Copy

Sollte der Newsletter nicht korrekt angezeigt werden, klicken Sie bitte hier.

Portal Bildung für nachhaltige Entwicklung Sachsen

Newsletter
Portal Bildung für nachhaltige
Entwicklung Sachsen

4. Newsletter 2019

Inhalt:

1. Kolumne/Weihnachtsgrüße

Liebe Kolleg*innen, Lehrer*innen und Interessierte,

Wieder mal ist ein Jahr rum, ein Jahr in dem sich viel getan hat. Wir wollen an dieser Stelle nur ganz kurz zurückblicken und vor allem schonmal einen Vorgeschmack geben, auf das, was im nächsten Jahr zu BNE ansteht:

Seit August 2019 steht BNE nun offiziell in den sächsischen Lehrplänen, woraufhin das Interesse an Unterrichtsmaterialien und außerunterrichtlichen Angeboten stieg. Alle sächsischen Gymnasien und Oberschulen wurden von uns mit Broschüren und Ordnern voller Unterrichtsbeispiele sowie jeder Menge Informationen ausgestattet, die den Einstieg für BNE im Unterricht erleichtern und einen aktiven Austausch untereinander anregen sollen. Von den Broschüren ist außerdem die zweite Auflage in den Druck gegangen. Im neuen Jahr können Sie wieder Exemplare in der Fachstelle bestellen.

Außerdem sind zwei größere Projekte aktuell, die im nächsten Jahr erst richtig ins Rollen kommen werden:

Initiiert vom Staatsministerium für Kultus (SMK) wird gerade an einer Kampagne gefeilt, die BNE und Globales Lernen an den Schulen sichtbar machen wird. Dafür wurde unter anderem das allgemeine BNE-Logo überarbeitet, welches ab nächstem Jahr allen BNE- Aktiven zur Verfügung stehen wird. Wir starten also farbenfroh und in neuem Design ins neue Jahr.

Auch das Portal bne-sachsen.de bekommt einen neuen Anstrich. Ab dem nächsten Jahr wird die Seitennavigation und das Auffinden von Materialien, Angeboten, Terminen, sowie das Vernetzen mit Akteuren in eurer/Ihrer Nähe noch leichter sein. Natürlich auch alles im neuen Look. Seid gespannt!

Bis dahin ist und bleibt das "alte" Portal natürlich aktiv. Auch in diesem Jahr wurde eine Vielzahl neuer Unterrichtsbeispiele, angelehnt an die sächsischen Lehrpläne entwickelt. Nach einem Auftakttreffen mit den Autor*innen fürs nächste Jahr ist auch dieses Projekt in die nunmehr fünfte Runde gestartet und die letzten 3 der insgesamt 21 Themenbereiche werden bearbeitet.
 
Was nun folgt ist ein kleiner Ausblick und eine Zusammenstellung neuer und interessanter Materialien zur Vorfreude aufs nächste Jahr. Den ganzen Newsletter, gefüllt mit spannenden Fortbildungen, Terminen, Projekten und Kampagnen und vielem mehr gibt's wieder im neuen Jahr!
Bis dahin wünschen wir euch und Ihnen eine harmonische Zeit, entspannte und entschleunigte Tage.

Bleiben Sie nachhaltig!

Herzliche Grüße


Ronny D. Keydel, Carola Mohn & Mara Kayser
Fachstelle Globales Lernen & BNE in Sachsen

Datenschutzgrundverordnung

Sie erhalten diesen Newsletter, weil Sie sich mit Ihrer Emailadresse angemeldet haben.
Ihre Privatsphäre ist für uns, arche noVa-Initiative für Menschen in Not e.V., ein wichtiges Anliegen. Wir nehmen den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten und deren vertrauliche Behandlung sehr ernst. Weitere Informationen zum DSGVO finden Sie auf arche-nova.org/datenschutz. Bitte kontaktieren Sie uns, falls Sie keine E-Mails mehr von uns erhalten wollen. Sie können Ihre bei uns gespeicherten persönlichen Daten einsehen und auf Wunsch deren Löschung veranlassen.
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr erhalten wollen, können Sie sich unter dem Impressum dieses Newsletters abmelden.

2. Sächsische Akteure vorgestellt

F.A.I.R.E.

Die F.A.I.R.E. Warenhandels eG ist das ostdeutsche Regionalzentrum des Fairen Handels. Wir sind eine Genossenschaft, die von Weltläden und Aktionsgruppen sowie vielen entwicklungspolitisch engagierten Einzelpersonen gebildet wird. Unsere Hauptaufgabe ist der Großhandel: Wir versorgen ca. 60 Weltläden, viele Aktionsgruppen sowie Großverbraucher und Bioläden in ganz Ostdeutschland mit Produkten des Fairen Handels. Unsere Kunden finden entweder den Weg direkt in unsere Verkaufsräume in Dresden oder nutzen unseren Online-Shop. Fair gehandelte Produkte unterliegen strengen Kriterien:
  • Preise, die das Überleben und Investitionsmaßnahmen der ProduzentInnen sichern

  • partnerschaftliche und verlässliche Lieferbeziehungen

  • Transparenz der Handelsbeziehungen

  • Beratung bei Produktion und Vermarktung

  • Möglichkeit zur Vorfinanzierung

Wir berücksichtigen bei der Auswahl unserer Handelspartner die Einhaltung dieser Kriterien und orientieren uns an den Mitgliedschaften der Lieferanten in Fair-Handels-Verbänden wie z. B. WFTO und EFTA sowie an deren Anerkennung durch den Weltladendachverband.

Über unseren Service als Großhandel hinaus leisten wir Beratungsangebote für Weltläden und Aktionsgruppen, bieten Fortbildungen und den Verleih von Bildungsmaterialien an. Medien und Anschauungsmaterialien sind unerlässliche Werkzeuge für eine erfolgreiche Informationsarbeit über den Fairen Handel. Daher bieten wir Aktionskisten zu verschiedenen Themen wie zum Beispiel Kakao, Kaffee, Textilien oder Afrika, Regenwald, Südamerika zur Ausleihe an. Die Module, Bausteine und Inhalte unserer Aktionskisten sind vor allem zur Beschäftigung mit den Themenfeldern des globalen Lernens und der Bildung für nachhaltige Entwicklung zusammengestellt.

Wenn Sie Interesse an unseren Bildungsmaterialien und Produkten oder Fragen zum Fairen Handel haben, wenden Sie sich an uns unter info@faire.de
 

 

mehr

 

3. Projekte und Kampagnen vorgestellt
 

Quelle: https://www.care.de/care-hilfe/bildung-in-deutschland/globales-lernen#c6744

"Es wird einmal..."- Schreibwettbewerb

Wie sieht die Zukunft für dich aus? Wird einmal alles gut? Wird alles böse enden? Oder wird doch alles ganz anders? Der Schreibwettbewerb von CARE lädt junge Menschen (zwischen 14 und 25 Jahren) dazu ein, ihre Gedanken zu aktuellen Themen wie Klimakrise, Digitalisierung, Migration, Ungleichheit und Diskriminierung... zu teilen. Gleich drauf losschreiben?
Noch bis zum 12.01.2020 anmelden!

mehr

Quelle: https://www.shell.de/ueber-uns/shell-jugendstudie/we-have-to-do-politics-for-with-and-from-youth.html

"Politik für, mit und von Jugend machen" : Shell-Jugendstudie

Was die Jugend bewegt: Die 18. Shell-Jugendstudie gibt ein differenziertes Bild der Jugendgeneration in einer Zeit der Umbrüche. Mehr als die Hälfte sieht die gesellschaftliche Zukunft optimistisch. Und der Rest? Sorgen machen sich die Jugendlichen vor allem wegen Umweltverschmutzung und Klimawandels.

Mehr lesen?

4. Material- und Linkempfehlungen für BNE und Globales Lernen

Weihnachtszeit - Konsumzeit? oder geht das auch anders?

Weihnachten steht vor der Tür, alles duftet und leuchtet, viele Menschen rennen - über den Weihnachtsmarkt, um Geschenke zu kaufen undder Konsum steigt. In diesen Unterrichtsmaterialien werden Hintergründe erläutert - zu Ressourcenbedarf und Konsumbedürfnissen, unserem Kaufverhalten und globalen Prozessen. Wie kann ein Spagat zwischen frohem Fest und Nachhaltigkeit gelingen?
Jetzt herausfinden:
 

mehr

Quelle: https://www.brot-fuer-die-welt.de

Umweltfreundlich reisen: auf der interaktiven Weltkarte

Schüler*innen gehen auf Reisen und lernen mit Hilfe der interaktiven Weltkarte in sieben verschiedenen Ländern. Kinder und Jugendliche erzählen aus ihrem Alltag - von Problemen, und wie sie damit umgehen. Das Material wird unterstützt durch eine App, die zum Perspektivenwechsel einlädt und für den Einsatz im Unterricht kostenfrei ist. Gleich ausprobieren:
 

mehr

Quelle: https://catalogue.education21.ch/de/mystery-online-shopping-energie-und-klimawandel

Onlineshopping und Klimawandel: Mystery-Material

Wie schädlich ist mein Online-Einkauf wirklich? Erwärmt sich die Erde dadurch schneller? Mit Hilfe des Mystery-Materials können komplexe Zusammenhänge und Prozesse des Einkaufens aufgedeckt und nachvollzogen werden. Anschließend gibt es Anregungen und Handlungsoptionen zur Diskussion in der Gruppe.
Jetzt ausprobieren:

mehr

Quelle: https://www.bne-bw.de/?id=750

Klima selbst verhandeln: Mit dem "World Climate"-Rollenspiel

Teilnehmer*innen können anhand eines Simulationsspiels die Klimaverhandlungen der Vereinten Nationen und deren wissenschaftliche und geopolitische Hintergründe selbst erkunden. Das Spiel basiert auf einer Computersimulation. Diese ist technisch so ausgereift, dass sie selbst in den realen Verhandlungen entscheidungsunterstützend genutzt wird. Alles Material gibt es kostenfrei zum Herunterladen:

mehr

5. Finanztipps und Unterstützungswerkzeuge
 

Quelle: https://www.engagement-global.de/




Eine Welt: Datenbank mit Unterrichtsmaterialien

Hier finden Sie Unterrichtsmaterialien, Fachbücher, interaktives Material und Broschüren zu Themen des Globalen Lernens und BNE. Es kann unter anderem themenspezifisch gesucht werden. Einige Materialien sind kostenpflichtig.
Jetzt stöbern:
 

mehr

Quelle: https://www.bezev.de/de/home/service-und-bestellungen/bne-inklusiv-als-aufgabe-der-ganzen-schule/?zurueck=24

Handreichung: BNE als Aufgabe für die gesamte Schule

Die Handreichung bietet praktische Ansätze zur Umsetzung von BNE in der Grundschule. Sie verbindet wissenschaftliche Beiträge zur Inklusiven Bildung, BNE mit dem Whole School Approach (WSA).

Bestellen und nachlesen:
 

mehr

6. Nachhaltigkeit praktisch


Der Lebensmittelverschwendung entgegenwirken

"Foodsharing", "Too Good To Go", ein Leben aus Containern:

In diesem Beitrag möchten wir euch Möglichkeiten vorstellen, wie der Lebensmittelverschwendung entgegengewirkt wird.

Foodsharing setzt sich dafür ein, dass ungewollte und überproduzierte Lebensmittel sowohl von Privathaushalten als auch von Unternehmen gerettet werden. Es kann also jede*r Lebensmittel spenden.

Lust auf mehr? Selbst mitmachen?

7. Stellenausschreibungen

Quelle: http://moveglobal.de/

moveGLOBAL sucht Eine-Welt-Fachpromotor*in...

...  zur Stärkung des zivilgesellschaftlichen Engagements und dem Empowerment von Migrant*innen und Diaspora. Ab 01.01.2020, zunächst befristet bis 31.12.2021. 30h/ Woche. Sie können sich noch bis zum 17.12.2020 bewerben.
 

mehr

Eine-Welt-Netzwerk Thüringen sucht Fachpromotor*in...

...für Kampagnen und digitales Engagement.Die Stelle ist befristet vom 01.02.2020-31.12.2020 ausgeschrieben. 30-35h/Woche.
Bewerbungen können bis zum 20.12.2019 eingeschickt werden.
 

mehr

Sächsische Jugendstiftung sucht Projektleiter*in...

...für die Leitung des Freiwilligen Sozialen Jahres (FSJ) Politik in Dresden und ganz Sachsen. Die Stelle wird ab 01.02.2020 für 36h/Woche besetzt. Bewerben Sie sich noch bis zum 15.12.2019.
Mehr Details und bewerben:

mehr


Bundesfreiwilligendienst-Stelle in Leipzig ab Januar 2020

Der Verein "Orang Utans in Not e.V." sucht ab Januar 2020 eine*n Bundesfreiwilligendienstleistende*n für die Bereiche Umweltbildung und Veranstaltungsunterstützung. Die Arbeitszeit beträgt 30h/Woche. Bewerbungen sind bitte schnellstmöglich einzusenden.

mehr

umgesetzt durch: arche noVa - Initiative für Menschen in Not e.V.
im Auftrag von: Entwicklungspolitisches Netzwerk Sachsen e.V.
in Kooperation mit und mit finanzieller Unterstützung von:
Sächsisches Staatsministerium für KultusEngagement GlobalBun­des­mi­nis­te­ri­um für wirt­schaftliche Zusammen­arbeit und Ent­wicklung (BMZ)

Impressum

Herausgeber:
Fachstelle für Globales Lernen in Sachsen bei arche noVa e.V.

Büro / Geschäftsstelle:
Weißeritzstraße 3, 01067 Dresden, Tel: 0351 - 48 19 84-21, Fax: 0351 - 48 19 84-70

Erscheint i.d.R. viermal jährlich als Info - mail. Kostenlose Abonnements können per Telefon 0351/48 1984-21 oder E-Mail an: globales.lernen@arche-nova.org oder über die Webseite www.bne-sachsen.de bestellt werden.

Redaktion:
Mara Kayser, Ronny Daniel Keydel und Carola Mohn. Namentlich gekennzeichnete Beiträge müssen nicht die Meinung der Redaktion oder der Herausgeberin wiedergeben. Irrtümer und Tippfehler vorbehalten. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Überprüfung übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte von Websites, auf die wir in diesem Newsletter hinweisen. Für den Inhalt der angegebenen Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. arche noVa e.V. distanziert sich ausdrücklich von den Inhalten verlinkter Internetseiten, die er selbst presserechtlich oder redaktionell nicht zu verantworten hat.

Ihre Meinung:
Wie finden Sie unseren Newsletter? Was fehlt Ihnen, was wäre Ihnen wichtig? Möchten Sie gerne als Autor für uns tätig werden? Schreiben Sie uns unter: globales.lernen@arche-nova.org.

Diesen Newsletter haben Sie erhalten, weil Ihre Emailadresse in unsere Mailingliste eingetragen wurde. Falls dies ohne Ihr Einverständnis erfolgt ist oder wenn Sie keine weiteren Newsletter erhalten möchten, dann können Sie sich per Telefon 0351/48 1984 - 21 oder E-Mail an: globales.lernen@arche-nova.org aus der Verteilerliste austragen lassen. Eine spätere Anmeldung ist unter obiger Adresse jederzeit wieder möglich.

Copyright © 2018, Fachstelle Globales Lernen Sachsen, Alle Rechte vorbehalten.
 
Newsletter abbestellen | Meine Newsletter-Einstellungen bearbeiten






This email was sent to <<E-Mail-Address>>
why did I get this?    unsubscribe from this list    update subscription preferences
arche noVa e.V. · Weißeritzstraße 3 · Dresden 01067 · Germany

Email Marketing Powered by Mailchimp