Copy
Einladung "Schule mit WELTblick"
16.09.2019, Frankfurt am Main
Einladung: Regionales Lernforum "Schule mit WELTblick" am 16. September in Frankfurt am Main

 
Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Kolleginnen und Kollegen,
 
das Regionalbüro Heidelberg des Deutschen Schulpreises und der Deutschen Schulakademie lädt Sie herzlich ein zum Regionalen Lernforum

 
"Schule mit WELTblick“

am Montag den 16. September 2019
an der IGS Süd,
Textorstr. 104, 60596 Frankfurt am Main
.
 
„Schule mit WELTblick“ legt den Fokus darauf, wie wir die Welt in die Schule holen können und wie ein Denken ermöglicht werden kann, das „weltwärts“ ausgerichtet ist. Die Veranstaltung steht unter der Schirmherrschaft der Deutschen UNESCO-Kommission.
 
Wir freuen uns, dass wir Andrea Rahm, Schulleiterin der Sophie-Scholl-Schule in Oberjoch (Hauptpreisträgerschule des Deutschen Schulpreises 2010) für das Lernforum gewinnen konnten. Sie ist Gründerin des Innovationslabors „Global Citizenship Education“ der Deutschen Schulakademie. Ihr Impulsvortrag geht der Frage nach, welchen Beitrag die Bildung für nachhaltige Entwicklung leisten kann.
 
Im Anschluss haben Sie die Möglichkeit, vertiefende Fragen in Workshops zu bearbeiten und sich mit Kolleginnen und Kollegen zu vernetzen. Die Workshopthemen sind:
  • Einblicke in eine Club-of-Rome-Schule
  • Schule im Spannungsfeld zwischen Stoffvermittlung und gesellschaftlicher Teilhabe
  • Wie ein gemeinsamer Religionsunterricht zu einem friedlichen Miteinander beitragen kann
  • Outdoor Education als „nachhaltige“ Unterrichtsform? - Chancen und Herausforderungen
Das Regionale Lernforum richtet sich an öffentliche und private Schulen aller Schularten. Besonders angesprochen sind Schulleitungen, Mitglieder der kollegialen Schulleitung sowie Kolleginnen und Kollegen, die in unterschiedlichen verantwortlichen Funktionen an ihren Schulen tätig sind. Ziel ist es, den Teilnehmerinnen und Teilnehmern praxiserprobte Impulse und Anregungen für ihre Arbeit zu geben.
 
Es ist erwünscht, dass jede Schule mit kleinen Teams oder mehreren Personen teilnimmt. Es besteht die Möglichkeit, sich mit Lehrkräften anderer Schulen auszutauschen und sich über Unterstützungsmöglichkeiten durch die Deutsche Schulakademie zu informieren.
 
Die Anmeldung zum Regionalen Lernforum ist ab sofort über den unten stehenden Link möglich. Bitte achten Sie darauf, die verbindliche Online-Anmeldung individuell für jede interessierte Person bis spätestens 10. September 2019 auszufüllen.
 
Eine Teilnahmegebühr wird für diese Veranstaltung nicht erhoben. Reise- und eventuell entstehende Übernachtungskosten werden von den Teilnehmenden getragen.
 
Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, freuen wir uns, Sie bei unserem Regionalen Lernforum begrüßen zu dürfen.
 
Sollten Sie noch Fragen haben oder weitere Informationen benötigen, zögern Sie bitte nicht, uns zu kontaktieren.

Freundliche Grüße
Prof. Dr. Monika Buhl und Petra Höhn
 
Regionalbüro Heidelberg des Deutschen Schulpreises und der Deutschen Schulakademie
 
Programm und Workshops
Anmeldung
Leitung Regionalbüro Heidelberg:
Petra Höhn
Prof. Dr. Monika Buhl

 
E-Mail an das Regionalbüro
Das Regionalbüro Heidelberg ist zuständig für die Bundesländer Baden-Württemberg und Hessen.

Telefon: +49 (0) 151 18712947

Regionalbüro Heidelberg des Deutschen Schulpreises und der Deutschen Schulakademie
c/o Design Offices
Langer Anger 7/9
69115 Heidelberg
Mehr zu den Regionalbüros des Deutschen Schulpreises und der Deutschen Schulakademie erfahren.
Unter dem Motto „Für mehr gute Schulen!“ haben es sich die Robert Bosch Stiftung und die Heidehof Stiftung zum Ziel gesetzt, die Qualität von Schule und Unterricht in Deutschland nachhaltig zu verbessern. Die beiden Stiftungen unterstützen bundesweit Schulen bei ihrer Schulentwicklung und bieten dazu praxisorientierte Programme für alle Schularten an. Im Mittelpunkt steht dabei die hervorragende pädagogische Arbeit, die viele gute Schulen in Deutschland bereits leisten. Diese Leuchttürme zeichnen die beiden Stiftungen seit 2006 mit dem Deutschen Schulpreis aus und machen exzellente Praxis damit sichtbar. Die Deutsche Schulakademie, eine Tochter der Robert Bosch Stiftung und der Heidehof Stiftung, bereitet die Konzepte der ausgezeichneten Schulen auf und organisiert auf dieser Grundlage Fortbildungsmaßnahmen und Schulentwicklungsangebote, um mit dem Wissen aus den Preisträgerschulen anderen Schulen Impulse zu geben, die eigene Schulentwicklung in die Hand zu nehmen. Das Deutsche Schulportal stellt als Online-Plattform die erfolgreichen Konzepte der Preisträgerschulen einer breiten Öffentlichkeit vor.
 
Newsletter der Deutschen Schulakademie abonnieren
Beispiele exzellenter Schulpraxis entdecken
Regionalbüro Heidelberg des Deutschen Schulpreises und der Deutschen Schulakademie
c/o Design Offices · Langer Anger 7/9 · 69115 Heidelberg

Sie wollen von uns keine Informationen dieser Art mehr erhalten?
Sie können Ihre Kontaktdaten aktualisieren oder uns bitten, Sie nicht mehr per E-Mail zu kontaktieren.

Copyright © 2019 Die Deutsche Schulakademie, All rights reserved.






This email was sent to <<Email Address>>
why did I get this?    unsubscribe from this list    update subscription preferences
Die Deutsche Schulakademie gGmbH · Hausvogteiplatz 12 · Berlin 10117 · Germany