Grundschulklassen

Das Projekt ist für die Klassenstufen drei und vier an Grundschulen konzipiert und beschäftigt sich mit Lebensmittelwertschätzung und -verschwendung. Es kann im Sachunterricht oder im Rahmen von Projektwochen durchgeführt werden. Gemeinsam mit dem Referenten arbeiten die Kinder interaktiv zum Thema. Im Nachhinein erhalten die Schulen das Material zur Weiterverwendung kostenfrei. Das Projekt kann bundesweit gebucht werden und wird gefördert.

mehr

5. Material- und Linkempfehlungen für BNE und Globales Lernen

Link: Die Nachhaltigkeitsziele leicht erklärt von Kindern für Kinder

Auf der Pariser Klimakonferenz der Vereinten Nationen wurden die 17 Nachhaltigkeitsziele verabschiedet. Auf Englisch heißen sie Sustainable Development Goals - SDGs.
In diesem Video erklären Kinder in einfachen Worten um welche Ziele und Inhalte es sich handelt.

mehr

Material: Empowerment und BNE - spielerisch neue Ansätze finden und 'aus der Reihe tanzen'

Ein Lesebuch und ein Kartenspiel für Kinder und Jugendliche regen dazu an, über Themen der BNE ins Gespräch zu kommen, zeigen Erfahrungen auf und machen Mut, selbst kreativ zu werden und über neue Lösungen nachzudenken - allein, zu zweit, in der Gruppe.
Jetzt stöbern:

mehr

Link: Klimawissenschaften leicht erklärt - auf Instagramm und Co.

Klimawissenschaft ist hoch komplex und vielschichtig. Auf climatescience.com und dem verlinkten Instagramkanal auf Deutsch können sich Kinder und Jugendliche anhand von kurzen Artikeln und anschaulichen Grafiken mit Themen wie Klimawandel im Allgemeinen, Extremwettererscheinungen,Treibhauseffekt, Temperaturanstieg, der Situation in den Ökosystemen an Land und im Wasser etc. auseinandersetzen und spielend lernen.

mehr

Material: Gefährdung eines Ökosystems: Korallenriffe

Das Unterrichtsmaterial "Korallenriffe - Gefährdung eines Ökosystems und Entwicklung von Schutzmaßnahmen" knüpft in vielen Bundesländern an den Lehrplan Biologie in Klassenstufe 8-10 an. Der Fokus liegt auf einer analysegestützen Gestaltungsaufgabe zum Thema Korallenriffe vor dem Hintergrund des Leitbildes nachhaltiger Entwicklung. Darauf aufbauend sollen auch Handlungsoptionen entwickelt und beurteilt werden. Jetzt reinlesen:

mehr

Link: "Warum Armut?" - Dokumentarfilmprojekt der Bundeszentrale für politische Bildung

Das internationale Dokumentarfilmprojekt "Why Poverty?/Warum Armut?" möchte mit Filmen zum Thema Armut eine öffentliche Debatte anregen. Die 15 Kurzfilme von unabhängigen Filmemacherinnen und -machern zeigen Aspekte von Armut und Ungleichheit auf, sowohl in Ländern des "globalen Südens" als auch des "globalen Nordens".

mehr

Link: Bildung trifft Entwicklung - Vernetzung, Beratung, Qualifizierung von Fachkräften zu GL/BNE

Bei BtE kann man auf verschiedensten Wegen aktiv werden. Es handelt sich um einen Zusammenschluss von 10 Akteuren der entwicklungspolitischen Bildung, die Referent*innen  des Globalen Lernen/ der BNE ausbilden, (ehemalige) Freiwillige beraten und mit ihnen neue Bildungsprojekte entwickeln. Hier werden außerdem Themen des GL mit Medienarbeit verknüpft. Aktuell ist auch eine Stelle ausgeschrieben. Jetzt aktiv werden:

mehr

Material: Große Auswahl: Plan- und Rollenspiele zum Globalen Lernen und BNE

Plan- und Rollenspiele sind eine oftgenutze Methode des Globalen Lernens und der Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE). Auf dem Bundesportal Globales Lernen finden Sie eine breite Auswahl an Planspielen für verschiedene Alters- und Zielgruppen zu unterschiedlichen Thematiken. Es muss nicht immer ein ganzer Projekttag sein. Sie können BNE auch leicht in Ihren eigenen Unterricht integrieren. Jetzt stöbern und geeignetes Spiel finden:

mehr

Material: Papier von Natur bis Kultur

Papier begegnet und jeden Tag, von früh bis spät und ist aus unserem Leben kaum wegzudenken. Der hohe Verbrauch bringt einen großen ökologischen Fußabdruck mit sich. Dieses Material bietet Bausteine zu den verschiedenen Aspekten des Produktes Papier zwischen Natur und Kultur. Jeder Baustein beschreibt die jeweiligen Lernchancen, und gibt didaktische Hinweise für Lehrpersonen. Arbeitsblätter und Zusatzmaterial sind ebenfalls im Material enthalten. Jetzt reinschauen:

mehr

Material: Bildung für nachhaltige Entwicklung an Volkshochschulen

Der Bundesarbeitskreis Politik - Gesellschaft - Umwelt im Deutschen Volkshochschulverband (DVV) hat eine Handreichung erstellt, um Volkshochschulen auf ihrem Weg zu mehr Nachhaltigkeit zu unterstützen. Neben den theoretischen Grundlagen finden Sie viele Hinweise zur konkreten Umsetzung sowie Beispiele aus der Praxis.

mehr

Link: Globales Lernen in der KiTa

Auf dem bundesweiten Portal globaleslernen.de gibt es eine Rubrik, die sich explizit mit Bildung für nachhaltige Entwicklung im Bereich der frühkindlichen Bildung auseinandersetzt. Hier finden Sie Bildungsmaterialien, sowie Links zu Anbietenden von passenden Angeboten, Fortbildungsmöglichkeiten und Projektideen zur Umsetzung in Kindertagesstätten.
Jetzt anschauen:

mehr

6. Veranstaltungen und Termine

20.-26.04. - Fashion Revolution Week

Fashion Revolution ist eine globale Bewegung die 2013 nach der Katastrophe in der Textilfabrik in Rana Plaza, Bangladesh, gegründet wurde. Sie ist ganzjährig aktiv und setzt sich zum Ziel Transparenz in der Herrstellung von Kleidungsstücken herzustellen. Im April planten sie eine große Kampagne, die nun auch online stattfinden soll. Unter den Hashtags #whomademyclothes und #imadeyourclothes ruft die Bewegung zum Austausch und zu digitalem Aktivismus auf. Jetzt mitmachen und unterstützen:

mehr

Virtueller Kongress: WeltWeitWissen 2020

Der WeltWeitWissen-Kongress 2020 sollte ursprünglich vom 07.-09.05. 2020 in Bad Blankenburg stattfinden. Nun ist eine Onlineversion des Kongresses geplant. Die Schwerpunkte bleiben weiterhin: Globales Lernen und BNE im ländlichen Raum sowie die Möglichkeiten, Medien und Digitalisierung im Rahmen einer BNE zu nutzen. Auf dem Kongress sollte es weiterhin Workshops und einen Bildungsmarkt geben. Wie dies nun virtuell umgesetzt wird, finden Sie hier:
 

mehr

2. Stammtisch für BNE in Leipzig

Am 16.6.2020 findet in Leipzig im Botanischen Garten der 2. Stammtisch zum Thema Bildung für nachhaltige Entwicklung statt. Interessierte und Akteure sind herzlich eingeladen zu diskutieren, sich zu vernetzen und potentielle neue Projekte zu denken. Mitveranstalter ist CivixX - die Werkstatt für Zivilgesellschaft. Nähere Informationen finden sich zeitnah auf deren Website.

mehr

Weiterbildung für Multiplikator*innen der BNE

Das Projekt Natur.Raum.Gestalten vom barfuß e.V. beinhaltet die praktische Anwendung von Suffizienz- und Postwachstumsideen in der BNE-Arbeit im ländlichen Raum. In der Dübener Heide gibt es dazu 3 Projekttage für Grundschulklassen. Die Projekterfahrungen werden am 27.06.2020 für interessierte Akteure zugänglich gemacht. Drei Impulsgebende Workshops bilden die Grundlage. Anmeldung bis 12.06.2020. Mehr erfahren und anmelden:

mehr

Ausbildung zum/zur BNE-Referenten/-in mit dem EWNT

Das Eine- Welt- Netzwerk Thüringen bietet im Juli und im November 2020 eine Ausbildung zum/zur Bildungsreferent*in in zwei Presenzseminaren und einem Webinar an. Die Weiterbildung ist in drei Module zu jeweils zwei Tagen aufgegliedert und beginnt am 02.07.2020. Anmeldeschluss ist der 31.05.2020. Informationen zu den Daten und Inhalten der einzelnen Module gibt es hier:

mehr

Zukunft für alle: gerecht, ökologisch, machbar.

Vom 25.-29.08.2020 findet in Leipzig der Kongress "Zukunft für alle" statt. " Wie werden wir wohnen, arbeiten, essen, uns fortbewegen? Wer sorgt sich um uns und wie stehen wir in Beziehung zueinander? Wie können wir eine Zukunft gestalten, die gerecht und ökologisch ist? " Dies sind Fragen, die auf dem Kongress diskutiert und in Visionen für die Zukunft umgewandelt werden sollen. Was den Input angeht, können alle mitmachen: Seit dem 03.04. können bereits Ideen eingereicht werden. Jetzt mitmachen:
 

mehr

7. Finanztipps und Unterstützungswerkzeuge


Doris-Wuppermann-Stiftung: Junge Menschen für Soziale Demokratie

Demokratie lebt durch die Menschen, die sich politisch engagieren. Politisches Engagement gerade junger Menschen zu wecken und sie für eine soziale Demokratie und den europäischen Gedanken zu gewinnen, ist deshalb eine wichtige gesellschaftliche Aufgabe.Die Doris-Wuppermann-Stiftung will junge Menschen zum politischen Handeln ermuntern und ihr politisches Engagement unterstützen. Jetzt mehr erfahren und eigenes Projekt einreichen:

mehr


DBU-Ausschreibung: Nachhaltigkeitsdilemmata und Unsicherheiten

Die Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU) hat die UN-Dekade Bildung für nachhaltige Entwicklung (2005-2014) und das UNESCO-Weltaktionsprogramm Bildung für nachhaltige Entwicklung (2015-2019) bisher in mehr als 300 Projekten unterstützt. Auch in dem ab Sommer 2020 beginnenden Programm wird die DBU Impulse geben. Fokus der neuen Ausschreibung: Die große Transformation - Nachhaltigkeitsdilemmata und Umgang mit Unsicherheiten.
Projektskizzen können bis zum 28.05.2020 eingereicht werden. Alle Details gibts hier:

mehr

Europäische Datenbank Globales Lernen - ENGLOB

Die viersprachige kostenfreie Datenbank ist europaweit eine einmalige Anlaufstelle zum Globalen Lernen. Registrierte Orgnisationen werden Teil des europäischen Netzwerkes ENGLOB, das Ihnen Kontakte zu europäischen Partnern verschaffen kann. Die Datenbank dient dem Erfahrungsaustausch und dem Aufbau von globalen Lernpartnerschaften auf kommunaler, regionaler, nationaler und vor allem auf europäischer Ebene. Die Datenbank dient außerdem der Recherche rund um Themen des Globalen Lernens.

mehr

Netzwerk Stiftungen und Bildung

Das Netzwerk Stiftungen und Bildung im Bundesverband Deutscher Stiftungen dient dem Wissens- und Erfahrungsaustausch und möchte diejenigen zusammenbringen, die wertvolle Beiträge für ihre Bildungslandschaften entwickeln und umsetzen.
Die Koordinierungsstelle initiiert, fördert und unterstützt Prozesse und Akteure, um Kooperationen im Bildungsbereich zu ermöglichen, zu stärken und zu verstetigen. Sie tut dies lokal, auf Länderebene und bundesweit. Dafür entwickelt sie geeignete Kommunikationsformate und setzt sie um.

mehr

8. Nachhaltigkeit Praktisch

Nachhaltig durch die Krise

Ein Virus stellt momentan die Welt auf den Kopf. Und da soll man noch nachhaltig denken? Ja! Jetzt mehr denn je, ist es wichtig nachhaltig und langfristig funktionierende Strukturen zu schaffen, Solidarität zu zeigen, sich selbst, seine Arbeit und sein Umfeld neu zu denken und zu organisieren. In zwei Beiträgen unserer Rubrik "Nachhaltigkeit Praktisch" geben wir Anregungen, wie das funktionieren kann.

- Den Alltag neu strukturieren: Arbeiten und Lernen von zu Hause.
Jede Menge Links und Hinweise zu Online-Plattformen, die für das Arbeiten von zu Hause von Nutzen sein können: Lernprogramme für Kinder und Jugendliche, Tools für die Onlinekommunikation und für das Erstellen digitaler Konferenzen
 

- Die Krise trifft uns alle - jetzt nachhaltig neue Strukturen schaffen.
Von Rettungschirmen, Grundeinkommen, Erntehelfern und "Gabenzäunen" gibt es hier zu lesen:
 

9. Stellenausschreibungen

Berater*in für "Junges Engagement" bei Bildung trifft Entwicklung

Die regionale Bildungsstelle Nord von Bildung trifft Entwicklung (in Trägerschaft des Ifak e.V.) sucht zum 01.05.2020 eine*n Berater*in, der/die das entwicklungspolitische Engagement zurückgekehrter Freiwilliger mit Beratungs- und Koordinationsaufgaben unterstützt. Der/die Berater*in wird gemeinsam mit einer weiteren Beraterin in den Regionen Niedersachsen, Bremen, Hamburg und Nordhessen aktiv sein. Es handelt sich um eine volle Stelle. Bewerbungsfrist ist der 10.04.2020

mehr

Projektkoordinierung für BNE-Projekt in der Dübener Heide


Der Verein Dübener Heide e.V. ist von den Ländern Sachsen und Sachsen-Anhalt mit der Entwicklung und Pflege des Naturparks beauftragt. Im Rahmen eines Förderprojektes LEADER/ Europäischer Sozialfonds soll die Projektleitung des Projektes „Entwicklung des Waldhauses am Bergwitzsee zum Praxisstandort Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE) für den Zeitraum von 2 Jahren (geplant Juni 2020 bis Juni 2022) vergeben werden. Bewerbung noch bis 15. Mai einsenden:

mehr

Referent*in "Klimakonformes kommunales Handeln in Mittelgebirgsregionen"

Das Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie sucht ab dem 01.05.2020 eine*n Projektreferenten*in für das Projekt 'Klimakonformes kommunales Handeln in Mittelgebirgsregionen'. Die Stelle ist bis zum 30.04.2023 befristet und die Bewerbungsfrist endet am 20.04.2020. Mehr Informationen:

mehr

Referent*in "Regionale Wertschöpfung, Ökolandbau"

Das Sächsische Staatsministerium für Energie, Klimaschutz, Umwelt und Landwirtschaft sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n Referenten*in für Regionale Wertschöpfung und Ökolandbau. Die Stelle ist unbefristet ausgeschrieben und die Bewerbungsfrist endet am 30.04.2020. Mehr Informationen:

mehr

umgesetzt durch: arche noVa - Initiative für Menschen in Not e.V.
im Auftrag von: Entwicklungspolitisches Netzwerk Sachsen e.V.
in Kooperation mit und mit finanzieller Unterstützung von:
Sächsisches Staatsministerium für KultusEngagement GlobalBun­des­mi­nis­te­ri­um für wirt­schaftliche Zusammen­arbeit und Ent­wicklung (BMZ)

Impressum

Herausgeber:
Fachstelle Globales Lernen & BNE in Sachsen bei arche noVa e.V.

Büro / Geschäftsstelle:
Weißeritzstraße 3, 01067 Dresden, Tel: 0351 - 48 19 84-21, Fax: 0351 - 48 19 84-70

Erscheint i.d.R. viermal jährlich als Info - mail. Kostenlose Abonnements können per Telefon 0351/48 1984-21 oder E-Mail an: globales.lernen@arche-nova.org oder über die Webseite www.bne-sachsen.de bestellt werden.

Redaktion:
Mara Kayser, Ronny Daniel Keydel und Carola Mohn. Namentlich gekennzeichnete Beiträge müssen nicht die Meinung der Redaktion oder der Herausgeberin wiedergeben. Irrtümer und Tippfehler vorbehalten. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Überprüfung übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte von Websites, auf die wir in diesem Newsletter hinweisen. Für den Inhalt der angegebenen Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. arche noVa e.V. distanziert sich ausdrücklich von den Inhalten verlinkter Internetseiten, die er selbst presserechtlich oder redaktionell nicht zu verantworten hat.

Ihre Meinung:
Wie finden Sie unseren Newsletter? Was fehlt Ihnen, was wäre Ihnen wichtig? Möchten Sie gerne als Autor für uns tätig werden? Schreiben Sie uns unter: globales.lernen@arche-nova.org.

Diesen Newsletter haben Sie erhalten, weil Ihre Emailadresse in unsere Mailingliste eingetragen wurde. Falls dies ohne Ihr Einverständnis erfolgt ist oder wenn Sie keine weiteren Newsletter erhalten möchten, dann können Sie sich per Telefon 0351/48 1984 - 21 oder E-Mail an: globales.lernen@arche-nova.org aus der Verteilerliste austragen lassen. Eine spätere Anmeldung ist unter obiger Adresse jederzeit wieder möglich.

Copyright © 2018, Fachstelle Globales Lernen Sachsen, Alle Rechte vorbehalten.
 
Newsletter abbestellen | Meine Newsletter-Einstellungen bearbeiten






This email was sent to <<E-Mail-Address>>
why did I get this?    unsubscribe from this list    update subscription preferences
arche noVa e.V. · Weißeritzstraße 3 · Dresden 01067 · Germany

Email Marketing Powered by Mailchimp